20.000 Euro/400 Kilometer...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon John53 » Di 1. Nov 2016, 15:36

das wären prima Eigenschaften für ein E-Auto,aber leider sind die meisten viel teurer nicht wahr?
Aber in ein paar Jahren müsste das möglich sein,was meint ihr?
Vielen Dank,John :)
John53
 

Anzeige

Re: 20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon Helfried » Di 1. Nov 2016, 15:37

Wovon sprichst du denn? Totalschaden nach 400 Kilometer und 20000 Euro sind futsch?
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: 20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon John53 » Di 1. Nov 2016, 15:48

wie bitte...? :shock:
John53
 

Re: 20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon John53 » Di 1. Nov 2016, 15:49

es gibt auch E-Autos die 50.000 Euro und mehr kosten....
John53
 

Re: 20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon Tho » Di 1. Nov 2016, 15:49

Ich würde sagen: Zoe :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon Eifel-Thomas » Di 1. Nov 2016, 17:38

Hallo John53,
ich habe zur Zeit 3 Angebote fuer den Zoe Life mit dem großen Akku vorliegen. Alle liegen knapp unter 20.000€ mit geklonten Winterreifen und Wunschfarbe! Man muss nur mit den Leuten reden. Gut, die mtl. Batteriemiete kommt noch dazu, aber das gleicht sich über die Benzin-Einsparung fast wieder aus und der Fahrspaß ist unbezahlbar!
Die 400km Reichweite sind ja wie bekannt recht unrealistisch, aber mit 260-300km kann man als erfahrener E-Mobilist (5Jahre) locker rechnen.
Fazit: Es gibt schon Elektroautos, die sich auch der "kleine Mann" leisten kann und die vollkommen alltagstauglich sind.
Grüße aus der Eifel vom Eifel-Thomas
Geschafft! Kein Verbrenner mehr im Haushalt. 1mal Zoe R90 und 2mal Fluence ZE. :D
Benutzeravatar
Eifel-Thomas
 
Beiträge: 122
Registriert: Do 11. Sep 2014, 16:14
Wohnort: 54597 Pronsfeld/Eifel

Re: 20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon SL4E » Di 1. Nov 2016, 23:48

Genau für 20000€ fährt die Zoe genau 0km :lol:
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2030
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: 20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon Cavaron » Do 3. Nov 2016, 07:12

SL4E hat geschrieben:
Genau für 20000€ fährt die Zoe genau 0km :lol:

Da kommt hier ein neuer, an E-Mobilität interessierter User ins Forum und zwei von drei Antworten auf seine Fragen sind ironischer Quatsch? Was ist denn los mit euch, schlecht geschlafen? Das mit dem Zoe habe ich nicht mal verstanden...

@John53: Eifel-Thomas hat es schon treffend beschrieben - der Zoe mit dem neuen Akku ab Januar kommt am Nächsten an deine Vorstellung. Nächstes Jahr kommt zudem der neue Ampera-e mit echten 400-450 km Reichweite. Der kostet zwar erst mal so ca. 35.000 Euro, aber als gebrauchter Jahreswagen könnte das vielleicht hin kommen, hier hat man dann auch keine Akku-Miete.
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: 20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon Nordlicht » Do 3. Nov 2016, 07:39

Eifel-Thomas hat geschrieben:
Hallo John53,
ich habe zur Zeit 3 Angebote fuer den Zoe Life mit dem großen Akku vorliegen. Alle liegen knapp unter 20.000€ mit geklonten Winterreifen und Wunschfarbe! Man muss nur mit den Leuten reden.

Auch aus dem hohen Norden ein hallo John53,
Ja, es ist sicher schwierig DEN besten "E-Händler" mit dem günstigsten Angebot für Dich zu finden, wenn man nur in seinem "Umfeld" sucht. Ich persönlich bin auch über 600km gefahren um meine Kleine Französin abzuholen. Als Tipp kann ich Dir nur folgendes mit auf dem Weg geben: Schaue mal im Internet bei den "3 Großen" (Schlesner, Vorndran, AHM) nach. Hier wirst Du sicher fündig.
Und wie hat es Eifel-Thomas bereits geschrieben? Man muss auch anrufen und reden...

Du schaffst das schon! Ansonsten einen jungen gebrauchten Q210 kaufen und das Akku-upgrade dazu... :)
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: 20.000 Euro/400 Kilometer...

Beitragvon John53 » Mo 7. Nov 2016, 11:06

apropos ZOE oder eben Renault...der Renault Chef sprach anscheinend von einem "Billig Elektro Auto" (nicht Twizy)
und ein 100 kWh Model,diese wären geplant :) da wäre ich mal gespannt drauf..
John53
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AndiH, max-r, tibe, TMi3 und 11 Gäste