Mit dem Elektroauto entspannt von Hamburg nach Berlin fahren

Auch auf dem Autohof Mecklenburg in Neustadt-Glewe kann geladen werden. Bild: comobility

Anzeige

Endlich kann man nun auch mit dem Elektroauto ganz entspannt von Hamburg nach Berlin düsen. Auf dem Rückweg bleibt es allerdings nach wie vor etwas spannend.

Kurze Pause am Schnelllader Schaalsee/Valluhn. Bild: comobility

Entlang der A24 von Hamburg in Richtung Berlin, gibt es jetzt endlich genügend Lademöglichkeiten, so dass man nicht mehr mit 90 km/h auf der Autobahn tuckern muss, um sein Ziel zu erreichen.

Die Schnellladesäule an der Autobahnraststätte Schaalsee gibt es schon etwas länger. Rund 60 Kilometer weiter haben jetzt auch Allego und EWE auf dem Autohof Mecklenburg in Neustadt-Glewe ihre Stromtankstellen aufgestellt. Der Standort scheint beliebt zu sein, denn die Schnellader sind gerade mal 100 Meter voneinander entfernt. Ein Luxusproblem für Elektromobilisten.

Laut PlugSurfing und Smoove (die Allego-App) ist der Allego-Lader seit Donnerstag in Betrieb.

70 Kilometer weiter kann man seit dieser Woche auch Strom in Prignitz-West tanken. Zumindest gibt schon es eine bestätigte Ladung im Verzeichnis. Wer auf Nummer sicher sein möchte und noch etwas Reichweite in der Batterie hat, kann weiterhin in Neuruppin hinter dem Autozentrum Treskow einstöpseln.

Auf dem Rückweg von Berlin nach Hamburg heißt es leider wieder „runter vom Gas“. Zwar soll auch die Raststätte Prignitz-Ost eine Ladesäule bekommen, aber noch ist außer einem Bauzaun davon nichts zu sehen. Der Autohof Mecklenburg ist immerhin aus beiden Richtungen und auch von der Bundesstraße aus erreichbar.

Nachdem sich bei der Tank&Rast-Ladesäule in Gudow (quasi gegenüber von Schaalsee) ein halbes Jahr lang nichts getan hat, scheint sie vor wenigen Tagen in Betrieb gegangen zu sein. Eine erste erfolgreiche Ladung ist bereits eingetragen.

Mit dem Elektroauto entspannt von Hamburg nach Berlin fahren: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,64 von 5 Punkten, basieren auf 28 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

14 Gedanken zu “Mit dem Elektroauto entspannt von Hamburg nach Berlin fahren

  1. Jetzt noch bitte in Rostock einen Chademo Lader und zwischen HH und Rostock. Neubrandenburg wäre auch nett, dann kann man auch in MV ein bisschen herumfahren….

  2. Eigenartige Betrachtungsweise, vor allem für Elektromobilisten. Man fährt also ganz entspannt mit Höchstgeschwindigkeit bis man leider „runter vom Gas“ muss?

  3. Der Lückenschluss ist Prima. Mache ich einen Denkfehler, wenn ich
    – durch schnelleres Fahren mehr Energie verbrauche
    – dann an der Ladesäule verweile
    – und nicht eher am Ziel bin?

    Gruß

    HHW

  4. Es gibt auch die Stellung N-Neutral. In der Stellung ist Surfen angesagt ohne Rekuperation. Beim Leaf dauert es leider ca. 1-2 Sekunden bis die Elektronik umschaltet aber bei längeren Surf-Passagen lohnt es sich umzuschalten. Beim Drillig iMIEV/C-Zero/Ion geht es mit dem Schalthebel wesentlich schneller.

  5. Ich bin kürzlich mit meinem VW E-Up von Bad Oeynhausen ins Saarland gefahren. Bis Koblenz alles Bestens. Es gibt schon genügend CCS Schnelllader und meistens kostenlos ( Tank& Rast). Ab Koblenz gibt es dann keine Schnelllader mehr. Da ich einen mobilen DC Lader habe ( Typ 2 11kw und ausgang CCS DC 400V), hat der Stop nur 1 h in Kastellaun gedauert.

  6. @Reik Winkelmann: wie cool ist das denn!! War nicht auf dem aktuellen Stand. Danke für die Info! Dann kann es mit dem iOn von Stralsund ja bald mal mit den Kindern ins Miniatur Wunderland gehen!! :o)

  7. Endlich. Das freut mich zu hören. Jetzt können wir auch mit unserem BMW i3 nach Berlin fahren, ohne Angst haben zu müssen, liegen zu bleiben. Die Lücke war mit ein Grund, warum wir als Langstreckenfahrzeug ein Model S angeschafft haben.
    Wenn das so weitergeht, wird 2017 das Jahr der Schnelllader und ein großer Schritt in Sachen Langstreckentauglichkeit der Elektroautos.

  8. Die EWE Säule am Autohof Hoyer in Neustadt-Glewe ist jetzt auch online. Somit gibt es an einem Standort zwei Triple.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.