Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon DeJay58 » So 15. Nov 2015, 10:26

Genau. Das Volvo Kabel ist super im Preis/Qualitätsverhältnid.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3413
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon Norkdog » So 15. Nov 2015, 11:21

Angeschlossen an CEE blau aufputzdose dachte ich an vom e Meister geprüften Hausanschluss.
So sollte es dann funzen.
Gruß aus Xanten Achim
Norkdog
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 18:30

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon Norkdog » So 15. Nov 2015, 11:28

Bei partacus kostet das 31407096 aktuell 373€.
Sehr guter Preis. Sonst liegt es über all bei 420-430€.
Gruß aus Xanten Achim
Norkdog
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 18:30

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon Norkdog » Mo 16. Nov 2015, 19:19

Das 4,5 m lange Ladekabel , Volvo 31407095, kostet nur 344€.
Würde bei mir schon reichen.
Gruß aus Xanten Achim
Norkdog
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 18:30

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon kjo221058 » Di 2. Aug 2016, 13:49

Ich muß da einmal eine Frage in die Runde stellen unter Bezug auf das Ladekabel von Volvo, was bringt das ganze eigentlich tatsächlich an Gegenleistung?
kjo221058
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:14

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon DeJay58 » Di 2. Aug 2016, 14:49

15A Ladestrom beim i3.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3413
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon AndiH » Mi 3. Aug 2016, 14:39

kjo221058 hat geschrieben:
Ich muß da einmal eine Frage in die Runde stellen unter Bezug auf das Ladekabel von Volvo, was bringt das ganze eigentlich tatsächlich an Gegenleistung?


Vorteil : 16A anstatt 10A Ladestrom und trotzdem portabel
Nachteil : Es wird eine CEE Dose (anstatt Schuko) benötigt

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 773
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon JoDa » Mi 3. Aug 2016, 15:23

kjo221058 hat geschrieben:
Ich muß da einmal eine Frage in die Runde stellen unter Bezug auf das Ladekabel von Volvo, was bringt das ganze eigentlich tatsächlich an Gegenleistung?

Guckst du hier im Wiki
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 406
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon DeJay58 » Mi 3. Aug 2016, 15:48

AndiH hat geschrieben:
kjo221058 hat geschrieben:
Ich muß da einmal eine Frage in die Runde stellen unter Bezug auf das Ladekabel von Volvo, was bringt das ganze eigentlich tatsächlich an Gegenleistung?


Vorteil : 16A anstatt 10A Ladestrom und trotzdem portabel
Nachteil : Es wird eine CEE Dose (anstatt Schuko) benötigt

Gruß

Andi


Wird nicht benötigt. Adapter verwenden und gut ist. Ich habe noch nie an Cee geladen.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3413
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Kurzes Ladekabel, geringere Ladeverluste?

Beitragvon JoDa » Mi 3. Aug 2016, 18:35

... dann hast du Glück gehabt, dass dir bis jetzt keine Schukosteckverbindung bei stundenlangem Laden mit 16A verschmolzen ist!

Noch einmal der zugehörige Link zum Wiki
Wenn dus ganz genau wissen möchtest, noch ein Link zum Wiki Eintrag
Dauerbelastbarkeit von Schukosteckverbindungen
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 406
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste