Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon MarkusD » So 22. Nov 2015, 23:13

Fossiler Sünder ... witziger Gedanke.
Das sündigste fossile Fahrzeug, das ich je selbst gefahren habe, hatte 5.375l Hubraum.
Pro Zylinder.
Und davon gab's deren 56.
Im Vergleich zu dem, was hier aus den Auspuffrohren kam, sind die Schummel-Diesel-VWs die reinsten Luftfilter.

Heute fahre ich auch mit dem Ampera soviel elektrisch wie möglich. Momentan liege ich bei 85% E-Anteil.
Außerdem haben wir auch den i-MiEV.
Schwierig wird es, wenn ich auf Dienstreisen mal einen Leihwagen brauche. Da muß ich schon froh sein, wenn ich einen Automatik bekomme, vom E-Fahrzeug ganz zu schweigen.
MarkusD
 

Anzeige

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon BangOlafson » Do 26. Nov 2015, 22:11

MarkusD hat geschrieben:
Fossiler Sünder ... witziger Gedanke.
Das sündigste fossile Fahrzeug, das ich je selbst gefahren habe, hatte 5.375l Hubraum.
Pro Zylinder.
Und davon gab's deren 56.
Im Vergleich zu dem, was hier aus den Auspuffrohren kam, sind die Schummel-Diesel-VWs die reinsten Luftfilter.


Zerstörer? Nordseefähre? :)

Bei uns steht noch ein Mondeo Mk3 Turnier mit 2l Benziner. Super bequem... Leder überall und elektrische Sitze und seit 2 Wochen funktioniert auch wieder die Scheibenheizung vorn :)
Der mach noch rund 5000 km im Jahr..
Morgen nehme ich wieder den Mondi zur Arbeit, da die Reichweite des Leaf für meine Strecke morgen nicht (sicher) ausreicht.

Der Mondeo muß noch 3 Jahre oder so.. Frauchen will einen 530D Touring.

Cheers

Stefan
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 552
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 02:25

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon MarkusD » Do 26. Nov 2015, 22:45

BangOlafson hat geschrieben:
MarkusD hat geschrieben:
Fossiler Sünder ... witziger Gedanke.
Das sündigste fossile Fahrzeug, das ich je selbst gefahren habe, hatte 5.375l Hubraum.
Pro Zylinder.
Und davon gab's deren 56.
Im Vergleich zu dem, was hier aus den Auspuffrohren kam, sind die Schummel-Diesel-VWs die reinsten Luftfilter.
Zerstörer?
So ähnlich, aber ganz soweit habe ich es bei der Marine nicht gebracht. Schnellboot, 148er. Selbst gefahren und kommandiert.
4x V16-Maschinen mit je 4000PS, ein Motor hatte 86 Liter Hubraum. Wenn man damit aus dem Stand voll beschleunigt hat, war es ratsam, sich festzuhalten, wenn man keinen Purzelbaum rückwärts schlagen wollte. VMax waren 38 Knoten (~75km/h).
Der "Vorteil" hier bei den Abgasen: Ab einer bestimmten Geschwindigkeit (weiß nicht mehr genau, wieviel) wurden die oberen Auspuffrohre dicht gemacht und die Abgase wurden durch Unterwasserrohre ausgeleitet. Die Dinger hatten sogar eine Zylinderreihenabschaltung, im Leerlauf waren nur 8 Pötte pro Motor aktiv.
MarkusD
 

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon BangOlafson » Do 26. Nov 2015, 23:14

MarkusD hat geschrieben:
So ähnlich, aber ganz soweit habe ich es bei der Marine nicht gebracht. Schnellboot, 148er. Selbst gefahren und kommandiert.
4x V16-Maschinen mit je 4000PS, ein Motor hatte 86 Liter Hubraum. Wenn man damit aus dem Stand voll beschleunigt hat, war es ratsam, sich festzuhalten, wenn man keinen Purzelbaum rückwärts schlagen wollte. VMax waren 38 Knoten (~75km/h).
Der "Vorteil" hier bei den Abgasen: Ab einer bestimmten Geschwindigkeit (weiß nicht mehr genau, wieviel) wurden die oberen Auspuffrohre dicht gemacht und die Abgase wurden durch Unterwasserrohre ausgeleitet. Die Dinger hatten sogar eine Zylinderreihenabschaltung, im Leerlauf waren nur 8 Pötte pro Motor aktiv.


Trotzdem Umweltferkel :lol:


PS: Übrigens haben die Motoren nur 3600 PS :D

https://de.wikipedia.org/wiki/Tiger-Klasse
Auf welchem hast du gedient? :)
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 552
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 02:25

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon MarkusD » Fr 27. Nov 2015, 11:58

BangOlafson hat geschrieben:
Trotzdem Umweltferkel :lol:
Man tut, was man kann ... 8-)

BangOlafson hat geschrieben:
PS: Übrigens haben die Motoren nur 3600 PS :D

https://de.wikipedia.org/wiki/Tiger-Klasse
Auf welchem hast du gedient? :)
Wiki, jaja ... da könnte ich dir Stories von "Besserwissern" erzählen. Am besten war die, als mir einer erklären wollte, wie eine bestimmte Software auf einem deutschen Verkehrsmittel funktioniert, und hat meine Korrekturen 3 Mal rückgängig gemacht. Da ich diese Software aber selbst geschrieben habe, denke ich, besser darüber Bescheid zu wissen. Es kam dann heraus, daß er auf einem Simulator die Nachprogrammierung des Simulator-Herstellers gesehen hat ... :roll:

Als ich auf den Schnellbooten war, hatten die Motoren 4000PS. Vielleicht ist das nach der Leistungsreduzierung so, als die Teile Anfang der 90er Jahre in den Golf runter mußten. Da ist das Kühlwasser wärmer, und das wurde etwas herumgedoktort, damit sie nicht überhitzen.
Ich war auf S56 Dommel.
MarkusD
 

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon BangOlafson » Fr 27. Nov 2015, 13:05

Ich hab mal im Leo 1A5 gesessen... (damals habe ich noch durch die Turmluke gepasst :)
ich sollte dem lokalen Kindergarten (das waren ein paar 10-jährige oder so) den Panzer erklären.
Na super... Als Waffenmechaniker war das größte, woran wir geschraubt haben, die FK20 :)

Cheers

Stefan
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 552
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 02:25

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon eDEVIL » Fr 27. Nov 2015, 14:18

Bei mir werrden es wohl dieses Jahr 1800 Diesel_km verteilt auf 3 Tage.
Wuerde ha mal gern einen eSprinter mieten, aber wo?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

NEU: Plauderecke
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10317
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon BangOlafson » Fr 27. Nov 2015, 15:49

eDEVIL hat geschrieben:
Bei mir werrden es wohl dieses Jahr 1800 Diesel_km verteilt auf 3 Tage.
Wuerde ha mal gern einen eSprinter mieten, aber wo?


Es gab mal einen Transporter mit Druckluftantrieb.
https://de.wikipedia.org/wiki/Druckluftauto
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 552
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 02:25

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon MarkusD » Fr 27. Nov 2015, 15:57

BangOlafson hat geschrieben:
Es gab mal einen Transporter mit Druckluftantrieb.
https://de.wikipedia.org/wiki/Druckluftauto
Wie weit kommt damit mit einem Kilo Bohnen? Gelten diese "Gase" als fossil?
=> post276361.html#p276361
:D
MarkusD
 

Re: Wer ist der größte fossile "Sünder" unter Euch ? Km ?

Beitragvon BangOlafson » Fr 27. Nov 2015, 16:01

MarkusD hat geschrieben:
BangOlafson hat geschrieben:
Es gab mal einen Transporter mit Druckluftantrieb.
https://de.wikipedia.org/wiki/Druckluftauto
Wie weit kommt damit mit einem Kilo Bohnen? Gelten diese "Gase" als fossil?
=> post276361.html#p276361
:D

Nicht sehr weit, und nein :)

Wenn ich mich recht entsinne, waren es 100 km bei mäßiger Geschwindigkeit... allerdings mit nicht gesundheitsschädlicher Druckluft :)
Kann es allerdings gerade nicht in Google finden...
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 552
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 02:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast