1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon Karlsson » Mi 1. Feb 2017, 23:20

1100km fahre ich auch durchaus an einem Tag und die Übernachtung fällt weg. Wenn ich es sonst 50/50 stückeln würde, füllen die 550km den ersten Tag nicht und dann sitzt man abends noch im Hotel rum, das finde ich dann evtl zuhause schöner.
Kommt auch auf die Gegend und das Wetter an.
Mein Rekord allein war 1300km Auto oder 800km Motorrad am Tag und 1500km Auto zu zweit in 16,5h.
Von einem E-Auto erwarte ich in 10 Jahren ähnliches. Und zwar nicht nur von einem Tesla sondern auch von einem Astra Kombi für <30.000€.
Vorstellung wäre >350km bei 120km/h und Ladegeschwindigkeit 500km/h (=100kW).
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12639
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon Helfried » Mi 1. Feb 2017, 23:25

Karlsson hat geschrieben:
Von einem E-Auto erwarte ich in 10 Jahren ähnliches.


In 10 Jahren wird die Straßenmaut so hoch sein, dass Zugfahren oder Fliegen billiger sein wird.
Oder zwei (kleinere) Autos, wenn man wie hier im Thread zwei Wohnsitze hat.
Helfried
 
Beiträge: 5032
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon Karlsson » Mi 1. Feb 2017, 23:30

Helfried hat geschrieben:
n 10 Jahren wird die Straßenmaut so hoch sein, dass Zugfahren oder Fliegen billiger sein wird.

An so eine hohe Maut glaube ich nicht, auch nicht daran, dass die Bahn dann nicht auch kräftig den Preis anziehen würde und Fliegen wird auch teurer werden, da weiterhin fossil und mit Glück wird Kerosin bis dahin international versteuert.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12639
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon e-tplus » Mi 1. Feb 2017, 23:42

Fliegen wäre jetzt schon billiger, zumindest bei max. 2 Personen.

Ich zahle jedes Jahr für Maut in Italien und Frankreich jeweils mehr als KFZ-Steuer in D.

Bonus: Die französische Regierung überlegt, ob Elektroautos mautbefreit werden sollten!
e-tplus
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Jan 2017, 17:48

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon Karlsson » Do 2. Feb 2017, 00:15

Viele Ziele lassen sich per Flugzeug aber nicht geschickt erreichen, Gepäck ist ein Problem und das Auto brauche ich ggf auch vor Ort.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12639
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon e-tplus » Do 2. Feb 2017, 00:45

So sieht es aus. Wohnsitz F - Flughafen Nizza: 25 Minuten mit dem Auto. Wohnsitz D - Flughafen Düsseldorf: 2h, Köln: 2h30. Mit der Bahn etwas länger. Und Gepäck/Ladung ist immer reichlich dabei.
e-tplus
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Jan 2017, 17:48

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon Spüli » Do 2. Feb 2017, 09:36

Moin!
Derzeit liegen wir beim Tesla im Bereich von etwa 100km pro Stunde als maximale Reisegeschwindigkeit (Horst Lüning >2400km in 24h). Unter Alltagsbedingungen sollten 1300km also in grob 15h zu machen sein.

In wie weit der Jaguar über seine 50kW CCS Ladeleistung hinaus betrieben werden kann ist völlig offen. Auch wissen wir nicht, wie schnell die schnelleren Ladestationen verbreitet werden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2547
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon Lindum Thalia » Do 2. Feb 2017, 09:46

Der Jaguar würde schon gut passen , zumal mein Vorgänger ein XJR V8 war. Wir werden sehen.
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 568
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon ATLAN » Do 2. Feb 2017, 10:00

Es gingen mal Gerüchte um, Jaguar würde sich ins Supercharger-Netzwerk einkaufen, davon ausgehend könnte man ja einen Tesla S mit 90 kWh im Routenplaner einstellen um zu sehen wie lange der Jag brauchen würde... ;)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: 1300 km mit dem Jaguar i-Pace?

Beitragvon e-tplus » Do 2. Feb 2017, 10:57

Das wäre natürlich der Hammer! Es gibt übrigens einen Bericht von einem Tesla Fahrer zu der Strecke:

https://www.tesla.com/de_DE/customer-st ... erem-tesla

Frejus ist noch 60 km weiter.
e-tplus
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 31. Jan 2017, 17:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste