Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon rolfrenz » Mo 24. Nov 2014, 13:51

Hallo Peter,

das sieht eindeutig nicht nach normal aus und scheint auch nicht nur mit dem Ladekabel zusammen zu hängen - eher mit dem Ladegerät im Fahrzeug, oder der Ladeelektronik im Allgemeinen. Was sagt dein Freundlicher dazu?
Ich lade meinen e-Up! zu Hause über einen automatischen Regler in der Wallbox, der vom aktuellen Ertrag der PV-Anlage angesteuert wird mit permanent wechselnden Ladeströmen zwischen 6A und 16A - ohne Probleme. Das darf also nicht sein, dass dein Fahrzeug so ein "Sensibelchen" ist. Und mein Standard-Schukoladekabel habe ich unterwegs schon an unterschiedlichsten Steckdosen - immer mit 10A Maximum - eingesetzt, ebenfalls ohne Probleme. Für mich ist das bei deinem Auto ein klarer Garantiefall.

Übrigens: Aufschließen des Wagens - egal wie - führt nach meinen Erfahrungen immer zur Ladeunterbrechung. Das Laden sollte allerdings nach ca. 1 Minute automatisch wieder einsetzen, auch wenn das Fahrzeug offen bleibt. Wenn du nur in den Kofferraum willst ohne Ladeunterbrechung: Einfach nur mit der Kofferraumtaste in der Mitte des Schlüssels öffnen - dann lädt er weiter und zeigt auch wieder im Display hinter dem Lenkrad die aktuelle erwartete Restladezeit an.

lg
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
rolfrenz
 
Beiträge: 454
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Anzeige

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon Ladeheld » Mo 24. Nov 2014, 14:02

El.Peter hat geschrieben:
m Normalbetrieb werden mir 120 - 130 km Reichweite angezeigt.

Hallo Peter,

ist beim mir momentan genauso: Aktuell werden mir angezeigt:

124 km Reichweite bei 12,5°C Aussentemperatur und Normalmodus (kein ECO+). (4.000km gefahren.)

Für mich gelten nur noch die VW Standardeinstellung als Referenzbezugswert.
Seit 05.08.2014 mit Schnarchlader e-up! elektrisch unterwegs; soweit die Akkus halten. Fährst Du schon oder lädst du noch? :mrgreen: Oktober 2016 Model i3 94Ah bestellt! Es geht voran!
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 241
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon DaZei » Mi 26. Nov 2014, 16:29

Ein weiterer Parameter, der die hochgerechnete Reichweite bestimmt, dürfte die Akkutemperatur sein.
In der Früh wurden mir bei kaltem Akku 125km angezeigt, am Nachmittag unmittelbar nach dem Laden 139km. Die Außentemperatur und die Heizungseinstellungen (AUS) waren jeweils gleich.
DaZei
 
Beiträge: 284
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon dedetto » Mi 26. Nov 2014, 17:29

Hallo.
DaZei hat geschrieben:
Ein weiterer Parameter, der die hochgerechnete Reichweite bestimmt,
dürfte die Akkutemperatur sein. ...


Das kann ich soweit bestätigen. Je wärmer desto weiter ... Direkt nach
dem Laden ist der Akku noch warm und liefert anscheinend leichter.
Das konnte ich mehrmals bemerken.

Tipp:
Ich habe den Eindruck 2-3 anständige Rekuperationen bringen auch etwas Temperatur.
Jedenfalls habe ich mit der Rekuperation auf Stufe 2 ein besseres Gefühl.

Eigentlich müssten wir hier bei der Bekanntgabe der Ladedaten nicht nur Heizung
und Fahrprofil beachten sondern auch genau wissen wie warm der Akku zum Ende
des Ladens war. Nur dann werden Temperatur und Reichweite in einem
reproduzierbaren Verhältnis zu setzen sein.

Beispiel;
Wenn der Akku Nachts noch bei Windstille und 10°C das Laden beendet und morgens
bei Wind und 3°C die Werte abgelesen werden kann das eigentlich nicht sauber sein.
Garagenbesitzer haben es da natürlich leichter. Da dürfte der Unterschied selten so
groß sein.

Ich habe für mich daher entschieden eine Excel Tabelle aufzustellen und im Handy
mitzuführen. Temperaturen von -20 bis + 30°C und 1 - 10 Jahre incl. Ladeart/-ort.
In die werde ich dann nur Werte zeitnah zum Ladeende bei normalem Fahrmodus
und Klima auf 18/0 eintragen.

Das dauert dann zwar länger, ist aber im Garantiefall aussagekräftiger.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 589
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon El.Peter » Mi 26. Nov 2014, 22:48

Hallo Leute,

bin Gestern etwas spät zur Arbeit gekommen und mußte 30 von 40 km mit 120 km/h fahren.
Auf dem Rückweg fuhr ich die 30 km nur mit 100km/h und einen zusätzlichen Umweg von 7 km.
Ich fuhr also insgesamt knapp 88 km und hatte dann eine Restreichweite von nur noch 6 km.
Ich fuhr die ganze Zeit im Eco Modus bei einer eingestellten Temperatur von 18 Grad. Aussentemperatur 0-3 Grad.
Ich mußte daraufhin 4,5 Stunden nachladen bei einem Verbrauch von 16,05 kW/h.
Somit haben wir mal eine echte Reichweite von 94 km bei zugegebener Weise nicht sehr optimaler Fahrweise.

