Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon Twizyflu » Fr 9. Okt 2015, 20:16

Selbstverständlich reserviere ich umgehend nach Verfügbarkeit der entsprechenden Webseite. Kreditkarte steht bereit.
Das Model 3 muss einfach klappen und der Hammer werden - und ich glaube auch, dass da schon länger daran gefeilt wird als man denkt. Ab März werden wir es wissen. Diese Präsentation wird wohl sicher auch eine massive Auswirkung auf alle weiteren Schritte haben. Man darf Elon nicht unterschätzen.

Ihr dürft nicht vergessen, dass andere wie GM auch Reichweiten von 300km + anbieten wollen im Kompaktsegment und dass man jetzt schon 250 km NEFZ (200 ehrliche) für 30k EUR (Leaf).

Was ich eigentlich sagen will ist, dass die Gigafactory darüber entscheiden wird was wird.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12879
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon fdl1409 » Sa 10. Okt 2015, 09:25

Man muss das Auto ja nicht kaufen, wenn man später nicht von den Details oder den Berichten der ersten Fahrer überzeugt ist. Anzahlung bekommt man dann zurück.

Ich bin wirklich extrem gespannt auf Model 3, und erwarte viel. Musk hat 200 Meilen versprochen. Das sind schon mal Meilen nach dem amerikanischen Testzyklus, der viel pessimistischer ist als der europäische. Das werden also echte 300km Reichweite werden. Und ich gehe davon aus dass man nicht so gerade eben 200 Meilen anbietet, sondern zumindest als Option auch mehr als das.
Die Fahrleistungen werden hervorragend sein. Man darf natürlich nicht zu nahe an die Performance von Model S und X herangehen, sonst verlieren die die Argumente für den höheren Preis. Aber Beschleunigung zwischen 5 und 6 Sekunden von 0 auf 100km/h und 300 PS würde ich schon erwarten. Die brauche ich persönlich nicht, ist aber ein extrem starkes Kaufargument.

Mein Kaufanreiz ist denkbar hoch. Gibt nur ganz wenig, was mich davon abhalten könnte. Selbst eine besch... Optik wäre mir egal. Model 3 ist sehr wichtig, über den Erfolg von Tesla hinaus. Einer der entscheidenden Punkte bei der Energiewende ist aus vielen Gründen das Elektroauto. Model 3 wird mit darüber entscheiden, ob, wann und wie sich das durchsetzt. Nicht nur bei uns, sondern weltweit. Ich kann gar nicht anders als dieses Auto zu kaufen, denn Umweltschutz und alles was damit zusammen hängt ist ein zentraler Punkt in meinem Leben, wichtiger als Geld. Jeder der weg will von Atom, Kohle, Ölförderung aus Ölsand und der Arktis, Dreck, Gestank und Lärm in unserer Umgebung usw. kann das nicht anders sehen und sollte, wenn er es sich leisten kann, zumindest darüber nachdenken, Model 3 zu kaufen.

Grüße
Frank
fdl1409
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:35

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon ChrisZero » Sa 10. Okt 2015, 13:02

@ midimal: Ich denke, anfangs werden aber nur die Reservierer damit fahren können....auch wenn viele andere auch gerne würden. Das war bei mir beim MS ähnlich.

Wenn dann bei der Probefahrt irgendwas nicht gefällt, kann man zurücktreten und bekommt sein Geld zurück.

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 617
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon ChrisZero » Sa 10. Okt 2015, 13:06

fdl1409 hat geschrieben:
Man muss das Auto ja nicht kaufen, wenn man später nicht von den Details oder den Berichten der ersten Fahrer überzeugt ist. Anzahlung bekommt man dann zurück.

Ich bin wirklich extrem gespannt auf Model 3, und erwarte viel. Musk hat 200 Meilen versprochen. Das sind schon mal Meilen nach dem amerikanischen Testzyklus, der viel pessimistischer ist als der europäische. Das werden also echte 300km Reichweite werden. Und ich gehe davon aus dass man nicht so gerade eben 200 Meilen anbietet, sondern zumindest als Option auch mehr als das.
Die Fahrleistungen werden hervorragend sein. Man darf natürlich nicht zu nahe an die Performance von Model S und X herangehen, sonst verlieren die die Argumente für den höheren Preis. Aber Beschleunigung zwischen 5 und 6 Sekunden von 0 auf 100km/h und 300 PS würde ich schon erwarten. Die brauche ich persönlich nicht, ist aber ein extrem starkes Kaufargument.

Mein Kaufanreiz ist denkbar hoch. Gibt nur ganz wenig, was mich davon abhalten könnte. Selbst eine besch... Optik wäre mir egal. Model 3 ist sehr wichtig, über den Erfolg von Tesla hinaus. Einer der entscheidenden Punkte bei der Energiewende ist aus vielen Gründen das Elektroauto. Model 3 wird mit darüber entscheiden, ob, wann und wie sich das durchsetzt. Nicht nur bei uns, sondern weltweit. Ich kann gar nicht anders als dieses Auto zu kaufen, denn Umweltschutz und alles was damit zusammen hängt ist ein zentraler Punkt in meinem Leben, wichtiger als Geld. Jeder der weg will von Atom, Kohle, Ölförderung aus Ölsand und der Arktis, Dreck, Gestank und Lärm in unserer Umgebung usw. kann das nicht anders sehen und sollte, wenn er es sich leisten kann, zumindest darüber nachdenken, Model 3 zu kaufen.

Grüße
Frank


+1
Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 617
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon Twizyflu » Sa 10. Okt 2015, 14:36

Ich hoffe wie gesagt, dass M3 die Reichweite vom S jetzt bekommt und MS mehr. Dann.
250 Basis PS für 6 sek 0-100 kmh
350 PS Performance für 4.0 Sek auf 100 oder so... freue mich auf März
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12879
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon Karlsson » Sa 10. Okt 2015, 23:08

Nicht dass mich 250PS stören würden, aber ich befürchte, dass damit der Preis begründet wird, weil der vergleichbare Bmw 330 ja auch teurer als ein 316 ist.
150 wären auch schon deutlich mehr als man wirklich braucht.
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9625
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon Micky65 » So 11. Okt 2015, 00:07

So um die 100kW wäre cool als Basismodell. Kommt man ja schon gut mit weg und ist prima für Verbrauch und Reichweite. Ich verstehe den kW-Wahnsinn von Tesla S & X ehrlich gesagt nicht bei 90km/h Höchstegeschwindigkeit auf fast allen US Straßen.
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Fotos von BlueBee: http://adobe.ly/2bosRsg
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 579
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon Beetle » Mo 19. Okt 2015, 13:02

bl0ons hat geschrieben:
Tesla hat in den letzten Jahren immer wieder geizeigt, was alles möglich ist und ich bin mir sicher, dass sie auch mit dem Model 3 Maßstäbe setzen werden. Ich hoffe nur, dass die Maßstäbe in einem geringen Preis mit hoher Funktionalität erreicht werden.


Bestenfalls Verzögerungen kann man Tesla ankreiden. Alle Ankündigungen wurden auch erfüllt!
Technisch sehe ich keinen Grund an Eckdaten wie 35k$ oder 200Meilen zu zweifeln. Auch wenn
die Ingenieure und Controller sicherlich nach jedem Elon Musk Interview oder Tweet fluchen werden,
weil er es immer wieder schafft Details rauzulassen, die womöglich noch gar nicht fix sind.

Ich freue mich auf den März!
meine eMobil-Historie: Elektroskate ES600 -> Citroën Saxo electrique -> Renault Fluence ZE -> Nissan Leaf -> als nächstes: Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 559
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon Flünz » Mo 19. Okt 2015, 13:07

biker4fun hat geschrieben:
Ich würde sagen, abhängig davon, wie der Wagen optisch ausfällt und technisch ausgestattet ist. Und natürlich der Preis! Leider befürchtete ich, dass der auch bei diesem Tesla nicht massentauglich ist. Mein Tipp liegt unter 100.000. Schaun mer mal...

Das wären ja auch schon mal 3,5 Mrd Umsatz fürs Erste...
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1164
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Vorbestellung ab März 2016 - Anzahl ?!

Beitragvon Snuups » Mo 19. Okt 2015, 14:15

Platz, Reichweite, SC und Stoffsitze müssen stimmen, dann ist einer meiner. Aber ganz sicher kein Signatur Modell oder sowas. Gerne Dual Motor, definitiv kein P.
Liebe Grüsse
Snuups

Auf der Suche nach dem passenden EV
Benutzeravatar
Snuups
 
Beiträge: 341
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
Wohnort: CH Welschenrohr

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast