Goingelectric: keine Verbrenner mehr ab 2030 ?

Goingelectric: keine Verbrenner mehr ab 2030 ?

Beitragvon i_Peter » Sa 8. Okt 2016, 23:03

Der Bundesrat plant gem. SpiegelOnline eine entsprechende Initiative.
https://t.co/LtgcVdZRQ8
Dort gibt es auch eine Umfrage zum Thema und viele interessante Kommentare.
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D; Wallbox Wallb e.com 3,7kWh
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 225
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Anzeige

Re: Goingelectric: keine Verbrenner mehr ab 2030 ?

Beitragvon drilling » Sa 8. Okt 2016, 23:39

EIn interessanter Kommentar: :roll:

"thomas_friz gestern, 20:55 Uhr
54.
Mein Auto muss 1100km am Tag fahren können. Sonst brauch ich kein Auto. Aktuell gibt es kein bezahlbares E-Auto auf dem Markt, dass diese Leistung hat."
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 764
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Goingelectric: keine Verbrenner mehr ab 2030 ?

Beitragvon midimal » Sa 8. Okt 2016, 23:46

drilling hat geschrieben:
EIn interessanter Kommentar: :roll:

"thomas_friz gestern, 20:55 Uhr
54.
Mein Auto muss 1100km am Tag fahren können. Sonst brauch ich kein Auto. Aktuell gibt es kein bezahlbares E-Auto auf dem Markt, dass diese Leistung hat."


Einige wollen sich 2 gute VErbrenner 2029 auf Vorrat kaufen LOL
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5075
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Goingelectric: keine Verbrenner mehr ab 2030 ?

Beitragvon Dachakku » So 9. Okt 2016, 10:48

Der 1. April war doch bereits.
Aber es soll tatsächlich Menschen geben die diese Ente glauben.
Smart Brabus Exclusiv Cabrio ED

Focus Cabrio Bifuel - Kein Dach überm Kopf aber LPG unter der Haube -
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 377
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59
Wohnort: 23611-Küste

Re: Goingelectric: keine Verbrenner mehr ab 2030 ?

Beitragvon i_Peter » So 9. Okt 2016, 15:47

Dachakku hat geschrieben:
Der 1. April war doch bereits.
Aber es soll tatsächlich Menschen geben die diese Ente glauben.


1. April ?
Eine Ente sieht anders aus !
Schau Dir mal die Bundesratsdrucksache 386/16 an:
http://www.bundesrat.de/SharedDocs/bera ... earch=true
BMW i3 22kWh i3 best-selling Plug-In in D; Wallbox Wallb e.com 3,7kWh
193 km = größte bisher erzielte Reichweite (gefahren + angezeigte Restreichweite)
"Gewicht ist der Feind, Luftwiderstand das Hindernis"
Felice Bianchi Anderloni 1952
Benutzeravatar
i_Peter
 
Beiträge: 225
Registriert: So 7. Jul 2013, 14:08
Wohnort: Tübingen

Re: Goingelectric: keine Verbrenner mehr ab 2030 ?

Beitragvon umberto » So 9. Okt 2016, 16:34

Habe ich. Ich finde da nur, daß wir bis 2030 mit der bisherigen Vorgehensweise die CO2-Ziele von Paris nicht erreichen.

Von Verbot Otto/Diesel finde ich da nichts. Ihr?

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3730
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Goingelectric: keine Verbrenner mehr ab 2030 ?

Beitragvon Greg68 » Mi 12. Okt 2016, 15:35

1100 km am Tag?! Wenn's stimmt sage ich nur: der Arme! Wäre purer Horror für mich, soviel fahren zu müssen... Vlt sind wir HEUTE noch nicht so weit, alles mit EVs abzudecken, aber 2030 wird das sehr wahrscheinlich anders aussehen. Und DANN sind die 1100 km vielleicht auch nicht mehr ganz so horrormässig.

Im Übrigen glaube ich nicht, dass man da was verbieten muss. Wenn EVs Mitte bis Ende der 2020er für alle Mobilitätsbedürfnisse geeignet sind und die Preise stimmen, werden sie sich ganz ohne Verbot durchsetzen. Also: cool bleiben ;).
Twike III Active
Pedelec
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 236
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 14:00
Wohnort: Mainz (D)

Anzeige


Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast