Reise mit Zoe nach Norwegen und zurück (Statistik)

Reise mit Zoe nach Norwegen und zurück (Statistik)

Beitragvon gerd » Fr 14. Aug 2015, 15:39

Stavanger - Geiranger.pdf
(33.18 KiB) 69-mal heruntergeladen
Geiranger -Bergen.pdf
(45.11 KiB) 48-mal heruntergeladen

Norwegenreise.pdf
(24.72 KiB) 131-mal heruntergeladen

Unsere Norwegenreise liegt jetzt schon fast zwei Wochen zurück. Aber eigentlich bin ich immer noch in Norwegen unterwegs! Über 1300 km durch das Land der Fjorde, Gletscher, Wasserfälle und der Elektroautos lassen einen so schnell nicht mehr los.
Wir konnten mit unserem Zoe nur an öffentlichen Ladesäulen bzw. an einer privaten Ladesäule http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Norwegen/Laerdal/Privater-Ladepunkt-Sekleppvegen-1/9512/ in Laerdal laden. Diese Ladestelle hatte ich durch zufall im Forum Elbil.no gefunden. In Norwegen besteht das Stromnetz aus 2/3 aus einem IT Netz und zu 1/3 aus einem TN Netz. Für das Laden im IT Netz (besondere Erdung) braucht der Zoe entweder einen Trafo (100 kg) oder ein elektronischen Trafo der Fa. Zaptec für 1900 €, beides hatten wir nicht. Somit waren wir immer sehr gespannt ob unserer Zoe auch lädt! Aber es gab keinen einzigen Ausfall einer Ladesäule auf der ganzen Tour und auch die Ladesäulen waren immer frei und nie zugestellt. Das möchte ich mal in Deutschland erleben!
An Alex1 Mußten keinem Elch ausweichen!

Ist Norwegen ein Land der Elektroautos? In Bergen war es offensichtlich, z.B. in einer Tiefgarage mit ca. 80 Stellplätzen standen 14 Elektroautos (einschl. unserem Zoe). In Deutschland müßte man z. B. zu einem Stammtisch einladen um so viele Elektroautos zu sehen, in Norwegen ist dieses Treffen schon Alltag.

Mit freundlichen Grüssen.

Sabine und Gerd
Zuletzt geändert von gerd am Sa 15. Aug 2015, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
gerd
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 18:33

Anzeige

Re: Reise mit Zoe nach Norwegen und zurück (Statistik)

Beitragvon wp-qwertz » Fr 14. Aug 2015, 20:34

zeigt doch mal ne route - ist für mich spannender, als diese liste... :D
auf alle fälle: viel spaß
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3519
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Reise mit Zoe nach Norwegen und zurück (Statistik)

Beitragvon Alex1 » Fr 14. Aug 2015, 21:33

Bring keinen Elch mit... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8030
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Reise mit Zoe nach Norwegen und zurück (Statistik)

Beitragvon ZoeDoktor » So 2. Apr 2017, 20:37

wp-qwertz hat geschrieben:
zeigt doch mal ne route - ist für mich spannender, als diese liste... :D
auf alle fälle: viel spaß


Ich bereite gerade die Sommerfahrt nach Norwegen vor...
da stolperte ich auf eine ganz neue nützliche Information vom Elektro-Auto-Verband Norwegens... dem Besten der Welt wie sie selber meinen..
Norwegenführer für Elektroautofahrer, erschienen im Dezember 2016:
http://elbil.no/the-ultimate-ev-tourist-guide-to-norway/

Und wenn wer Tipps hat, wie das mit den öffentlichen - gratis Ladesteckern, 3,6 KW in vielen Städten funktioniert.
Reicht da die Groenn Kontakt - RFID - Karte? ... , die hab ich schon...
8-)
E-Mobilität hält gesund und macht Spass
Benutzeravatar
ZoeDoktor
 
Beiträge: 123
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 12:39
Wohnort: Wien

Re: Reise mit Zoe nach Norwegen und zurück (Statistik)

Beitragvon Eckhard » Fr 21. Apr 2017, 19:01

Hi Zoedoktor,
bin auch gerade in der Planung für eine Nordkaptour (treffen-touren-urlaub/tourplanung-mit-dem-i3-zum-nordkap-und-zurueck-t23317.html).
Durch Schweden müsste ich gut mit Clever kommen, das kläre ich gerade mit deren Support.
Ganz im Norden wird es dann dünn aber Fortum scheint da gut verbreitet zu sein.
Falls du das mit den Karten schon klären konntest, freue ich mich über eine Info, sonst muss ich mal selber schauen wo ich die Infos her bekomme, die Ladesäulen freischalten zu können.
Viel Spaß und Erfolg bei der Planung.
Viele Grüße und ein schönes Wochenende.

Dirk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
Eckhard
 
Beiträge: 246
Registriert: So 12. Feb 2017, 06:10

Re: Reise mit Zoe nach Norwegen und zurück (Statistik)

Beitragvon ZoeDoktor » So 23. Apr 2017, 08:26

Eckhard hat geschrieben:
Hi Zoedoktor,
Falls du das mit den Karten schon klären konntest, freue ich mich über eine Info, sonst muss ich mal selber schauen wo ich die I
..
Dirk

Lieber Dirk,
ich werde es mit den Groen-Kontakt und Fortum Karten, eigentlich Schlüsselanhänger, versuchen. Soweit ich die vom "ebil" (Elektroauto) Verband im schlechten Englisch geschriebene Email verstanden habe, müsste das auch für die 220 V, Schuko Steckdosen, die es in NO in großer Zahl gibt funktionieren. Verzeichnis-Link: http://ladestasjoner.no
8-) , Franz
E-Mobilität hält gesund und macht Spass
Benutzeravatar
ZoeDoktor
 
Beiträge: 123
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 12:39
Wohnort: Wien


Zurück zu Treffen, Touren, Urlaub

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast