Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon rolfrenz » Fr 2. Jan 2015, 17:11

Die Restreichweitenanzeige des e-Up! kann nur interpretieren, wer die Einflussgrößen genau kennt und weiß, wie sie zu lesen sind. Sie ist sicher nicht geeignet, einem oder einer, der das erste Mal im Fahrzeug sitzt, eine genaue Prognose zu liefern. Ein kleines Beispiel: Vollgeladen wegfahren bei Außentemperaturen um den Gefrierpunkt bedeutet im Normalmodus Restreichweitenanzeige von 110-120 km. Einmal kurz die Heizungsanlage ausgestellt > Restreichweite 150-160 km. Da braucht man gar nicht ECO oder ECO+ bemühen…

lg
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
rolfrenz
 
Beiträge: 453
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Anzeige

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon TimoS. » Fr 2. Jan 2015, 17:30

Mir ging es beim erstellen des Themas darum herauszufinden warum meine Anzeige nach Vollladung nie auf 160 km steht. 160km sind meine Erwartung wenn alles ausgestellt ist, ich vorher einen niedrigen Verbrauch hatte und die 160kn erreichen müsste. Die tatsächliche Reichweite und auch die angezeigte Reichweite ändert sich bekanntermaßen ständig.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 730
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon DaZei » Fr 2. Jan 2015, 20:50

TimoS. hat geschrieben:
Mir ging es beim erstellen des Themas darum herauszufinden warum meine Anzeige nach Vollladung nie auf 160 km steht.


Vielleicht tröstet es dich, dass das auch bei mir so ist. Selbst im Sommer bekomme ich höchstens 151km angezeigt, obwohl ich lt. BC meist mit unter 10kWh/100km unterwegs bin. Mir persönlich ist es egal, weil die Reichweitenprognose zwar nett gemeint ist, in der Praxis die Erfahrungen aber wesentlich wertvoller und zuverlässiger sind :mrgreen: Man kann´s auch so sehen, dass bei uns der BC näher an der echten erzielbaren Reichweite liegt.
Spannend wär´s natürlich aber trotzdem, warum manche 160km angezeigt bekommen und andere weniger. (BC Reset hat übrigens auch keine Änderung gebracht).
DaZei
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon Ladeheld » Fr 2. Jan 2015, 22:20

TimoS. hat geschrieben:
Mir ging es beim erstellen des Themas darum herauszufinden warum meine Anzeige nach Vollladung nie auf 160 km steht. 160km sind meine Erwartung wenn alles ausgestellt ist, ich vorher einen niedrigen Verbrauch hatte und die 160kn erreichen müsste. Die tatsächliche Reichweite und auch die angezeigte Reichweite ändert sich bekanntermaßen ständig.

Hallo TimoS.

Der Zauberknopf, der es möglich macht, heißt im e-up! "ECO+. Nur wenn der in der zweiten Stufe aktiviert wird, bekommst Du in voll geladenem Zustand die maximal mögliche Reichweite angezeigt. (Natürlich immer in Abhängigkeit vom vorangegangen Verbrauchsprofil.)
In dieser Einstellungen können im Sommer 160 km Reichweite angezeigt werden.
In der Standardeinstellung wirst Du nie die 160 km Reichweite angezeigt bekommen.
Bei mir sind es in der Standardeinstellung etwa 133 km (aber nur bei Bedingungen von >10°C), also zur Zeit eher unwahrscheinlich.
Seit 05.08.2014 mit Schnarchlader e-up! elektrisch unterwegs; soweit die Akkus halten. Fährst Du schon oder lädst du noch? :mrgreen: Oktober 2016 Model i3 94Ah bestellt! Es geht voran!
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 241
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon LiquidCrystal » Sa 10. Jan 2015, 00:18

Ladeheld hat geschrieben:
LiquidCrystal hat geschrieben:
Außentemperatur war während des gesamten Tages zwischen 2 und 6 Grad.

Bei beiden Strecken gab es also einen Reichweitenverlust während der Fahrt, auf der Autobahn scheint dieser jedoch größer zu sein. Was sicherlich auch eine Rolle spielt, sind bergige Strecken, wobei ich mal vermuten würde, dass hierbei der Verbrauch bei einer 5km-Strecke mit 8% Steigung höher ist als bei einer 10km-Strecke mit nur 4%.

Wie war denn Deine Heizung eingestellt? Bei einer Temperatur zwischen 2 und 6 Grad sollte das auch eine Rolle spielen.

Nicht zu vernachlässigen: Der Luftwiderstand steigt exponentiell mit der Geschwindigkeit:
http://de.wikipedia.org/wiki/Str%C3%B6mungswiderstand

Eine Steigung kann vernachlässigt werden, wenn man wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt.

Heizung war über den kompletten Tag hinüber aus.
Das mit dem Luftwiderstand hatte ich nicht bedacht, und es macht durchaus Sinn, dass dieser die Reichweite beeinflussen kann (wobei ich auf der Autobahn immer mal wieder auf den Momentanverbrauch laut Navi gesehen habe, der bei konstant 100 km/h wie auch bei konstant 80 km/h ungefähr bei 12.x kwH/100km lag).

Bei Steigungen hatte ich zumindest bisher immer das Gefühl, dass eine hügelreiche Gegend gegenüber einer Ebene mehr am Gesamtverbrauch zieht, auch bei Rückkehr zum Ausgangspunkt. Ich habe leider keinen wirklichen Anhaltspunkt dafür, und rein rechnerisch macht es auch Sinn, da man, obwohl man die 40kWh/100km beim Runterfahren nicht wieder in den Akku "reinfährt", man ja trotzdem an Reichweite "zurückgewinnt". Vielleicht hängt das in dem Fall einfach nur davon ab, worauf man achtet: Entweder Ladezustand in % oder Reichweite in km.
LiquidCrystal
 
Beiträge: 100
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon TimoS. » Di 4. Aug 2015, 22:25

Ladeheld hat geschrieben:
TimoS. hat geschrieben:
Der Zauberknopf, der es möglich macht, heißt im e-up! "ECO+. Nur wenn der in der zweiten Stufe aktiviert wird, bekommst Du in voll geladenem Zustand die maximal mögliche Reichweite angezeigt. (Natürlich immer in Abhängigkeit vom vorangegangen Verbrauchsprofil.)
In dieser Einstellungen können im Sommer 160 km Reichweite angezeigt werden.
In der Standardeinstellung wirst Du nie die 160 km Reichweite angezeigt bekommen.
Bei mir sind es in der Standardeinstellung etwa 133 km (aber nur bei Bedingungen von >10°C), also zur Zeit eher unwahrscheinlich.


Wie ich anfangs schon geschrieben habe, habe ich auch bei ECO++, also zusätzlich alles aus, nie mehr als 144-148km auf der Anzeige. Auch nicht bei idealen Temperaturen, vorher extrem sparsamer Fahrweise etc.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 730
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon dedetto » Mi 5. Aug 2015, 09:00

Hallo.
Ich denke wir müssen akzeptieren das die Anzeige direkt nach dem
Laden einen Wert anzeigt von dem VW meint das es erreichbar wäre.
Also eine rein hypothetische, im Sommer konservative, im Winter meist
zu optimistische Annahme.
Meiner zeigt auch immer "nur" 146 - 148km an.

Im Stadtverkehr könnte ich aber trotzdem bis 155 km fahren. Dazu
kommt es allerdings selten, nach ca. 100km lade ich meist wieder voll.
Auf der Schnellstraße reicht es allerdings nur für weniger als 140 km.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 588
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon Ladeheld » Mi 5. Aug 2015, 10:13

dedetto hat geschrieben:
Ich denke wir müssen akzeptieren das die Anzeige direkt nach dem Laden einen Wert anzeigt von dem VW meint das es erreichbar wäre. Also eine rein hypothetische, im Sommer konservative, im Winter meist zu optimistische Annahme. Meiner zeigt auch immer "nur" 146 - 148km an.

Im Stadtverkehr könnte ich aber trotzdem bis 155 km fahren. Dazu kommt es allerdings selten, nach ca. 100km lade ich meist wieder voll. Auf der Schnellstraße reicht es allerdings nur für weniger als 140 km.

Diese Erfahrungswerte kann ich ebenso nach genau einem Jahr Praxisbetrieb mit dem e-up! so auch vollbestätigen. Insgesamt ist der Wagen sehr zuverlässig. Auch die Reichweitenangaben stimmen. Nur bei Berg- und Talfahrten sollte man sich bzgl. der Reichweitenangaben nicht verrückt machen. Einen Kapazitätsverlust des Akkus kann ich nach genau einem Jahr und mehr als 11.000 km Fahrleistung nicht feststellen.

Mit 250 km realer Reichweite (also größerem Akku) wäre der Wagen für mich perfekt und würde sich auch für weiter entfernte Ausflüge anbieten. Ein 22 kW Lader wäre dann aber Pflicht, weil man überall eine gute Stromnetzinfrastruktur mit 32A Drehstromanschlüsse vorfindet. Eine gute CCS Ladeinfrastruktur erwarte ich auch in einigen Jahren nicht, weil zu kostenintinsiv.
Zuletzt geändert von Ladeheld am Do 6. Aug 2015, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
Seit 05.08.2014 mit Schnarchlader e-up! elektrisch unterwegs; soweit die Akkus halten. Fährst Du schon oder lädst du noch? :mrgreen: Oktober 2016 Model i3 94Ah bestellt! Es geht voran!
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 241
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon rolfrenz » Mi 5. Aug 2015, 21:34

100% Zustimmung:-)
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
rolfrenz
 
Beiträge: 453
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon dedetto » Do 6. Aug 2015, 00:19

Hallo.
Ladeheld hat geschrieben:
[
Mit 250 km realer Reichweite (alos größerem Akku) wäre der Wagen für mich perfekt und würde sich auch für weitere Ausflüge anbieten. Ein 22 kW Lader wäre dann aber Pflicht, weil man überall eine gute Stromnetzinfrastruktur mit 32A Drehstromanschlüsse vorfindet. Eine gute CCS Ladeinfrastruktur erwarte ich auch in einigen Jahren nicht, weil zu kostenintinsiv.


Bei den 250km gebe ich dir recht, dann würde es auch für meine Frau immer reichen.

Aber bei den CCS Säulen wird es langsam besser, Aldi sei Dank.
Zumindest in der Woche kann ich nun schon an 2 CCS Säulen nachladen.
Beide liegen innerhalb der "sicheren" halben Reichweite und sind zumindest z.Z. umsonst.
Das wird schon noch :D .

Nur unsere lokalen Energieversorger verweigern noch. Die Werben mit ihren i3 und e-Golf im Fuhrparkt
(weil das besser ankommt) und erzählen den Interessenten dann sogar noch etwas vom Schnellladen.
Reine Verarschung, sie haben keine einzige CCS Säule aufgestellt ... So verkauft nur der lokale Renault
Händler seine Zoe in nennenswerten Stückzahlen.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 588
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste