Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedienen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedienen

Beitragvon zoppotrump » Do 19. Okt 2017, 14:16

Ab heute gibt es eine Gesetzesänderung des https://dejure.org/gesetze/StVO/23.html

War es früher möglich beim Ruhen des E-Motors, bspw. an der Ampel, mit dem Smartphone zu hantieren, so ist dies ab heute verboten. Da heißt es im Gesetz nun:
Das fahrzeugseitige automatische Abschalten des Motors im Verbrennungsbetrieb oder das Ruhen des elektrischen Antriebes ist kein Ausschalten des Motors in diesem Sinne.

Also Finger weg an der Ampel! Nur noch über die Freisprecheinrichtung.
zoppotrump
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 13:56

Anzeige

Re: Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedien

Beitragvon eDEVIL » Do 19. Okt 2017, 14:48

danke für die Info.

Wie überprüft die Polizei die Vollständige ausschaltung des eMotors von draußen?
Und wie defneirt sich diese? In Stellung "P" und "N" dürfte der Motor doch augeschaltet sein, oder?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11241
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedien

Beitragvon harlem24 » Do 19. Okt 2017, 14:49

Wahrscheinlich darf das Auto nicht in Bereitschaft sein.
Also nicht einfach mit Gasgeben losfahren können.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2857
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedien

Beitragvon 0cool1 » Do 19. Okt 2017, 15:01

Wahrscheinlich darf man das Handy gar nicht mehr benutzen, weder an der Ampel noch im Stau. Ob der Hebel in P oder D ist lässt sich für die Polizei nicht nachvollziehen, daher muss wohl die Zündung aus sein?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 206
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedien

Beitragvon eDEVIL » Do 19. Okt 2017, 15:06

Und wie stellt der Polizist "Zündung aus" fest?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11241
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedien

Beitragvon Dachakku » Do 19. Okt 2017, 15:26

Im Strassenverkehr, beim Führen , "Benutzen" eines Kraftfahrzeuges, hat niemand ein Handy zu benutzen. Basta.

Wortspielereien mit "An/Aus" - und was WÄRE beim Verbrenner mit Start/Stop ? Daher gut diese Änderung.

Besser, sie noch auf Fahrradfahrer 1:1 zu übertragen, mit dem vollem Bußgeld. Benutzung heißt natürlich auch Musik hören mit den Stöpseln in den Ohren. Jeder zweite Fahrradfahrer unter 21 fährt so.....
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedien

Beitragvon mweisEl » Do 19. Okt 2017, 15:44

Dachakku hat geschrieben:
Besser, sie noch auf Fahrradfahrer 1:1 zu übertragen, mit dem vollem Bußgeld. Benutzung heißt natürlich auch Musik hören mit den Stöpseln in den Ohren. Jeder zweite Fahrradfahrer unter 21 fährt so.....


Dann fordere ich, dass Autofahrer nur mit eingeschlagenen Scheiben fahren dürfen.

Die (ohne Ohrstöpsel) bis zur Schmerzgrenze immer lauter werdenden Einsatzsignale von Polizei & Rettungsdienst gibt es nur wegen der stark dämpfenden Autoscheiben! Während Ohrstöpsel viel weniger dämpfen als diese Autoscheiben, darf der Autofahrer seine 500 Watt-Unterschichten-Anlage natürlich voll aufdrehen.

Es lebe der Autofaschismus in Kultur und Justiz!
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1126
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedien

Beitragvon 0cool1 » Do 19. Okt 2017, 15:52

Dachakku hat geschrieben:
Im Strassenverkehr, beim Führen , "Benutzen" eines Kraftfahrzeuges, hat niemand ein Handy zu benutzen. Basta.

Wortspielereien mit "An/Aus" - und was WÄRE beim Verbrenner mit Start/Stop ? Daher gut diese Änderung.

Besser, sie noch auf Fahrradfahrer 1:1 zu übertragen, mit dem vollem Bußgeld. Benutzung heißt natürlich auch Musik hören mit den Stöpseln in den Ohren. Jeder zweite Fahrradfahrer unter 21 fährt so.....
Sehe ich auch so. Kein Handy während man im Auto ist.

Ohrstöpsel im Auto sind auch nicht erlaubt, warum dann für Fahrradfahrer?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 206
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedien

Beitragvon michael060392 » Do 19. Okt 2017, 15:54

So schaut nämlich aus. Diese ganze Ausredensucherei ist doch Kappes. Jeder Mensch weiss ganz genau, was der Gesetzgeber intendiert:

Wer auf eine Weise am Verkehr teilnimmt, die dazu führen kann, dass kurzfristig seine Aufmerksamkeit gefordert wird, sollte kein Handy bedienen. Bei der Ampel hat man ja das Auto nicht abgestellt, um sich dem Smartphone zu widmen. Man wartet darauf, dass die Ampel grün wird. Also muss man in Fahrbereitschaft sein.

Wer auf sein Smartphone schaut, der ist nicht wirklich fahrbereit, sondern lenkt sich absichtlich vom Verkehr ab. Und irgendwie muss der Gesetzgeber diesen Zustand ja definieren. Er hat sich entschieden, das "Ausschalten" als eindeutigen Hinweis zu nehmen. Wie das nun durchgesetzt wird, ist eine andere Sache.

Aber eigentlich sollte es auch gar nicht wichtig sein, denn wer am Verkehr teilnimmt, bzw. vor hat, die Fahrt unmittelbar fortzusetzen, der hat kein Handy zu bedienen. Eigentlich reicht dafür § 1 StVO Abs 1: Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
michael060392
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 27. Apr 2017, 17:06
Wohnort: Gießen

Re: Ab heute: Beim Ruhen des E-Motors kein Smartphone bedien

Beitragvon Dachakku » Do 19. Okt 2017, 16:00

michael060392 hat geschrieben:
S
Wer auf sein Smartphone schaut, der ist nicht wirklich fahrbereit, sondern lenkt sich absichtlich vom Verkehr ab..


Vollkommen richtig. EINE Sache richtig machen, ohne Ablenkungen. Niemand "MUSS" im Wagen telefonieren, KEINER !

Das reden sich die Handlungsreisenden wie auch Handwerker, etc. nur ein.


"...kam aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab..." Wir wissen was das heißt ...

Nämlich KEIN Hase, etc. die sind schon fast ausgerottet...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: christemb, GrauerMausling und 7 Gäste