Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon redvienna » Sa 3. Okt 2015, 12:20

Also ich gebe zu, dass unsere alten Autos große Hubräume haben.

Pontiac Transam 5,7l V8 BJ 1995 wird ca. 500 km im Jahr bewegt (T-Top - Cabriofeeling) "Kitt 2.0" Youngtimer

BMW 335iA 3,0l R6 Bi-Turbo BJ 2007 wird ca. 1000 km im Jahr bewegt

BMW 323iA 2,5 R6 BJ 1999 wird kaum mehr bewegt, manchmal Langstrecke vielleicht 2.000 km, wird bald in Rente geschickt.


Einen Elektroumbau der 3 Autos - da optisch sehr gelungen -habe ich mir auch schon überlegt.

Also bleibt der Verbrauch im Schnitt bei ca. 1l / 100 km. (8-9l, 12% Nutzung)

Rein elektrisch fahren wir:

Ca. 15500 km im Jahr Ford Focus Electric
Bis dato ca. 6.000 km / im Jahresschnitt Tesla S (2015 bereits 12.000 km)
Zuletzt geändert von redvienna am Sa 3. Okt 2015, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5730
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon Twizyflu » Sa 3. Okt 2015, 12:33

Ich bin seit ich den ZOE habe keinen Verbrenner mehr gefahren.
Vor einigen Monaten saß ich mal in einem Honda CRZ, einer E-Klasse (Taxi) und einem 5er BMW Touring (Taxi). Was sollte man machen - da ging es nicht anders weil auch andere dabei waren denen man seine Vorliebe nicht aufzwingen kann.

D.h seit knapp 2 Jahren bald bin ich nicht mehr mit einem Fossil gefahren - neulich wollte man von mir erwarten, dass ich einen Fiat Ducato oder irgend so ein Teil wegstelle (netterweise) - ich habe dann entgegnet, dass ich das nicht kann weil ich schon ewig keinen Handschalter mehr gefahren bin. Das hat man aber akzeptiert und dann hat es wer anders gemacht :P

Ich habe auch nicht vor, jemals wieder in einem Verpenner zu sitzen.
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17 bis 04/17: Renault ZOE Intens Q90 | seit 04/17: Hyundai Sangl IONIQ Style - Phoenix Orange
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 16634
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon redvienna » Sa 3. Okt 2015, 12:40

Dann bist Du ja kein Sünder mehr. Also falsch hier. ;)

Twizyflu hat geschrieben:
Ich bin seit ich den ZOE habe keinen Verbrenner mehr gefahren.
Vor einigen Monaten saß ich mal in einem Honda CRZ, einer E-Klasse (Taxi) und einem 5er BMW Touring (Taxi). Was sollte man machen - da ging es nicht anders weil auch andere dabei waren denen man seine Vorliebe nicht aufzwingen kann.

D.h seit knapp 2 Jahren bald bin ich nicht mehr mit einem Fossil gefahren - neulich wollte man von mir erwarten, dass ich einen Fiat Ducato oder irgend so ein Teil wegstelle (netterweise) - ich habe dann entgegnet, dass ich das nicht kann weil ich schon ewig keinen Handschalter mehr gefahren bin. Das hat man aber akzeptiert und dann hat es wer anders gemacht :P

Ich habe auch nicht vor, jemals wieder in einem Verpenner zu sitzen.
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5730
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon eDEVIL » Sa 3. Okt 2015, 12:43

Diesel transport <500 km in 2015 bis jetzt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10310
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon teutocat » Sa 3. Okt 2015, 12:45

Was ist denn die größere Sünde?

Einen Verbrenner zu haben aber ihn nicht zu fahren, oder ihn zu verkaufen, sodass jemand anders ihn fährt?

Gruß
Roman
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 361
Registriert: Do 21. Mär 2013, 19:35
Wohnort: Bielefeld

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon Michael_Ohl » Sa 3. Okt 2015, 12:50

Da ich mir das Model X nicht leisten kann muss ich den Wohnwagen weiterhin mit dem Diesel ziehen. Es gibt auch Tage an denen ich mehr als die 140km fahren muss und dann kommt der Diesel auch mal zu Einsatz in den letzten 8 Monaten 15000km Elektrisch und 1500km rungedieselt.

immerhin den Verbrauch von 6 Liter/100km auf 0,6 Liter/100km gesenkt. Da kommt wohl kein Hybrid mit. Strom kommt von der PV auf dem Firmendach.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 659
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon Leafler » Sa 3. Okt 2015, 12:52

Mercedes E320 T-Model Bj 05 20.000 Km/Jahr. Gebraucht gekauft. Hat jetzt 340.000 Km auf der Uhr. Plan derzeit: soll für ein MS 70D weichen, wenn was interessantes kommt
Ford Ranger Double Cab Diesel Bj2013 2.5l. 20.000 km/Jahr
Leider 2 Fahrzeuge die bis dato nicht ersetzbar sind. Besonders der Pick Up.... >>Saatgut,Zaunpfähle, Draht, Viehanhänger, Marktwagen.

Ein MX ist zu schick, und das MS hat keine AHK:(

Der Leaf macht 20.000 im Jahr. Bedienen tun sich 5 Personen an ihm.
Leafler
 
Beiträge: 150
Registriert: Do 27. Nov 2014, 10:52

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon Twizyflu » Sa 3. Okt 2015, 13:39

redvienna hat geschrieben:
Dann bist Du ja kein Sünder mehr. Also falsch hier. ;)


Auch das mitfahren betrachte ich für mich selbst als Sünde :P
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17 bis 04/17: Renault ZOE Intens Q90 | seit 04/17: Hyundai Sangl IONIQ Style - Phoenix Orange
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 16634
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon wasserkocher » Sa 3. Okt 2015, 14:39

7.000 km/a KTM SDR. 10.000 km/a Diesel-HDK mit Anhängerkupplung und ca. 3.000 km/a mit meinen 11ern.
Dazu 15.000 km/a Zoe.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert.
wasserkocher
 
Beiträge: 826
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon Alex1 » Sa 3. Okt 2015, 17:11

Nur noch meine LLAG dieselt noch ein paar 100 km im Jahr.

Letztes WE Heidelberg-Düsseldorf MITgefahren. Zoe hatte keine Chance, nur 3 h waren eingeplant :(

Es ist nur noch die Zeit auf Langstrecken, die mich noch in Stinker krabbeln lässt :mrgreen:

Manchmal sträuben sich Leute mit den allerkomischsten "Argumenten" gegen eine Mitfahrt :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7271
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Nächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste