Pilotprojekt mit Audi A1 e-tron in München gestartet

Foto: Audi

Anzeige

Vor kurzem wurden in München 20 Audi A1 e-tron in die freie Wildbahn entlassen. In Kooperation mit E.ON, den Stadtwerke München und der Technischen Universität München startete Audi den Flottenversuch im Rahmen der Modellregion Elektromobilität München. In der Modellregion fördert das Bundesministerium für Verkehr die Elektromobilität mit rund zehn Millionen Euro.

„Wir wollen mit diesem Flottenversuch mehr über das Verhalten, aber auch über die Erwartungen unserer Kunden im Umgang mit Elektroautos lernen. Weitere Flottenaktivitäten in strategisch wichtigen Märkten sind in Planung.“, erläutert Franciscus van Meel, Leiter Elektromobilitätsstrategie der AUDI AG.

Beim Audi A1 e-tron handelt es sich um ein Elektroauto mit Range Extender. Angetrieben wird er von einem 75 kW starken Elektromotor und beschleunigt so in 10,2 Sekunden auf 100. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h. Dank seines 12 kWh großen Akkus ist eine rein elektrische Reichweite von ca. 50 km möglich. Ist sein Lithium-Ionen Akku erschöpft, springt der Range Extender ein und liefert Energie für weitere 200 km. Kombiniert ergibt das im NEFZ Fahrzyklus ein Verbrauch von 1,9 l / 100 km.

Die Partner E.ON und die Stadtwerke München sind für den Betrieb der Ladeinfrastruktur zuständig. Die kann sich in München durchaus schon sehen lassen (siehe Stromtankstellenverzeichnis).

Während der Projektlaufzeit erfasst die TU München das Mobilitätsverhalten der Projektteilnehmer mit Hilfe von Smartphones. „Aus Sicht der Forschung ist es keine Frage mehr, ob sich die Elektromobilität durchsetzt, sondern nur noch, wann. Doch Elektromobilität bedeutet nicht nur einen Paradigmenwechsel für die Industrie sondern auch für die Gesellschaft. Mit dem Flottenversuch vertiefen wir das Wissen über das Mobilitätsverhalten unter neuen Rahmenbedingungen“, sagt Professor Markus Lienkamp vom Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der TU München. „Auf dieses Wissen können dann überzeugende Konzepte zur nachhaltigen individuellen Mobilität aufbauen.“

Pilotprojekt mit Audi A1 e-tron in München gestartet: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

Ein Gedanke zu “Pilotprojekt mit Audi A1 e-tron in München gestartet

  1. Pingback: Audi A1 e-tron für deutsches Olympia-Team | GoingElectric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.