Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon e-lectrified » So 25. Jan 2015, 00:42

DeJay58 hat geschrieben:
Ich plane gerade einen Kroatienurlaub (oder Italien) mit dem i3 mit Frau ubd Kind.


Cool. Hoffe, du berichtest darüber (vielleicht auch mit Routenplanung und ganzem Drum und Dran).
e-lectrified
 

Anzeige

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon redvienna » So 25. Jan 2015, 00:44

Ohne Schnelllader und ohne REX werden es viele Pausen werden.

Schätze mal 3-4.
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5730
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon tango » So 25. Jan 2015, 00:59

Naja, kurz meint bei 3,4 kW wohl "Laden mit Übernachtungsgelegenheit". 8-)

Ich find es aber klasse, sich da nicht so auf diesen Ladezirkus zu konzentrieren, sondern den Weg ins Ziel einzubeziehen.
In Kroatien bin ich übrigens an der im letzten Sommer einzigen verzeichneten, öffentlichen 22 kW-Ladestation in Labin (Istrien) vorbeigekommen. Leider seit länger Zeit funktionslos und es gibt auch niemanden der das reparieren will und zwischenzeitlich ist die wohl auch gelöscht.

Hab gerade mal spaßeshalber für meine ZOE eine Route von Oberriexingen nach Labin zu rechnen versucht, der Routenplaner steigt da aber auch aus. Bis Lublijana ginge es ganz gut rund 11 Stunden Reisezeit mit rund 4 Stunden Ladezeit (kann ich noch gar nicht glauben).
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 508
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon DeJay58 » So 25. Jan 2015, 02:45

redvienna hat geschrieben:
Also ich habe ja oben geschrieben wenn es die Verhältnisse zulassen. Also bitte mitlesen. ;) :!:

Wenn die Verhältnisse passen (Also trocken und gute Sicht) muss man mindestens 60 km/h fahren (können).

Auch das ist falsch. Das KFZ muss eine Bauartgeschwindigkeit von mind. 60 km/h haben. Alles andere ist irrelevant. Egal ob eisig oder nebelig, mit einem Moped darfst nicht auf die AB weil das hat nur 45 als Bauartgeschwindigkeit. Auch wenn es zufällig 70 km/h fährt bringt das nichts. Es ist per se nicht verboten mit 30 km/h auf der Autobahn zu fahren. Sonst dürfte man ja zb nicht abschleppen auf der Autobahn. Denn das ist nur mit 40 km/h erlaubt (Stange, Seil außer vom Abschleppdienst).
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3472
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon redvienna » So 25. Jan 2015, 11:11

Stimmt Notfälle gehören auch dazu. In jedem Fall braucht man gute Gründe langsamer als 60 km/h zu fahren.

Bin gespannt wie Du Deine Route planst nach Italien und Kroatien.

Kaum Ladestationen und mit dem leider langsamen Lader.

Mir wäre das zu mühsam.

Italien kann man bald mit dem SC fahren.
Kroatien kommen erst SC, wobei mein Verleih nur Schengenländer erlaubt. (Wobei Kroatien bald beitritt?)
Zuletzt geändert von redvienna am So 25. Jan 2015, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5730
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon Greenhorn » So 25. Jan 2015, 11:27

Deswegen musst Du die AB beim Abschleppen auch direkt an der nächsten Abfahrt verlassen.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 56.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3867
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon axlk69 » Mi 4. Feb 2015, 16:15

Ich hatte am Ende meiner Fluence Zeit schon Reichweitenangst!

Viele von Euch schreiben, man wüsste, worauf man sich bei einem Elektroauto einlässt. Diese Aussage trifft zu so lange das Fahrzeug dem entspricht, was einem in diesem Fall "Renault" versprochen hat.

So gesehen htte ich im ersten Jahr, nach kurzer Anlernphase keinerlei Reichweitenängste.

Als dann ab dem zweiten Jahr die Reichweiten fielen, was natürlich erst im Winter grob spürbar war, ja da ging mir schon öfter der Ar.... auf Grundeis und nicht nur weil ich die Heizung nur noch seltenst benutzen durfte!
Die Rechnung: Mit dem halben NEFZ seid Ihr immer auf der sicheren Seite wird bei verbleibender 75% Kapazität im Winter schnell zum Optimismus!
Insofern leiber vor dem geplanten Kauf ein kleines Pölsterchen für alternde Antriebsbatterien mitkalkulieren!!!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 13:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon Harkon » Do 5. Feb 2015, 12:40

Ich bin "Garagenlader" und vermeide es über den "point of no return" hinauszufahren, (beim eGolf im Winter ~50km). Falls es tatsächlich mal CCS an der Westküste Schleswig Holsteins geben sollte, mag sich das vielleicht ändern, aber bis dahin werden sicher viele Jahre vergehen.
Harkon
 
Beiträge: 79
Registriert: Di 12. Aug 2014, 07:09

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon Alex1 » Do 5. Feb 2015, 13:05

lingley hat geschrieben:
Es gibt keine Reichweitenangst !
Die Reichweite ist dem E-Mobilisten bekannt !

Ich habe oft Ladesäulenangst, ja - die gibt es tatsächlich.

Genau so ist es!
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 7319
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Wer hat "Reichweitenangst" ohne Rex oder Hybrid ?

Beitragvon redvienna » Do 5. Feb 2015, 15:21

Besonders mühsam sind Öffnungszeiten von Ladesäulen die sowieso frei zugänglich sind.
(Z.B. bei Supermärkten)

Lächerlich und extrem ärgerlich ist das. :evil:
Focus Electric: 10/13 +50.000 km,Tesla S70D 3/16 +36.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5730
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast