Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Beitragvon kaiuwe » Di 28. Feb 2017, 14:17

kaiuwe
 
Beiträge: 99
Registriert: Di 14. Jun 2016, 11:31

Anzeige

Re: Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Beitragvon AndiH » Mi 1. Mär 2017, 12:03

Tja, das sind alles Kosten die bisher im Benzin/Diesel Preis hätten enthalten sein müssen. Dann wäre auch die Diskussion mit "da fahr ich mit dem Diesel günstiger" beendet.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 2.100 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1471
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Beitragvon Taxi-Stromer » Mi 1. Mär 2017, 16:50

Na, dann schnell die zu erwartenden Kosten auf die Treibstoffpreise der kommenden 20 Jahre umlegen und schon passt es!
Danach wird es eh kaum noch Verbrenner geben.... ;)
8-)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 83.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 6.400 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1445
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 1. Mär 2017, 16:57

Und wo legen wir den Abriss der AKW drauf?? Vorsicht. Weil wenn man als EV Fahrer sagt: "ne die AKW hätte man die bauen dürfen / brauchen, das geht mich nix an" könnte der Dieselfahrer das gleiche zur Ölplattform sagen...
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4108
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Beitragvon Gerdi » Mi 1. Mär 2017, 19:10

Ja gerne auf den Strompreis, dann weiß jeder was es wirklich kostet und macht es nicht über Steuergelder.
Dann wird es auch eine Preisstaffelung geben für Atomstrom und Ökostrom die der Atomindustrie nicht gefallen wird.
PV 9,75 kW mit 11kW nutzbaren Speicher (VRLA)
Model S 60 seit 7.3.2017
eGolf 4.2015 - 03.2018
Zoe Intens Z.E. 40 seit 04.2018
Bild
Gerdi
 
Beiträge: 197
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 08:20
Wohnort: Neumünster

Re: Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Beitragvon AndiH » Do 2. Mär 2017, 10:41

AbRiNgOi hat geschrieben:
Und wo legen wir den Abriss der AKW drauf?? Vorsicht. Weil wenn man als EV Fahrer sagt: "ne die AKW hätte man die bauen dürfen / brauchen, das geht mich nix an" könnte der Dieselfahrer das gleiche zur Ölplattform sagen...


Wenn man das korrekt macht und nur auf den Atomstrom umlegt sinkt dafür die EEG Umlage, die ja die Differenz zwischen Strompreis und Vergütung ausgleichen soll ;-)
Der Endkunden Preis sollte also nicht sonderlich steigen, gekniffen wären auf jeden Fall die Unternehmen wie z.B. Raffinerien welche von der EEG Umlage befreit sind und von günstigem Strom profitieren.
Seit 02/2016 über 2.100 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1471
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Beitragvon Greg68 » Fr 3. Mär 2017, 12:15

AndiH hat geschrieben:
Tja, das sind alles Kosten die bisher im Benzin/Diesel Preis hätten enthalten sein müssen. Dann wäre auch die Diskussion mit "da fahr ich mit dem Diesel günstiger" beendet.

Gruß

Andi

Hätten, genau AndiH. Stattdessen geht man davon aus, dass sowas der Steuerzahler großzügig übernimmt. Wie heißt die goldene Regel der Wirtschaft so schön: Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren. Findet man (fast) überall...

Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 14:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Beitragvon wrzlpfrmft » Fr 3. Mär 2017, 16:04

Greg68 hat geschrieben:
Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren.


Genau, und was haben wir Otto Normalverbraucher davon? Unseren Arbeitsplatz. An dem wir das ganze Leben lang schuften dürfen, nur um dann im Alter festzustellen dass es doch nicht reicht.
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 23. Aug 2016, 12:00
Wohnort: Bad Aibling

Re: Abriss von Öl-Plattformen: Das wird teuer ...

Beitragvon Klebaer » Mo 6. Mär 2017, 10:19

Wir bezahlen also unsere Arbeitsplätze selber.
Voll toll!
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :D
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 365
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste