An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon Herr Fröhlich » Mo 22. Jun 2015, 20:54

Mein Kollege hat sich überzeugen lassen und das Jung-Juli Angebot genutzt.
Und jetzt wartet er sehnsüchtig auf die Lieferung :D
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 841
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 20:07
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon stromr » Di 23. Jun 2015, 07:43

Hallo,

in meiner Famile gibt es gemischtes Echo. Der Schwiegervater setzt sich gleich gar nicht hinein - er mag lieber Verbrenner, hält nix von Automatik usw. usf. Die Schwägerin hat es gleich ausprobieren wollen, scheiterte aber an den Start-"Zeremonien" :D. Ist aber grundsätzlich positiv eingestellt, wird aber keinen kaufen.

Interessanter sieht es im Bekanntenkreis aus. Arbeitskollegen denken ernsthaft nach, Bekannte aus dem Dorf haben sogar schon EVs angesehen, da die Frau einen neuen braucht. Da scheiterte es dann an der Optik :!: :!: Und i3 in neu wäre dann doch noch zu teuer.
Ein Verbrennerfanvater im Bekanntenkreis setzte sich zwar hinein, wollte dann aber gar nicht mehr damit fahren - keine Ahnung, warum. Zuviel Technisches im Cockpit? Habe ihn damit evtl. überfordert.
Der Autowart der Nachbarfirma im Bürogebäude hat ihn sich auch schon interessiert angesehen, dann aber wegen fehlender AHK ad acta gelegt (er muss gelegentlich ins Holz damit). Seither macht er sich über das "Pfeifen aus dem letzten Loch" meines Leafs lustig... :( ;) -> schon seltsam, wenn etwas nicht mehr erstrebenswert ist, tendiert der Mensch dazu, es in die "Ablehnen"-Schublade zu stecken und sammelt eher die Gegenargumente...
Erfolgreicher ist es dagegen mit einer befreundeten Familie ergangen. Dort hat es dazu geführt, dass ein i3 für 1 Monat probegefahren wurde. Da der Verbrenner aber noch läuft, ist derzeit keine Anschaffung geplant. Bleibt aber noch in der Diskussion und positiv im Gespräch.

Im Alltag sehe ich selten eindeutige Reaktionen meiner Mitverkehrsteilnehmer. Vermutlich, weil der Leaf nicht so bekannt ist wie die Teslas und somit als EV kaum wahrgenommen wird. Suche daher immer noch nach einem Spruch fürs Auto, der nicht aufdringlich oder belehrend ist, aber 100% EV offenkundig macht. So ala "Und wieder ein 100% elektrischer...".

Viele Grüße
Michael
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 26. Mär 2015, 21:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon imievberlin » Di 23. Jun 2015, 08:05

Ein Kollege von mir ist völlig verstrahlt. Seit einem Jahr hat er PV auf dem Dach und seit einer Woche fährt er Elektroroller. Es geht also voran.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon squanto » Di 23. Jun 2015, 11:05

Mein Wagen hat im Bekanntenkreis bisher auch keine Signalwirkung erzielt. Vielmehr wurde ich einmal als Nerd bezeichnet, weil ich mit einem solchen Ding umherkurve und die Reichweiteneinschränkung sowie im Winter kalt in Kauf nehme. Allerdings glaube ich, dass auch eine Spur Neid eine Rolle spielt, da ihr 3 Liter Volvo nun nicht mehr das modernste und umweltfreundlichste Vehikel ist.
squanto
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 12:26
Wohnort: Nähe Trier

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon redvienna » Di 23. Jun 2015, 11:08

Welchen Wagen fährst Du ?

Naja Neid hat glaube ich jeder Autofahrer schon erfahren. (Außer die, die mit einer Dauerrostlaube unterwegs sind eher Mitleid.) :lol:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon Mike » Di 23. Jun 2015, 19:06

Nachdem wir in den vergangenen 1,5 Jahre keinerlei Probleme mit unserem Leaf hatten, ist in meiner Verwandtschaft ein weiterer dazu gekommen. :)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon old.mipu » Sa 27. Jun 2015, 11:05

Unterhaltung mit einem Nachbarn heute (Eigenheimbesitzer mit Garage):
"... soso, du kaufst dir also ein eAuto?" Ja, schon bestellt. "n Renault wieder?" Ja, Clio-Größe, aber eigenständiges Design.
"hm, wie weit kommst denn damit?" Im Sommer 150 - 160 km. "oh, naja, ich glaube, dass die zwar die Zukunft sind, aber erst wenn man so 1000 km damit fahren kann." :roll: Wie oft fährst du 1000 km? "hm?" Kaufst du dir nen Sprinter und stellst ihn dir vor die Garage, weil du 2x im Jahr zu Ikea oder so fährst? "ähm, nee, wieso?" Wie viele km fährst du am Tag? "25" Mehr fahr ich auch nicht, und muss daher einmal die Woche aufladen. "oh (grübel....). und wie schnell kannst du damit fahren?" Begrenzt auf 130 km/h. "ah, wenn dann irgendwo Stau ist, bist du dann so einer, der dafür gesorgt hat ... " :roll: Öhm nee, frag dich mal selbst, wo und wann du hier in der Gegend schneller fahren kannst oder es tust ... "ja, stimmt schon ... aber bis zu deiner Mutter kommst du ja nicht mit dem Auto." Doch, muss halt bei den 400 km mal zwischenladen - dauert aber auch nur 45 Minuten pro Stop. "Oh, naja, hm, trotzdem, muss man ja mit Sicherheit auf viel verzichten." (Schwiegervater bringt den Zoe-Prospekt) "Ach Mist :o - das Ding sieht ja noch richtig gut aus! Scheiße, Klimaautomatik? :shock: " Wart ab, bis er hier ist, ich nehm dich dann mal auf ne Runde mit :D

Ich bin gespannt, was so für Meinungen kommen, wenn Zoe endlich da ist :lol:
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon Toumal » Sa 27. Jun 2015, 11:16

Bei mir sind auch schon einige am Gruebeln. Vorallem wenn ich denen sage was mich das Auto kostet vs. vergleichbar ausgestattetem Clio. "Es gibt aber billigere Verbrenner" kam auch ein paar mal, aber das laesst sich leicht entkraeften denn die, die meinen ein E-Auto macht keinen Sinn weil ein Dacia Logan immer noch billiger ist, fahren selbst eher weniger oekonomische Kisten ;)
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1568
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon old.mipu » Sa 27. Jun 2015, 11:33

Stimmt, die Kostenfrage kam auch. Als ich ihm den Kaufpreis von Vorndran sagte, wurden die Augen auch nochmal größer ;) Selbst die erwähnte Akkumiete von 79 € bei 12500km/Jahr schien ok, auch nachdem ich den Kaufpreis für den Akku erwähnte. Jedenfalls kamen keine Fragen oder negativen Kommentare a la "so viel Spritt brauch ich ja im Monat nicht".
Ich sehe halt, dass die Propagandapresse der dt. Hersteller einen " guten" Job gemacht hat und die wenigsten Mitbürger überhaupt eine Idee haben, was eAutos heute schon können oder wie sie sind. Die Kommentare zu eAutos, Hybriden oder Brennstoffzellen in den besagten Medien sprechen jedenfalls Bände ... und lassen mich jedes mal am Verstand der Schreiber zweifeln.
Automobiler Werdegang: Opel Ascona B, Ascona C, Renault R18 GTL, Audi 80, Volvo 480 ES, Renault Clio 2, Oldsmobile Aurora, Jeep Liberty, Clio 3, Renault Zoe Intens R240
old.mipu
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 22:08

Re: An alle: Signalwirkung eures E-Autos

Beitragvon lingley » Sa 27. Jun 2015, 11:44

Hier in Osthessen ist es schwer den Nachbarn emobility Nahe zu bringen.
Kosten, Spontaneität, Kompliziertheit und Urlaubsreichweite sind die meisten vorgeschobenen Gegenargumente.
Und nachdem unser eAuto, nach zwei Jahren ohne Probleme, einen Motortausch bekommen hat war das gefrozzel groß !
Hatten sie es doch schon immer gewusst das emobility nix für Normaluser ist ... und das bei nur 5km in die Stadt :roll:

Seit heute steht ein fetter Porsche SUV mit 2X" Zöllern im Wendehammer :shock: :wand:
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HubertB und 8 Gäste