500km Reichweite sind nicht genug :-(

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon Turbothomas » Fr 17. Apr 2015, 10:18

http://www.zeit.de/mobilitaet/2015-04/brennstoffzelle-toyota-mirai-fahrzeugantrieb-autoindustrie

Also ein Model S hat ausreichend Reichweite mit 500km, für ein Brennstoffzellenauto ist das zu wenig. Deswegen muss ich meine Route gut planen. -Aha -

Oh man, der Beitrag wäre Grund genug ein FAZ-Abo zu kündigen, nur gut dass ich keins habe. :lol:

Bei meinem derzeitigen Normturnus müsste ich damit einmal die Woche tanken. FAZ go home! Es schreit einen direkt an, die Lobbyarbeit der deutschen Automobilindustrie, dass das Fahrzeug nichts sein kann, nur weil es nicht aus D kommt.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: 500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon Heavendenied » Fr 17. Apr 2015, 10:28

Der Bericht ist doch schlüssig. Es gibt einfach zu wenig Tankstellen. Beim Tesla gibt es zum einen schon deutlich mehr Supercharger und zum anderen kann man den an jeder Steckdose oder sonstigen Ladesäule wieder aufladen, und genau das kann man mit dem Mirai eben nicht. Wenn das Tankstellennetz mal deutlich besser ausgebaut ist wären die 500km bei 3 Minuten Tankzeit auch vollkommen OK, das wird ja auch im Bericht nicht anders dargestellt.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 695
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: 500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon Turbothomas » Fr 17. Apr 2015, 11:08

Interessant ist der Touch, nachdem festgestellt wird, dass Toyota sonst Fahrzeuge preiswerter wie die Konkurrenz anbietet. Da dreht dann alles auf die Nachteile. Selbst die Tanksäule am Stuttgarter Flughafen wären bei 500km Reichweite nicht das Problem.

Interessant ist halt, dass das fehlende Versorgungsnetz als Begründung herhalten muss, dass der Wagen nur für den Stadtverkehr taugt (bei 500km Reichweite!). So gesehen hätte Bertha Benz Mannheim nie verlassen dürfen. :lol:
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: 500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon Alex1 » Fr 17. Apr 2015, 11:09

Genau. Wasserstoffautos stehen vielleicht da, wo EVs vor 10 oder 20 Jahren standen.

Die einzige Begründung für die Wasserstoffwirtschaft ist ja das "Windgas", das aus überschüssigem regenerativen Strom erzeugt wird. Mit einem Zykluswirkungsgrad von nicht mal 50%.

Stecken mehr EVs an - intelligenten - Steckdosen, ist dieses Problem auch gelöst, und man braucht kaum noch Windgas.

Außerdem setzen immer mehr Leute wie Marc auf stationäre Stromspeicher im Keller. Damit kann ich einerseits autark sein, andererseits mit intelligentem Zähler und Netz (so sie denn mal kommen :roll: ) das Netz ausgleichen und damit sogar Geld verdienen. Schon wieder weniger Bedarf an Windgas.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8181
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon Nik » Fr 17. Apr 2015, 11:29

Ich denke, wir müssen uns langfristig an den Gedanken gewöhnen, daß es mehr als eine Lösung für den Individualverkehr gibt.
Wasserstoff neben Batterie neben Öl neben Methan neben ... sonstwas
Es wird wohl vor allem lokale Differenzen geben, die eben die individuellen Bedürfnisse und Resourcen berücksichtigt.
So finde ich das Argument des Notstromaggregates für erdbebengebeutelte Bürger schon einleuchtend.
Und wie soll das Superchargernetz in Zentralafrika aussehen?

Also ich finde die Fortschritte im Bereich Brennstoffzelle weiterhin sehr interessant.
Mich beängstigt viel mehr, daß - mal wieder - die deutsche Automobilindustrie hinterher hängt.
War der Prius keine Lehre?
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: 500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon Flünz » Fr 17. Apr 2015, 11:59

Turbothomas hat geschrieben:
Interessant ist der Touch, nachdem festgestellt wird, dass Toyota sonst Fahrzeuge preiswerter wie die Konkurrenz anbietet. Da dreht dann alles auf die Nachteile. Selbst die Tanksäule am Stuttgarter Flughafen wären bei 500km Reichweite nicht das Problem.

Interessant ist halt, dass das fehlende Versorgungsnetz als Begründung herhalten muss, dass der Wagen nur für den Stadtverkehr taugt (bei 500km Reichweite!). So gesehen hätte Bertha Benz Mannheim nie verlassen dürfen. :lol:

Die Reichweite wird nie weit genug reichen. Solange es nicht stinkt und kracht, kann man ja nicht wissen, ob man wirklich fährt. Vielleicht wird auch nur die Landschaft leiser vorbeigeschoben...
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: 500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon TeeKay » Fr 17. Apr 2015, 12:18

Alex1 hat geschrieben:
Die einzige Begründung für die Wasserstoffwirtschaft ist ja das "Windgas", das aus überschüssigem regenerativen Strom erzeugt wird. Mit einem Zykluswirkungsgrad von nicht mal 50%.

Es gibt kein Windgas aus überschüssigem regenerativ erzeugtem Strom. Die Elektrolyse-Anlagen sind so teuer, dass sie nur bei Dauerbetrieb 24/7 wirtschaftlich sind. Es müsste also 24/7 überschüssigen Ökostrom geben. Wer glaubt, dass so eine Anlage alle 30 Tage mal für 2h angeschaltet wird, der wartet auch jedes Jahr auf den Weihnachtsmann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon Alex1 » Fr 17. Apr 2015, 14:07

TeeKay hat geschrieben:
Es gibt kein Windgas aus überschüssigem regenerativ erzeugtem Strom. Die Elektrolyse-Anlagen sind so teuer, dass sie nur bei Dauerbetrieb 24/7 wirtschaftlich sind. Es müsste also 24/7 überschüssigen Ökostrom geben. Wer glaubt, dass so eine Anlage alle 30 Tage mal für 2h angeschaltet wird, der wartet auch jedes Jahr auf den Weihnachtsmann.
Exakt das ist aber das, was vom Windgas erzählt wird. Ich frag mal einen Freund, der arbeitet daran :twisted:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8181
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon Karlsson » Fr 17. Apr 2015, 14:21

Der Wagen taugt noch nicht mal für den Stadtverkehr, da er zuhause nicht betankt werden kann und man im Alltag keinen Wasserstoff dafür bekommt.
Dazu extremst ineffizient und auch nicht billig.
Was soll daran gut sein?
Aber das war doch alles schon vor der Entwicklung bekannt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 500km Reichweite sind nicht genug :-(

Beitragvon e-lectrified » Fr 17. Apr 2015, 17:10

Also es gibt einen wahren Kern in der Aussage der FAZ, den auch Musk nicht negiert und beim Model 3 auch dringend ändern will! Musk sagt, dass eine Reichweitenangabe von z.B. 500 km auch möglichst exakt und nachvollziehbar sein muss. Sprich: es kann nicht sein, dass aus den prognostizierten 500 km plötzlich 350 werden, nur weil sich die Umstände entsprechend ungünstig verketten. Wenn er also beim Model 3 z.B. 300 km angibt, dann will er auch, dass der Kunde mit möglichst genau 300 km zu rechnen hat.
e-lectrified
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste