Tesla Model E - ein Tonmodell?

Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon Twizyflu » Mo 28. Apr 2014, 19:34

Ich finde das schaut echt gut aus.
Verteilt sich grad wie ein Lauffeuer im Internet...

Kommt ja dem S recht nahe, passt aber in der Größe!
Dateianhänge
10271576_612213288869359_3989077248568927915_n.jpg
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12877
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Re: Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon mitleser » Mo 28. Apr 2014, 20:02

ich weiß nicht, das gute Teil ist jetzt über 2 Jahre alt...und damals wurde es als "Tesla Model S Clay Model" angepriesen. Whatsoever...

http://www.teslamotorsclub.com/showthre ... post143084

Bezug:
http://www.tff-forum.de/viewtopic.php?f=62&t=3204
Zuletzt geändert von mitleser am Mo 28. Apr 2014, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
"Want to Bring Back Jobs, Mr. President-Elect? Call Elon Musk” (Andrew Sorkin, New York Times)

Chevrolet Volt - PHEV 16kWh
IONIQ e bestellt @IONIQ-Zentrale Deutschland
TM☰ res. am 31.03.2016 (Store before unveil) https://model3tracker.info/
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 971
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon Twizyflu » Mo 28. Apr 2014, 20:04

Ja habs grad gesehen:

Scheint von Juni 2013 zu sein:

http://i.imgur.com/mmwoFiv.png

http://www.teslamotors.com/forum/forums ... i-sighting


Mist... denn ich kann es noch nicht. Aber möglich wäre es doch? Haben halt früh geplant :P
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12877
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon mitleser » Mo 28. Apr 2014, 20:12

Twizyflu hat geschrieben:
(...) Haben halt früh geplant :P

Kann auch gut sein...egal..ich will es haben! ;)
"Want to Bring Back Jobs, Mr. President-Elect? Call Elon Musk” (Andrew Sorkin, New York Times)

Chevrolet Volt - PHEV 16kWh
IONIQ e bestellt @IONIQ-Zentrale Deutschland
TM☰ res. am 31.03.2016 (Store before unveil) https://model3tracker.info/
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 971
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon zitic » Mo 28. Apr 2014, 22:34

Da offiziell mehrmals gesagt wurde, dass man jetzt erst so langsam mit den Planungen anfängt, und auch vom Design noch nicht wirklich angefangen hat...

Aber kann natürlich sein, dass man schon mal formlos eine Konzeptstudie damals gemacht hat. Wird in jedem Fall wohl nicht so viel anders aussehen. Relativ konventionelles Design wie der S. Beim X schafft man die Spiegel schon ab. Auch wenn es da wegen des schlechten cW-Werts wichtiger ist, kann ich mir vorstellen, dass es dabei bleibt. Oder die waren zur Zeit des Fotos mit der Spiegelmodelation noch nicht fertig :)
zitic
 
Beiträge: 816
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon fbitc » Mo 28. Apr 2014, 23:52

Dass mit den Spiegeln wird wohl mehr von den Zulassungsbehörden abhängen.
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3431
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon LX84 » Di 29. Apr 2014, 20:00

Wenn das Auto 2017 produziert und ausgeliefert werden soll, kann man davon ausgehen, dass das Design schon feststeht... in der Phase können wohl nur mehr kleine Details wie Rückspiegel, Scheinwerfer noch geändert werden...

Das Modell schaut aber schon sehr realistisch aus... relativ schlicht, amerikanische (etwas langweilige) Grundlinien....
ich hoffe dass eine andre Front kommt... das jetzige schwarze ovale Walfischmaul find ich ja nicht so ansprechend... :roll:

Dass es kein Kombi wird/wurde ist wohl auch klar... die Nachfrage nach Kombis und Vans ist international wirklich äusserst niedrig, auch in DACH rückläufig... der neue Trend sind leider auch in den nächsten Jahren die SUVs :(
siehe der neue Espace (http://www.french-cars-in-america.com/n ... l-pictures)
Zuletzt geändert von LX84 am Di 29. Apr 2014, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 766
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon Twizyflu » Di 29. Apr 2014, 20:03

Glaubt ihr wirklich es wird auf 3er bmw niveau?
Manche spekulieren eher auf Golf Maße.
Mir ists recht aber wenns schon preislich auf 3er Niveau startet dann ist mir eine ebensolche Größe deshalb recht, weil man mehr Batteriepower reinbekommt.
Spekuliere auf 48 kWh und 60kWh bzw 250 und 300 km Reichweite ;)
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 01/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12877
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon TeeKay » Di 29. Apr 2014, 21:34

LX84 hat geschrieben:
Wenn das Auto 2017 produziert und ausgeliefert werden soll, kann man davon ausgehen, dass das Design schon feststeht... in der Phase können wohl nur mehr kleine Details wie Rückspiegel, Scheinwerfer noch geändert werden...


Im Quartalsbericht steht aber, dass sie jetzt erst mit ersten Designentwürfen anfangen. Also entweder sie belügen ihre Aktionäre, worauf die SEC sehr empfindlich reagiert, oder sie haben für Model E nichts weiter außer den Vorsatz, das Ding irgendwann mal zu bauen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10110
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Tesla Model E - ein Tonmodell?

Beitragvon axlk69 » Mo 22. Sep 2014, 14:49

TeeKay hat geschrieben:
LX84 hat geschrieben:
Wenn das Auto 2017 produziert und ausgeliefert werden soll, kann man davon ausgehen, dass das Design schon feststeht... in der Phase können wohl nur mehr kleine Details wie Rückspiegel, Scheinwerfer noch geändert werden...


Im Quartalsbericht steht aber, dass sie jetzt erst mit ersten Designentwürfen anfangen. Also entweder sie belügen ihre Aktionäre, worauf die SEC sehr empfindlich reagiert, oder sie haben für Model E nichts weiter außer den Vorsatz, das Ding irgendwann mal zu bauen.


Die Phase von den ersten Modellentwürfen zu allfälligen Tonmodellen, einem Windkanaltest und einem herzeigbaren Computerrendering und einem Plastikmodell ist aber auch nicht gerade die längste Tätigkeit bei der Entwicklung eines Fahrzeuges!
Designer haben einfach mehr Freiheiten als die Ingenieure und Techniker, die dann versuchen müssen alles zu verwirklichen, was sich die Designer so erdacht haben!

Endeffektlich gibt es auch schon so viele Mutmassungen, wie das Model III aussehen soll, dass sich die Tesla Designer ruhig ein paar "Anleihen" nehmen können und ein paar dieser Ideen miteinfließen lassen können!
Ich denke auch, dass der "Rohentwurf" bereits steht und man gerade daran arbeitet ein herzeigbares Bild eines Prototypen zu designen!
Tesla hat schon oft gezeigt, dass "Geht nicht" nicht in ihren Wortschatz passt!
Wenn da in Detroit bereits ein mehr oder minder finaler Prototyp stehen wird, wird die Luft in der 3er Klasse für den Mitbewerb dünn!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast