An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon energieingenieur » Do 16. Okt 2014, 08:14

Ich finde übrigens die Aktion mit dem Mercedes-Fahrer echt klasse! Ich vermute mal, dass hatte nachhaltige Wirkung ;-)
energieingenieur
 
Beiträge: 1639
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon Berndte » Do 16. Okt 2014, 08:18

Bin gerade Grundbergsee Süd... Angekommen, angesteckt und lädt!

9:10 73% Restzeit 25min
9:14 79% Restzeit 20min

Mehr heute Abend... Handytippen nervt.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon sonnenschein » Do 16. Okt 2014, 08:32

energieingenieur hat geschrieben:
Ich finde übrigens die Aktion mit dem Mercedes-Fahrer echt klasse! Ich vermute mal, dass hatte nachhaltige Wirkung ;-)


Glaube ich nicht. Solche Leute sind unbelehrbar und sehen sich selbst dann noch im Recht wenn sie umgesetzt wurden. :roll:

Ich könnte mir sogar vorstellen das er jetzt noch mehr über die schei... Elektroautos schimpft :roll:
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 725
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon Robi » Do 16. Okt 2014, 09:02

Hallo Bernd, überhaupt nicht eilig. Ich wollte nur wissen, ob es an den RWE Säulen oder eher an der Zoe gelegen hat. Kannst am Samstag mal berichten.

Gruß
Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 674
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon wenf » Do 16. Okt 2014, 18:01

rolandk hat geschrieben:
?

Außerdem, was ist es eigentlich, was einen Typ2 Anschluß zum Absturz bringt?
Ein klebender Schütz?


Es haben eben nicht alle so gute Ladeplatinen wie deine...
MITSUBISHI i-MiEV
Benutzeravatar
wenf
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 19. Aug 2014, 18:35
Wohnort: Goldegg

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon mlie » Do 16. Okt 2014, 18:22

Roland hats nur leider komplett falschrum gemacht. Er hätte zunächst ein Elektromobilitätsladestationsbestpracticeforschungsprojektbrainstorming ausrufen müssen, ein paar 100.000€ kassieren für seine Forschung, um danach dann festzustellen, dass er eine Platine entwickeln muss. Die aber auf Grund der Arbeit da drin noch mal 2 Millionen extra kostet, da sie ja universell verwendbar sein soll. Die Ladezapfsäule wäre damit dann Teil des Forschungsprojektes und wäre bezahlt gewesen. ;-)
Ok, ich verschwinde ja schon wieder aus dem Offtopic.

Bleibt zu hoffen, dass nun alle Säulen bei euch da oben wieder komplett funktionieren, ohne Störungen. Ich denke, durchs abschleppen kapieren die Leute irgendwann, dass sie was verkehrt machen...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon Berndte » Do 16. Okt 2014, 18:53

Hallo allerseits,

ich bin zurück!
Also... Grundbergsee Süd hat heute früh sofort funktioniert. Ich lasse aber den Fehler noch drin und teste Samstag vor der Fahrt zum Treffen nochmal.

Jetzt soeben auf dem Rückweg bei Grundbergsee Nord rangefahren.
Noch das selbe Problem wie gestern... Schütz schaltet, aber Ladestrom kommt keiner zustande!
Auch scheint die Säule komplett abgestürzt zu sein, am DC Lader daneben ist der Bildschirm eingefroren.
Auch Notaus drücken und wieder entriegeln bringt keine Änderung.

Bei mir daheim mit der OpenEVSE lädt der Zoe jetzt voll.

@ Roland: Ich tippe auf fehlendes PWM Signal von der Säule! Hast du das schon einmal getestet?
Also PWM mit Leistungsausgabe = 0? Was passiert dann?

Bis zur Arbeit hätte ich es ja schon geschafft, aber ich dachte es ist unwahrscheinlich, dass zwei Säulen defekt sind, welche tags zuvor noch funktionierten! Leider ein Irrtum. Der Bogen über Stuckenborstel ist ja schnell gefahren, danach war dann aber die Reichweite zu gering bis zur Arbeitsstelle.

Die Frau bei Dodenhof hat jetzt auch nen Kleber im Deckel!
Ich habe immer welche ohne Handynummer (zum selber schreiben) dabei.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon rolandk » Do 16. Okt 2014, 19:04

Berndte hat geschrieben:
@ Roland: Ich tippe auf fehlendes PWM Signal von der Säule! Hast du das schon einmal getestet?
Also PWM mit Leistungsausgabe = 0? Was passiert dann?


Naja, wenn das gesamte System eingefroren ist, kann da nichts kommen. Verantwortlich für die Säulen von RWE an der A1 sind übrigens die Jungs von Tank & Rast.

Berndte hat geschrieben:
Bis zur Arbeit hätte ich es ja schon geschafft, aber ich dachte es ist unwahrscheinlich, dass zwei Säulen defekt sind, welche tags zuvor noch funktionierten! Leider ein Irrtum. Der Bogen über Stuckenborstel ist ja schnell gefahren, danach war dann aber die Reichweite zu gering bis zur Arbeitsstelle.


Über Dodenberg gibt es doch eine Verbindung zwischen beiden Rastplätzen über die eine Brücke (liegt in Fahrtrichtung Bremen). Kann aber sein, das die über Tore gesichert sind. Nicht so wie in Wildeshausen, wo der Zugang frei ist. Müßte man mal schauen. Schau Dir mal die Karte bei www.osm.org an.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon Berndte » Do 16. Okt 2014, 19:11

... Verbindung geht nicht. Habe ich schon ausspioniert, beide Rasthöfe sind mit Toren abgeriegelt!
Die Säulen reagierten aber auf Anstecken und man hört das Schütz schalten... also nicht komplett abgestürzt.
Das mit dem PWM Signal müssen wir mal austesten!
Die Störungen habe ich direkt an RWE gemeldet.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: An Tagen wie diesen könnte man k***en...

Beitragvon midimal » Do 16. Okt 2014, 19:59

Berndte hat geschrieben:
... Verbindung geht nicht. Habe ich schon ausspioniert, beide Rasthöfe sind mit Toren abgeriegelt!
Die Säulen reagierten aber auf Anstecken und man hört das Schütz schalten... also nicht komplett abgestürzt.
Das mit dem PWM Signal müssen wir mal austesten!
Die Störungen habe ich direkt an RWE gemeldet.


Kann es sein, dass ZOEs Säulen wie die von RWE abschiessen?
Gehe liebe zu Renault und lass die ZOE checken!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5972
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: E-Auto-Tester, Salomon und 9 Gäste