Mit freundlichen Grüßen

Peter
El.Peter
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 11:28

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon dedetto » Do 27. Nov 2014, 19:07

Hallo.

Das eine ist die angezeigte Reichweite direkt nach dem Laden.
Die ist sicherlich abhängig von der Außentemperatur und liegt
bei meinem e-UP! im Normalmodus zwischen 135 und 160 km.
Diese Anzeige möchten wir möglichst benutzen um den Akku-
zustand zu beurteilen.

Dann gibt es noch die "machbare" Reichweite. Die ist aber eher
Geschwindigkeits- und Heizungsabhängig.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 589
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon seric » Fr 28. Nov 2014, 11:41

3 Messungen insgesamt , Anzeige Normalmodus , Tachostand 7.500 :
139km bei 11,5 Grad mit 5A an Schuko geladen
139km bei 9,0 Grad mit 5A an Schuko geladen
142km bei 6,0 Grad mit 10A an Schuko geladen

Wenn ich die erzielten Reichweiten und Verbrauchsschnitt nachrechne , ergibt sich
zurzeit eine nutzbare Kapazität im Schnitt von 14,6 KwH . Beim ersten Test im März warens 16,1KwH .

Gruß seric
VW e-Up! seit 03/2014
seric
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 11:15

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon TimoS. » Mo 1. Dez 2014, 20:48

Nach den ersten Einträgen folgendes Fazit:
1. Alle Fahrer melden nach Vollladung geringere Reichweite als angenommen.
2. Unterschied zum e-Golf erkennbarr. Dieser zeigt in allen Fällen mehr als angenommen an (siehe vw-e-golf/reichweite-nach-vollladen-t7723.html?hilit=Reichweite%20nach%20vollladen)
3. Zusammenhang Aussentemperatur und angezeigte Reichweite nicht eindeutig. Dazu müssten wir noch warten, bis es mal wieder richtig warm ist.

Welche Schlussfolgerungen sich daraus ergeben würde ich jetzt noch mal zur Diskussion stellen.

Ich behaupte jetzt erst einmal, dass der Akku keine "nutzbare" Kapazität von 18,7kWh hat. Nicht nur wegen der angezeigten Reichweite nach Vollladung sondern weil ich bisher nie 18,7kWh (inkl. Ladeverluste) aufladen konnte. Gemessen an Schuko und öffentlich an Typ2 und CCS. Tabelle mit Verbrauchswerten kann ich morgen noch mal reinstellen.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 730
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon LiquidCrystal » Fr 26. Dez 2014, 16:50

Bin heute mal "probeweise" 62 Kilometer nach Köln und wieder zurückgefahren.
Ladestand zuhause war nach Schuko-Ladung 100%, 150km. Nach der Fahrt auf der Autobahn bei durchschnittlich zirka 100 km/h waren dann in Köln noch 65km übrig, 50% Ladestatus. Dies macht einen "Verlust" von 23 Kilometern, welche wahrscheinlich den Bergen und Beschleunigungsmanövern der Autobahn geschuldet sind. In Köln habe ich den up dann angeschlossen, bin nach 2 Stunden zurückgekommen und mit ca. 85% Ladekapazität (120km) zurückgefahren, diesmal über die Landstraße. Diesmal komme ich zuhause nach mit einer Restweite von 64km bei knapp 48% Ladestatus an, also einem "Verlust" von diesmal nur 6km. Außentemperatur war während des gesamten Tages zwischen 2 und 6 Grad.

Bei beiden Strecken gab es also einen Reichweitenverlust während der Fahrt, auf der Autobahn scheint dieser jedoch größer zu sein. Was sicherlich auch eine Rolle spielt, sind bergige Strecken, wobei ich mal vermuten würde, dass hierbei der Verbrauch bei einer 5km-Strecke mit 8% Steigung höher ist als bei einer 10km-Strecke mit nur 4%.

tl;dr Der Reichweitenanzeige kann man nicht 100%ig trauen, besonders nicht direkt nach dem Losfahren.
LiquidCrystal
 
Beiträge: 100
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14

Re: Reichweite nach Vollladen (e-up!)

Beitragvon Ladeheld » Fr 2. Jan 2015, 15:28

LiquidCrystal hat geschrieben:
Außentemperatur war während des gesamten Tages zwischen 2 und 6 Grad.

Bei beiden Strecken gab es also einen Reichweitenverlust während der Fahrt, auf der Autobahn scheint dieser jedoch größer zu sein. Was sicherlich auch eine Rolle spielt, sind bergige Strecken, wobei ich mal vermuten würde, dass hierbei der Verbrauch bei einer 5km-Strecke mit 8% Steigung höher ist als bei einer 10km-Strecke mit nur 4%.

Wie war denn Deine Heizung eingestellt? Bei einer Temperatur zwischen 2 und 6 Grad sollte das auch eine Rolle spielen.

Nicht zu vernachlässigen: Der Luftwiderstand steigt exponentiell mit der Geschwindigkeit:
http://de.wikipedia.org/wiki/Str%C3%B6mungswiderstand

Eine Steigung kann vernachlässigt werden, wenn man wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt.
Seit 05.08.2014 mit Schnarchlader e-up! elektrisch unterwegs; soweit die Akkus halten. Fährst Du schon oder lädst du noch? :mrgreen: Oktober 2016 Model i3 94Ah bestellt! Es geht voran!
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 241
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast