*Nicht* reserviert

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Justus65 » Di 13. Sep 2016, 09:23

@Tika:

Bitte nicht falsch verstehen. natürlich ist das SC-Netzwerk kein Nachteil. Aber viele haben das M3 reserviert und finden Tesla so toll, weil man die SC kostenlos nutzen kann. 1. Kostenlos ist nie etwas. 2. Viel haben geglaubt, dass man eben ca. 2500€ draufzahlen muss und dann lebenslänglich laden kann. Es gibt wphl diverse Indikatoren, die für eine Abrechnung nach kWh sprechen. Somit ist dieser Vorteil des "kostenlosen" ladens nicht mehr vorhanden. Tesla will in ca. 1 Jahr mit der Karre auf den Markt kommen, da sollte man langsam wissen, wie das Armaturenbrett aussehen wird, das vom Bolt ist auch schon seit Ewigkeiten bekannt. Ja, die Sc haben eine größere Ladeleistung als CCS (zumindest derzeit noch) Aber, wenn ich einmal im Jahr in Urlaub fahre und dann 1 -2 Mal nachladen muss, ist es unerheblich, ob ich nun 30 oder 60 Minuten Pause mache. Die Stunde, die sie eher am Strand liegen - oder ich früher aufstehen muss - sei ihnen gegönnt.
Es geht hier nicht darum, ob das M3 besser ist als der Ampera E. Vielleicht wird das M3 der absolute Hammer. Es geht hier darum, warum jemand nicht reserviert hat. Und da gibt es eine Tatsache, an der niemand vorbeikommt. Keiner wusste bei seiner Reservierung was er wann zu welchem Preis bekommt. Nennen sie mir ein Beispiel in der Automobilgeschichte (Industriegeschichte) in dem Menschen, die zu arm sind, sich ein Model S leisten zu können, einem Milliardär einen zinslosen Kredit einräumen, um das Recht zu haben, später etwas völlig unbekanntes zu einem unbekannten Preis kaufen zu dürfen. Tut mir leid, ich nenne das religiösen Wahn. Ich finde es toll, was Tesla macht, auch wenn die Autos nicht zu meinem Anforderungsprofil passen. Es geht mir nur um das Thema Reservierung.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 108
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Anzeige

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Poolcrack » Di 13. Sep 2016, 09:38

Dann ist jede Crowdfoundingbox-Finanzierung auch religiöser Wahnsinn? Ich bin aber Atheist, habe für einige Standorte gespendet und noch an keinem davon geladen. Ich denke es gibt einfach Menschen, die man für eine gute Idee begeistern kann um nicht nur das eigene Leben, sondern auch das der anderen zu verbessern. Du kannst das Religion nennen, ich nenne das soziale Homophilie (https://de.wikipedia.org/wiki/Soziale_Homophilie).

Edit: "k" an wichtiger Stelle ergänzt
Zuletzt geändert von Poolcrack am Di 13. Sep 2016, 11:09, insgesamt 1-mal geändert.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >65.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1439
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Justus65 » Di 13. Sep 2016, 10:13

@poolcrack:

Sie sollten nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Mit Crowdfounding unterstütze ich bestimmte Projekte, die mehr oder wenger einer Allgemeinheit/Gruppe zu gute kommen. Ich unterstütze auch soziale Einrichtungen, Spende diversen Organisationen, wobei ich nicht wirklich im Detail weiß, was mit dem Geld geschieht. Hier geht es aber um den Kauf eines Gegenstandes für den persönlichen Gebrauch. Sie reservieren sich doch auch keinen Laptop, der evtl. in zwei Jahren auf den Markt kommen soll, von dem sie aber nur wissen, wie groß der Akku ist, sie aber keine Ahnung haben, ob er überhaupt in zwei Jahren kommt, wieviel er kosten wird und welches Betriebssystem darauf laufen wird. Von keinem anderen Unternehmen (ausgenommen Apple) lassen sich Menschen derartiges bieten und machen auch noch lächelnd mit. So etwas gibt es sonst nur noch in Verbindung mit religiösem Fanatismus - ist in Bezug auf Apple von Hirnforschern durch Messung von Hirnströmen sogar nachgewiesen.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 108
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Poolcrack » Di 13. Sep 2016, 11:24

Wenn ich mir mit meinen 25.000 km Im Jahr ein Elektroauto statt einem Benziner- oder Dieselauto kaufe, kommt dies letztendlich der Allgemeinheit auch zu gute (Abgase + Lärm). Und falls ich meinen i3 dafür verkaufen sollte, dann kommt es auch einer Gruppe zu gute, nämlich die der Elektroauto-Interessierten, die sich keinen Neuwagen leisten können oder wollen. Und für die 1000 € Reservierungsgebühr würde ich 1 € (vielleicht 2 €? ) an Zinsen bekommen, da ich noch unentschlossen bin und das Geld nicht terminlich binden möchte. Für so einen kleinen Beitrag sichere ich zusammen mit vielen anderen die Zukunft der Elektromobilität. Und dass Tesla der Leitbüffel ist, steht ja wohl außer Frage. Und bitte jetzt keinen Hinweis auf das Risiko einer Pleite, da ist meine Wohnung genauso einbruchsunsicher oder meine Teilnahme am Straßenverkehr unfallsicher. Völlig unbekannt was da kommt, ist es ja nicht. Die mir wichtigsten und zugesicherten Eigenschaften wie z.B. Reichweite und Supercharger-Option stehen fest.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >65.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1439
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Helfried » Di 13. Sep 2016, 11:29

Justus65 hat geschrieben:
So etwas gibt es sonst nur noch in Verbindung mit religiösem Fanatismus -


Naja... Es haben auch schon Leute, durchaus Profis (Astronauten), Mondflüge "gebucht", zu einem Zeitpunkt ohne genau noch zu wissen, welche Ausstattung ihr T-Raumschiff haben wird. Nicht einmal die Farbe haben sie sich aussuchen dürfen.
Helfried
 
Beiträge: 1311
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Tika » Di 13. Sep 2016, 21:59

@Justus65, ich wollte lediglich falsche Vorstellungen geraderücken. Darauf hast du leider nur indirekt mit neuen Vermutungen reagiert. Wahrscheinlich führt das jetzt zu weit weg vom Thema, daher nur noch:

@Poolcrack, vielen Dank für deine Beiträge, denen ich vollumfänglich zustimme.
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
Am 01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | Germany: Regular (Online before unveil): MODEL 3 Base | Other | Std | | SZ | AP | | | Tow
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 387
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon xado1 » Do 22. Sep 2016, 08:33

zur allgemeinen info:
am 5.9. habe ich auf der teslamotors homepage meine reservierung storniert,die 1000.- euro wurden am 9.9. auf meiner visakarte gutgeschrieben.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3484
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon eDEVIL » Do 22. Sep 2016, 09:05

Justus65 hat geschrieben:
Ja, die Sc haben eine größere Ladeleistung als CCS (zumindest derzeit noch) Aber, wenn ich einmal im Jahr in Urlaub fahre und dann 1 -2 Mal nachladen muss, ist es unerheblich, ob ich nun 30 oder 60 Minuten Pause mache. Die Stunde, die sie eher am Strand liegen - oder ich früher aufstehen muss - sei ihnen gegönnt.

Hängt ja vom persönlichen Nutzungsprofil ab, aber viele werden wohl nicht nur einmal im Jahr im Urlaub Nachladen müssen.
Es sind ja nicht nur die 120KW, sondern auch die Redundanz durch 4-8 Ladepunkte an einem Ort.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10077
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon wp-qwertz » Do 22. Sep 2016, 10:44

xado1 hat geschrieben:
zur allgemeinen info:
am 5.9. habe ich auf der teslamotors homepage meine reservierung storniert,die 1000.- euro wurden am 9.9. auf meiner visakarte gutgeschrieben.

schade aber wahr.
dafür kann sich jetzt ein überzeugter teslaner freuen, fürher sein m3 zu erhalten :D
ich habe dich hier in den letzten kommentaren sowieso contra tesla gelsen. warum hattest du überhaupt reserviert?
Zoe (VERKAUFT) BJ: 03/13 seit dem 13.02.2015 - Ende 2016!
TESLA MX bestellt am 05.09.2016. Ab Ende 2016?!
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 2465
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon xado1 » Do 22. Sep 2016, 15:35

ich bin nicht contra tesla,ich mag das auto und die technik.
fahre auch gerne damit.
ich glaube nur,daß die bude ohne übernahme nicht mehr lange bestehen wird.
es formieren sich kräfte,die kasse machen ,und tesla in den abgrund reissen werden.
aber das ist meine persönliche meinung.
ich hab schon genug kasse gemacht,als ich mit knapp 30.-euro rein ,und bei 170 raus bin.
model 3 brauch ich keines mehr,wenn ein 40kwh leaf auf den markt kommt.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3484
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 150kW und 3 Gäste