Universelles Ladesystem für Elektrofahrzeuge vorgestellt

Combined Charging System Ladestecker

Foto: BMW

Anzeige

Einigkeit im Elektroautoland, so scheint es zumindest für einen Moment. Die großen deutschen Automobilhersteller Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen haben sich zusammengeschlossen und gemeinsam mit Ford und General Motors das Combined Charging System entwickelt. Dies wurde im Zuge des am 12. und 13. Oktober stattfindenden VDI-Kongress ‚Elektronik im Kraftfahrzeug‘ bekanntgegeben.

Über diese Ladeschnittstelle ist sowohl das Laden über haushaltsübliche 230 Volt, einem Drehstromanschluss und eine Schnellladung über Gleichstrom möglich. Combined Charging System belässt es allerdings nicht bei einem Stecker, auch die Ladesteuerung für die alle Ladearten sind integriert. Die Markteinführung ist Mitte 2012.

Ob Combined Charging sich durchsetzt und das Laden außer Haus vereinfacht oder nur ein weiterer Adapter im Kofferraum von Elektroautos sein Zuhause findet, wird die Zukunft zeigen.

Was haltet ihr von diesem Standard? Rein optisch gefällt mir der kürzlich von Tesla vorgestellte Ladestecker besser.

Universelles Ladesystem für Elektrofahrzeuge vorgestellt: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige
Alle Updates erhälst du auch via
Tausche dich im Elektroauto Forum auf GoingElectric mit anderen über das Thema aus.

3 Gedanken zu “Universelles Ladesystem für Elektrofahrzeuge vorgestellt

  1. Pingback: Elektroauto Ladestecker – eine Übersicht | GoingElectric

  2. Pingback: VW Beetle oben ohne – E-Bugster Peking 2012 | GoingElectric

  3. Pingback: Combined Charging – SAE Standard | GoingElectric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.