Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar ist ?

Wieviel Prozent der Wegstrecken schaffst Du nicht mit dem eigenen E-Auto ?

unter 5%
46
65%
5%
4
6%
10%
7
10%
20%
5
7%
30%
4
6%
40%
0
Keine Stimmen
50%
1
1%
60%
0
Keine Stimmen
70%
1
1%
80%
3
4%
 
Abstimmungen insgesamt : 71

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon Zoelibat » So 7. Feb 2016, 16:56

Keine 0% Möglichkeit zur Auswahl.
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon Franko30 » So 7. Feb 2016, 17:21

Habe unter 5 % abgestimmt, 0 % wäre besser (Tesla Model S).

Cheers Frank
ZOE Intens schwarz seit 24.06.2013, Tesla Model S 85 Signature seit 20.09.2013
Franko30
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 12. Mär 2013, 20:33

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon Lindum Thalia » So 7. Feb 2016, 18:07

Habe unter 5% abgestimmt , da es keine Strecken mit einem E Auto nicht gibt , aber ich bin bis jetzt ohne Probleme immer dort hingekommen wo ich mir vorgenommen habe . Mit etwas Planung kein Problem u ich wundere mich immer über die unsinnigen Diskusionen im Forum , Ein E Auto ist auch was fürs Hirn , nicht nur für den Fuß .
BMW i 3 BEV ,37000 km. Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..Der Betrunkene sagt , was der Nüchterne denkt.
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 446
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon Mittelhesse » So 7. Feb 2016, 18:27

bisher waren das in 30.000km 3 Fahrten, 2 haben wir mit unserem alten Polo erledigt, für die 3. habe ich ein Model S geliehen, und für die nächste Fahrt die nacht passt, werden wir voraussichtlich wieder mieten ;)
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 625
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon Gluehbert » So 7. Feb 2016, 18:45

Es wurde ach "Anzahl der Strecken" gefragt, nicht wahr? Dann habe ich in den letzten 2 Jahren deutlich unter 5%. Wenn nach Kilometern gefragt worden wäre, wären es so um 30% gewesen: Einmal im Flieger, schon hat man eine halbe Jahresfahrleistung abgewickelt... Habe daher <5% gewählt
Gluehbert
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 18:50

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon Greenhorn » So 7. Feb 2016, 19:01

bei mir auch kleiner 5%.

Habe in den 11 Monaten Leaf eine ganze Fahrt mit dem Benziner gemacht.
Wenn ich zum Jahresende noch einen Urlaubstag über gehabt hätte, wären es 0 gewesen.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 47.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3498
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon Eagle_86 » So 7. Feb 2016, 19:05

Da steht doch klar über der Umfrage "Wieviel prozent der Wegstrecke" nicht Anteil der Fahrten
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 529
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon Gluehbert » So 7. Feb 2016, 19:40

Nö, da steht "Prozent der Wegstrecken", im Plural. Für mich heißt das: Wenn von 100 zurückgelegten Strecken 3 nicht elektrisch mit dem eigenen Fahrzeug waren, sind das 3%. Egal wie lang diese drei Strecken waren.

Mag spitzfindig klingen, macht bei mir aber den Unterschied zwischen <5% und 30% aus
Gluehbert
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 18:50

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon Nordlicht » So 7. Feb 2016, 19:50

Da ich lange auf die "Ergänzung der 0%" gehofft habe, habe ich mich nun heute auf die unter 5% festgelegt.
Der Richtigkeit sei aber gesagt, dass ich bislang noch keine einzige (Lang)Strecke "nicht mit der kleinen Französin" gefahren bin...
09/2009: 29kw Holzpelletheitzanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc im Keller
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 887
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Langstrecke, die nicht mit eigenen E-Auto bewältigbar is

Beitragvon redvienna » So 7. Feb 2016, 20:03

Gemeint waren schon die Kilometer. (Pro Jahr)

Bei uns "waren" es 15-30%, ab März sind es eigentlich auch 0% der Jahreskilometer. ;)

Die 3 Verbrenner (Youngtimer, bald Youngtimer sowie Sportwagen werden nur mehr im Sommer etwas bewegt um die Motoren zu erhalten.)
Focus Electric: 10/13 +47.000 km,Tesla S70D 3/16 +25.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5571
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast