Umfrage zum induktiven ("kabellosen") Laden

Re: Umfrage zum induktiven ("kabellosen") Laden

Beitragvon Kim » So 27. Dez 2015, 11:38

Fehlermeldungen kurz vor Ende einer 20-Minuten-Umfrage liebt man ja ganz besonders... :?

Unbenannt.jpg
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 40.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1378
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Re: Umfrage zum induktiven ("kabellosen") Laden

Beitragvon eDEVIL » So 27. Dez 2015, 11:44

Danke kim,dann spare ich mir die Zeit.

Induktiv find ich dchon reizvoll, aber da darf der feste Teil ni ht mehr als 1000 eur kosten.
Fahrzeug nochmal soviel und bitte einen standard
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10164
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Umfrage zum induktiven ("kabellosen") Laden

Beitragvon blackhawk2k » So 27. Dez 2015, 12:46

Kim hat geschrieben:
Fehlermeldungen kurz vor Ende einer 20-Minuten-Umfrage liebt man ja ganz besonders... :?


Hallo Kim,
zunächst vielen Dank für deine Teilnahme. Entschuldige, aber der Umfragetyp lässt nur Zahlen zu. Wenn du nicht bereit bist dafür zu zahlen, trage bitte eine 0 dort ein.

eDEVIL hat geschrieben:
Danke kim,dann spare ich mir die Zeit.

Induktiv find ich dchon reizvoll, aber da darf der feste Teil ni ht mehr als 1000 eur kosten.
Fahrzeug nochmal soviel und bitte einen standard


Diese Zahlungsbereitschaft wäre für uns eine wertvolle Angabe. Es gibt einen VDE Anwendungsregel (VDE-ARE 2122-4-2). Diese hat in den Normungsvorschlag IEC 61980 Eingang gefunden, Ergebnisse sind für Mitte 2016 angekündigt. Die SAE arbeitet ebenfalls am Standard J2954 , der für Ende 2016/Anfang 2017 erwartet wird.
blackhawk2k
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 22. Dez 2015, 14:34

Re: Umfrage zum induktiven ("kabellosen") Laden

Beitragvon tango » So 27. Dez 2015, 15:33

Ich bin ganz sicher kein Technologieverweigerer (sonst wäre ich wohl kein Elektrofahrer...). Ich kann mir gut vorstellen, dass die induktive Ladung auch für einige "traditionelle" Autofahrer auch eine Verlockung darstellen kann, so wie Sitzmassage und exorbitante HiFi-Anlagen.

Aus meiner Fahrpraxis kann ich daraus keinen erstrebenswerten Vorteil ableiten, für den ich zusätzliche Energieverluste zu akzeptieren bereit wäre. Ich will ja weniger Verluste und nicht mehr oder neue haben.

Dreckige und nasse Kabel mag ich auch nicht, deshalb habe ich an meiner Wallbox ein festes Kabel dran. Das reicht mir völlig aus.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: Umfrage zum induktiven ("kabellosen") Laden

Beitragvon Kim » Mo 28. Dez 2015, 00:26

blackhawk2k hat geschrieben:
Hallo Kim,
zunächst vielen Dank für deine Teilnahme.

Mache gerne bei sowas mit, vielleicht hift's, vielleicht nicht. Nicht-mitmachen hilft jedenfalls nie...
blackhawk2k hat geschrieben:
Entschuldige, aber der Umfragetyp lässt nur Zahlen zu.

negative Zahlen sind auch Zahlen.
blackhawk2k hat geschrieben:
Wenn du nicht bereit bist dafür zu zahlen, trage bitte eine 0 dort ein.

Wäre aber falsch!
Denn hätte ich die Wahl zwischen dem selben Fahrzeug mit oder ohne Induktionsladung, würde ich das Fahrzeug MIT Induktionsladung NUR für eine saftige Preisreduktion gegenüber dem Anderen nehmen.
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 40.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1378
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Umfrage zum induktiven ("kabellosen") Laden

Beitragvon blackhawk2k » Mo 28. Dez 2015, 11:28

Kim hat geschrieben:
Wäre aber falsch!
Denn hätte ich die Wahl zwischen dem selben Fahrzeug mit oder ohne Induktionsladung, würde ich das Fahrzeug MIT Induktionsladung NUR für eine saftige Preisreduktion gegenüber dem Anderen nehmen.


Danke für deine Ergänzung, nun verstehe ich dein Anliegen. Diese Situation habe ich nicht bedacht, in diesem Fall ist die korrekte Angabe wirklich nicht möglich.
blackhawk2k
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 22. Dez 2015, 14:34

Re: Umfrage zum induktiven ("kabellosen") Laden

Beitragvon Rumstromerer » Mo 4. Jan 2016, 14:39

Wen ich meinen kleinen Chinesen SEHR günstig nachrüsten könnte und es möglich wäre ohne Verträge oder andere persönliche Bndung zu Bezahlen dann wäre das eine nette Option.

Ansonsten ist das ganze für mich vollkommen irrelevant.
Rumstromerer
 
Beiträge: 135
Registriert: Di 11. Jun 2013, 18:07

Re: Umfrage zum induktiven ("kabellosen") Laden

Beitragvon blackhawk2k » Mo 18. Jan 2016, 11:46

Vielen Dank an die vielen bisherigen Teilnehmer aus diesem Forum!

Die Umfrage läuft noch bis Ende des Monats.
blackhawk2k
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 22. Dez 2015, 14:34

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast