Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon TimoS. » Di 5. Jul 2016, 08:00

Dann sind 160km sehr schlecht. Damit müsstest du dann 220km erreichen.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 730
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon Timohome » Di 5. Jul 2016, 09:25

Die Werte erreiche ich auch morgens, das ist kein Problem, fahre morgens 13 KM mit einem Teilstrich. Allerdings bringt das nichts, weil ich die Strecke ja auch wieder zurück muss und da sind es dann auch mal nur 5 oder 6 KM für einen Teilstrich. Es kommt auf so viele Faktoren an, und es kann keiner erzählen, dass er 8,5 KWH wirklich dauerhaft fahren könne. geht einfach nicht für normales fahren. Aber den NEFZ erreiche ich auch mit meinen täglichen Strecken insgesamt schon, allerdings hab ich das Gefühl, dass die 160 KM auch dann nicht drin sind ;) Eher 140. es bleibt abzuwarten was die Zellen so weiter machen...
Timohome
 
Beiträge: 149
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:17

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon DaZei » Di 5. Jul 2016, 10:12

TimoS. hat geschrieben:
Dann sind 160km sehr schlecht. Damit müsstest du dann 220km erreichen.

.
...tät ich wahrscheinlich eh - aber nach diesen 35km bin ich auch im Büro.
Hab noch nie den ultimativen Reichweitentest gemacht - dazu fehlt mir die Zeit
DaZei
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon TimoS. » Di 5. Jul 2016, 10:37

Ich glaub, ich hab's schon mal geschrieben. Meine Erwartung. Bei 20-25 Grad, 11,7kwh/100km auf der Anzeige. 160km Reichweite. Und die hat sicher niemand.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 730
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon Bennysnaucum » Di 5. Jul 2016, 11:25

TimoS. hat geschrieben:
Ich glaub, ich hab's schon mal geschrieben. Meine Erwartung. Bei 20-25 Grad, 11,7kwh/100km auf der Anzeige. 160km Reichweite. Und die hat sicher niemand.

Musste ich auch lernen. Die 11.7kwh/100km sind inkl. Ladeverluste.
Und da keiner weiß welchen Wirkungsgrad der Bordlader hat...
bleibt dieses Geheimnis bei VW.
Mir wollten sie es jedenfalls nicht verraten.
Seltsam das die Hersteller die einzelnen Messergebnisse nicht herausgeben müssen...
Naja wenn wir Pech haben wird VW wohl eh nicht mehr lang genug existieren um die Garantie einzufordern.

Gesendet von meinem XT1072 mit Tapatalk
Freund der Gleichstromladung :twisted:
Benutzeravatar
Bennysnaucum
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 10. Sep 2015, 08:07

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon DaZei » Di 5. Jul 2016, 12:29

...und vergessen sollte man auch nicht, dass ja nicht die vollen 18,7kWh nutzbar sind, sondern irgendwas zwischen 15 und 16kWh.

Rechnen wir´s durch:
Zählt man zu meinen 8,5kWh/100km 15% Ladeverlust und nimmt 15,5kWh als nutzbare Kapazität, so ergibt sich 158,58km Reichweite. Oder andersrum: um auf die Werksangabe von 160km Reichweite zu kommen muss die Verbrauchsanzeige deutlich unter 10kWh anzeigen :mrgreen:
DaZei
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon Timohome » Di 5. Jul 2016, 13:20

Diese Reichweitentests sind immer schön und gut, aber nicht mit der Realität vergleichbar. Weil keiner kauft sich das Auto wenn er auf 160 oder auch nur 150 KM angewiesen ist bis zum nächsten laden. Und was suggeriert einem das Ergebnis wenn ich weiss toll, ich komme 160 KM wenn ich dann auf einmal im Dunkeln und Regen da stehe, muss noch 34 Km und der BC zeigt Restreichweite 21 KM an...

Da ich immer 20 KM an die Arbeit hab, lade ich danach wieder auf, soll ja auch deutlich besser sein für den Akku als Vollhübe. Manchmal halt 2 Tage und habe immernoch 30-40 % Im Akku. Wichtig ist ja, dass man alle Tagesstrecken so auch noch in 5 Jahren machen kann, wenn der Akku vielleicht nur noch 100 KM her gibt.

@ Bennysnaucum : Soweit wird's nicht kommen und selbst wenn, kauft es irgendwer auf, die Autos wird's weiter geben und auch die E-Mobilität wird weiter verfolgt... Das wird schon passen...

Mit den 15 - 16 KWH frei hab ich auch das Gefühl. Mehr kann es eigentlich nicht sein. Mit 15 KWH Verbrauch auf 100 KM würde ich auch geschätzt wirklich 100 KM kommen. Da der Verbrauch eigentlich darunter liegt sind die 120 KM Auf jeden Fall drin. 130 Mit bisschen Optimismus und 140 wären schon Klasse.
Timohome
 
Beiträge: 149
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:17

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon Drive Ö+Eco » Di 5. Jul 2016, 16:19

Bennysnaucum hat geschrieben:
... Die 11.7kwh/100km sind inkl. Ladeverluste...

Du meinst, die 11,7 kWh/100km sind ohne Ladeverluste ab Steckdose (also reiner Fahrbetrieb)? M.E. kann man ab Steckdose noch einmal 15 – 20% drauf rechnen. Unser Drilling hatte einen Ladeverlust von ca. 700 Watt, egal, ob ich mit 6 A oder mit 14 A geladen habe. Kein schöner Wert wenn man bedenkt, dass ein PV-Wechselrichter einen Wirkungsgrad von > 95% hat.
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 23:58

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon rolfrenz » Di 5. Jul 2016, 23:23

Also bei mir ist es so, dass ich auf längeren Strecken 9,x kWh auf der Anzeige brauche, um im Schnitt 10-11 km pro Teilstrich zu fahren und das sind dann die 160 km. Passt auch dazu, dass vermutlich maximal 16 kWh nutzbar sind.

Ich hab es ein paar Mal gebraucht, wo ich genau wusste, dass ich nach den 160 km eine Lademöglichkeit habe und dazwischen keine. D.h. das waren auch Strecken übers flache Land mit entsprechend möglichen niedrigen Geschwindigkeiten abseits der Autobahn.

Wenn ich so wie vorigen Sonntag über die Autobahn brettere, dann fahre ich mittlerweile 120 km/h, weil ich alle 60-70 km eine CCS-Säule habe. Fahrzeit war für 162 km mit 90% Autobahn in eine Richtung 1:30, dazu 18 min laden von 29% - 95% SOC. Das ist in etwa die selbe Zeit, die ich auf der Landstraße für die Strecke benötige, wenn ich sie ohne Laden fahren möchte - ich spare halt 6€ fürs Zwischenladen - aber 90 km/h auf der Autobahn fahren ist halt nervig fad - da ist mir die schnelle Alternative 6 Euronen wert...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
rolfrenz
 
Beiträge: 454
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon Drive Ö+Eco » Mi 6. Jul 2016, 11:39

rolfrenz hat geschrieben:
... weil ich alle 60-70 km eine CCS-Säule habe.

In welchem Schlaraffenland lebst denn Du??? Und dann nicht mal die Säulen durch Langzeittanker blockiert?? :shock:

Welchen Durchschnittsverbrauch zeigt dir die Bordanzeige bei 90% Autobahn und 120 km/h bis zum Zwischentanken an?
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 23:58

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dedetto und 1 Gast