Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon pressi » So 24. Aug 2014, 07:15

DaZei hat geschrieben:
@ pressi: Ist dein Reifenverschleiß echt so hoch? Ein zweiter Sommer sollte doch drin sein, wenn du achsweise wechselst, oder? Denke, wenn man den E-Up länger als 2 Jahre hat, zahlen sich Sommer- und Winterreifen schon aus. Zumal sich die Winterreifen im Sommer sich noch schneller abnudeln :D


Das mit dem Reifenverschleiss kann ich noch nicht richtig beurteilen, da erst 5000 km, ist aber sicher mehr als bei einem "normalen" Auto, das selbstverständlich nur vorne.
Kann natürlich sein, das immer nur 2 dann ganz flach sind, mit irgendawann wechseln von vorne auf hinten. Aber diese Gummis müssen dann ja sowieso immer von der Felge weg. Ob dann ein Sommer oder Winterreifen drauf kommt, gibt gleich viel Arbeit.

Wegen dem Reifenverschleiss mit Winterreifen im Sommer kann ich eigentlich nur das Gegenteil bestätigen.
Ich habe früher bei Passat und Tiguan immer nach dem 2. Winter die Winterreifen im Sommer flach gefahren.
Grundsätzlich kommt es dann ja nicht darauf an, wie lange die noch halten, weil diese km sowieso geschenkt sind, da sie sonst ja auf dem Müll landen.
In meine besten hatte ich solche, die im Sommer nochmals 20'000 km loker gehalten haben.
Ich weis nicht, ob der Gummi sogar harter wird mit der Temperatur? Mit dem Alter aber sowieso.

Bei Passat und Tiguan war es sogar so, das der Krafstoffverbrauch bis zu einem Liter Tiefer war, als mit den Sommerreifen, und der Fahrkomfort sogar besser (Schläge/Abrollgeräusch, natürlich nicht sportlichkeit). Das hängt aber mit der anderen Reifenbreite und mehr Gummi in der Höhe zusammen.
Selbes praktiziert mein Bruder auch, und hat dies auch schon mehrfach bestätigt.

Natürlich muss dazu das Fahrprofil auch passen, aber bei uns in der Schweiz mit den 120 km/h sehe ich da keine grossen Probleme

Der Punkt mit dem weniger verbrauchen fällt beim EUp sicher weg, da die Winterreifen ähnliche Dimensionen haben werden wie die Original Sommer.
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Anzeige

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon dedetto » So 24. Aug 2014, 13:05

Hallo.
Wir werden eh erst in den nächsten Jahren sehen was machbar und sinnvoll ist. Ich hoffe du berichtest uns.
Die zweite Felge wird in Deutschland nicht angeboten. Die werden wohl nur in Österreich angeboten. Das war wohl in den letzten Jahren mit dem Hersteller auch so.

Aber auch dort sind nur Semperit drauf. Ich möchte aber keinesfalls "F" Klassifizierung.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 589
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon Twizyflu » So 24. Aug 2014, 19:48

Ich darf jedem nur von Semperit abraten.
Hatten wir einmal (Master Grip). Nie mehr. So schnell verschlissen.
Habe seit meinem letzten Wagen schon nur mehr Dunlop im Winter (Winter Sport 4D) und beim Zoe hab ich Dunlop Winter Response 2.

Meistens kaufe ich sie hier:

http://www.reifen-schreiber.de/ oder auf reifendirekt.at

LG
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12508
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon Guybrush.Threepwood » Fr 29. Aug 2014, 11:28

Und mal ganz unabhängig vom Verschleiß oder nicht Verschließ... Wintereifen im Sommer zu fahren ist nicht ganz ohne. Die heißen nicht um Sonst "WINTER"-Reifen! Verlängerter Bremsweg, schlechtere Regenfahr-Eigenschaften (höhere Aquaplaning Gefahr), höherer Verbrauch, lauter... um nur mal ein paar nennen.
Brauche dringend Hilfe! Wer weiß, wo ich Ladestationen für mein e-Piratenschiff finde? Anschluss und Leistung egal, ich nehme alles, außer einem dreiköpfigen Affen.

Antworten an:
Herrn Pirat
Guybrush Threepwood

Mêlée Island
Benutzeravatar
Guybrush.Threepwood
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 5. Dez 2013, 10:25
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon Twizyflu » Fr 29. Aug 2014, 11:54

Ja ab ich glaub 7 Grad Celsius haben Winterreifen schon Vorteile ggü Sommerreifen... ich spare bei den Reifen nicht!
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12508
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon DaZei » Fr 29. Aug 2014, 14:43

Neuigkeiten zum Thema Winterreifen:
Offenbar gibt es keine 5J15 Stahlfelgen für die 165/65R15 Gummis. Weder auf den einschlägigen Seiten im Netz sind welche zu finden, noch die Reifenhändler in meiner Gegend können 5J15 Stahlfelgen anbieten. Angeblich gibt´s aber eine LM-Felge(nicht nur die originale am E-Up montierte), werd mir das bei Gelegenheit mal anschauen.

Meine Hoffnung, dass VW noch bessere Reifen (nicht nur Semperit mit Energieklasse F) auf seine Kompletträder rauftut dürfte sich nicht bestätigen, lt. meinem Händler ist das Angebot für Winterkompletträder schon da und wird wohl nicht mehr überarbeitet.
DaZei
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon dedetto » Fr 29. Aug 2014, 14:50

Pech.
Dann wird es bei mir wohl die 14" Aspen mit dem Dunlop.
Für den Winter wird es schon passen.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 589
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon pressi » Fr 29. Aug 2014, 16:08

Guybrush.Threepwood hat geschrieben:
Und mal ganz unabhängig vom Verschleiß oder nicht Verschließ... Wintereifen im Sommer zu fahren ist nicht ganz ohne. Die heißen nicht um Sonst "WINTER"-Reifen! Verlängerter Bremsweg, schlechtere Regenfahr-Eigenschaften (höhere Aquaplaning Gefahr), höherer Verbrauch, lauter... um nur mal ein paar nennen.


In gewissen Sachen muss ich dir recht geben. War mir aber schon klar darüber, und würde auch nie mit einem "schnellen" Auto so auf die Autobahn gehen.
Aber ich finde, mit den Fahrleistungen des E-Ups und meinem Fahrprofil könnte ich es durchaus vertreten.

habe gerade einen Test darüber gelesen.

Bei den Nassfahreigenschaften schnitten die Winterpneus sogar besser ab.
Beim Bremsweg auf trockener Strasse natürlich nicht, wobei Ganzjahresreifen da noch schlechter abschnitten.

Dazu muss ich noch hervorheben, das bei 35-40 Grad getestet wurde.
Z.B. diesen Sommer hatten wir das nie.
Dazu kommen noch die teilweise recht langen Übergangszeiten. Im Herbst tageweise schon etwas kälter, dann wieder Warm. Soll ich schon wechseln, oder nicht,....
Oder bei uns im Rheintal an Weihnachten bei Föhn 20 Grad.

Ich werde es dann im nächsten Frühling entscheiden, wenn ich weis, wie sich die Wintergummis verschlissen haben, ob es nochmals für eine Saison hält, und wie sie sich verhalten in Sachen Stromverbrauch/Lärm/etc.
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon DaZei » So 31. Aug 2014, 06:20

Frage in die Runde: Hat schon jemand andere Up-Felgen am E-Up montiert?

Die serienmäßig montieren 5,0J15 LM-Felgen sind im Zubehör teuer, mir jedenfalls zu teuer für WInterreifen. Aber es gibt im Netz zahlreiche Angebote von netten Up Felgen (z.B. Waffle, Spoke), das sind 5,5J15 Felgen. Lt. Konfiguratoren lassen sich auch darauf die freigegeben 165/65R15 Reifen montieren. Kennt sich jemand damit aus? Ich nehme an, dass die Felgen wohl auch am E-Up passen. Glaube nicht, dass es irgendjemanden juckt, wenn das 5,5J15 statt 5J15 Felgen sind - wird wahrscheinlich nicht mal auffallen - selbst bei Überprüfungen wird höchstens die Reifendimension angeschaut.

Was meint ihr, können die etwas breiteren Up Felgen eine Alternative sein?
DaZei
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Winterreifen / -felgen für den e-UP! ?

Beitragvon dedetto » So 31. Aug 2014, 12:37

Hallo.
Du wirst sie vielleicht eintragen müssen.
In der EU Bescheinigung sind nur die 5J x14 zusätzlich drin.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 589
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast