allg. Beratung E-Auto Anschaffung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: allg. Beratung E-Auto Anschaffung

Beitragvon herdoepfelbuur » Mo 5. Mär 2018, 15:52

Mensch, wgetarier,
was war das denn für eine schnelle Nummer?
Erst die Pferde scheu machen und die Leute mobilisieren und jetzt kalte Füße bekommen?
Schade!
,
herdoepfelbuur
 
Beiträge: 4
Registriert: So 21. Jan 2018, 23:07

Anzeige

Re: allg. Beratung E-Auto Anschaffung

Beitragvon wgetarier » Mo 5. Mär 2018, 16:38

Aufgeschoben ist ja nicht abgesagt.

Aber das Angebot "paßt" einfach noch nicht wirklich.

War schon klar, daß man derzeit unterm Strich noch nicht wirklich viel spart gegenüber ´nem Verbrenner, erst recht nicht wenn der eh schon vorhanden und voll abbezahlt ist, und daß man auch ein paar Kompromisse eingehen muß.

Doch nach anfänglicher Begeisterung für das Thema haben da die harten Zahlen,Daten,Fakten doch für einen deutlichen Dämpfer gesorgt.

Fazit: abwarten was in den nächsten 1-2 Jahren so alles kommt (incl. eines eigentlich schon überfälligen ZOE Nachfolgers?), und der Seat bleibt derweil, jedenfalls solange er noch gefahren werden DARF und KANN.

Zumal sich durch einen genialen Trick, Stichwort Heißwasser&Kloprömpel, der angesprochene und laut Kostenvoranschlag des Karosseriefritzen zunächst (jedenfalls finanziell) "fatal" scheinende Unfallschaden fast zum Nulltarif in wenigen Minuten weitgehend beheben ließ.
wgetarier
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 12:12

Re: allg. Beratung E-Auto Anschaffung

Beitragvon novalek » Mo 12. Mär 2018, 13:28

Wer Rat sucht, wird so viele Antworten bekommen, die er/sie ohne Vorwissen garnicht filtern kann, weil Firmenfixierung und andere Ursachen, auch einfach nur auf Mutmaßungen beruhende Ratschläge, die Informationslage prägen.
Desweiteren gibt es eine "Unter-den-Tisch-Schieben" Mentalität, womit ich beispielsweise folgende Punkte meine - Erwachen kommt später.
1. DC-Ladung nur bis 9x % -> 100% nur mit AC
2. keine Online-Ladesteuerung
3. keine Online-Schließfunktion
4. keine Online-InnenraumVorklimatisierung
5. keine Off-The-Cable Vorklimatisierung
6. keine Online-Navi-Verkehrsanzeige
7. kein selbstständiger Einpark-Assistent
8. Spurhaltesystem zieht immer gen Mittellinie oder ist in Kurven untauglich
9. kein Parklicht
10. nur ein Reifenhersteller
11. keine Hohlraumversiegelung, obwohl Stahlteil-Karosse
12. kein Fahr-Akku-Upgrade möglich
13. Langstrecke nur mit reduzierter DC-Ladeleistung, weil keine aktive Klimatisierung
14. kein GE-POI Ladeverzeichnis ins NAVI ladbar
15. keine Akku-Vorklimatisierung bei Dauerfrost oder Dauerhitze
16. NAVI Streckenführung beschränkt sich Ladesäulen auf des Herstellers / Hersteller-Providers.
17. keine geteilte Fond-Sitzbank
18. kein Leselicht im Fond
19. Warnung vor langzeitiger Fahrzeuglagerung ohne Ladekabel
20. unklare Beschreibung der Vertrags-Laufzeiten von Online-Funktionen und Kosten

So einfach, Preis, Karosserie, Reichweite, Drehmoment, V-max geht einfach nicht mehr - man muß die Schwachpunkte von BEVs kennen und gewichten.
novalek
 
Beiträge: 2239
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Re: allg. Beratung E-Auto Anschaffung

Beitragvon Jan » Mo 12. Mär 2018, 13:49

Wir haben auch lange für die Entscheidung gebraucht und sind fast alle E Autos vorher ausführlich zur Probe gefahren. Am Anfang stand der Twizy, ein wirklich tolles Spaßfahrzeug, aber natürlich kein echter Auto Ersatz. Die B Klasse hat uns am meisten enttäuscht. Die Verarbeitung und Fahrleistungen waren gut, aber das Fahrzeug wurde von Seiten DB kastriert. Um es nicht zum Efolg zu machen, aber den Flottenverbrauch zu senken, wurde ein viel zu kleiner Akku und Schnarchlader verbaut. Renault danke ich für die Batteriemiete, denn so habe ich mein Geld nicht in den Zoe gesteckt. Ein Knebelvertrag mit dem bekannten, grenzwertüberschreitungen Vertragsinhalt wäre damals für mich schon nicht in Frage gekommen. Mit den aktuell ständig sinkenden Akkupreisen und Garantiezeiten von 8 Jahren schon mal überhaupt nicht. Tesla war klar mein Favorit und das Model S hätte mir schon sehr gefallen. Aber so ein großes Schiff hat nicht nur Vorteile. Der Kia Soul EV wäre es fast geworden, aber dann kam der, in meinen Augen, Getriebefehler dazwischen. Ich kaufe kein Auto, mit einem Getriebe Selbstzerstörungsknopf. Außerdem wird bei Kia immer noch der CHAdeMO Stecker verbaut, obwohl sich der Markt gerade erkennbar hin zu CCS bewegt. Der Leaf, na ja, optisch überhaupt nicht mein Fall, ist aber Geschmacksache. Technisch hatte der Akku allerdings Wärmeprobleme bei längeren Fahrten, was die Ladeleistung negativ beeinflusst hat. Deutsche Autobauer könnten mich bis jetzt noch nicht begeistern, weder mit guter E Technik, noch mit einem guten Preis Leistungs Verhältnis.
Jetzt steht ein rattenscharfe Auto in unserer Garage, das uns täglich jedemenge Spaß macht, eine gute Größe hat und mit tollen Verbrauchswerten und einer super Heizung begeistert. Es ist der Ioniq electric, mit einem guten Preis Leistungs Verhältnis. Der Vorteil, jetzt reichte das Geld nicht nur fürs Auto, sondern auch für die eigene Tanke auf dem Dach, dem Hauskraftwerk von e3dc und der dazu passenden Wallbox. Und die Komponenten arbeiten perfekt zusammen und das völlig automatisch. Besser hätte es kaum laufen können. Meine Empfehlung also an Dich, ganz klar der Ioniq, dann vielleicht schon mit größerem Akku, wobei mich die jetzige Größe noch nicht an die Grenzen brachte.
Unterm Strich aber, egal für welches E Auto Du Dich am Ende entscheidest, es ist ein echter Sprung in die Zukunft und das mit viel Fahrspaß und günstigen Verbrauchskosten. Am Besten also, Du wartest nicht mehr lange, sondern machst jetzt Nägel mit Köpfen. Also los, es lohnt sich! :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2241
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste