*Nicht* reserviert

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Twizyflu » So 11. Sep 2016, 22:05

Micky65 hat geschrieben:
Auch nicht reserviert - Model 3 ist mir zu groß. Hab jetzt den i3 und stelle fest: Größer will / brauch ich nicht.
Also 4m sind mein Maßstab!

Model 3 ist ja keine 10% kürzer als das Model S - ich empfinde das als nur einen minimalen Unterschied.


Das sind aber BMW 3er und Audi A4 auch nicht!
Die sind alle so 4,5 bis 4,7m lang!

Vor allem braucht man halt Platz für die Zellen.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon akg » Mo 12. Sep 2016, 10:40

Ich hätte die Summe in Bitcoin ohne Probleme anzahlen können, aber ich warte auf günstige Gebrauchte ...
Bisher in Probefahrten: Smart ED • Opel Ampera • Nissan Leaf • Tesla Model S P90D • Renault ZOE R240
Bisher in Eigenbesitz: :( (Tendenz Opel Ampera-e, Model 3)
akg
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 4. Aug 2016, 16:18
Wohnort: Weimar

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon eDEVIL » Mo 12. Sep 2016, 11:19

ZOE muss bei mir auch reichen, bis M III dann als junger gebrauchter verfügbar ist.
Hoffe ja, das ZOE mit nem gröeßren akku nochmla aufgewertet werden wird.
von den Aussenmaßen ist mit das M III auch noch etwas groß. Parkplatzsuche recht anstregend.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Lenzano » Mo 12. Sep 2016, 15:25

Damit rechne ich auch eDevil,
denn die Zoe bleibt bei mir nach wie vor. Das M3 soll unseren 14jährigen Skoda ersetzen.
Sollte Zoe in etwa auf eine ähnliche Reichweite wie das M3 kommen - muss ich mich mit meiner Frau nicht um die Autos kloppen.
Ich habe heute auf electrive.net gesehen, dass der M3 teurer in Europa werden wird, wegen Vorgaben, Crashtest krims krams und Co.
Trotzdem bleibe ich bei meiner Reservierung. Es ist noch so lange hin.
Seit 3.7.14 eine französische Zoe Intens Q210
EZ 05/13 41260km am 12.9.16
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box inkl. Adapter
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) M3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 450
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Twizyflu » Mo 12. Sep 2016, 19:09

30.000 Euro
39.000 Euro
45.000 Euro
Irgendwo da liegt es
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Tika » Mo 12. Sep 2016, 22:16

Wir raten uns ja im Prinzip alle nur fröhlich durch die Monate bis zum zweiten Teil des Unveils. Wenn einem das Model 3 sowieso zu groß ist, ist der Drops auch gelutscht. Und jeder kann mit seinem Geld tun und lassen was er will. Aber das folgende möchte ich nicht unkommentiert stehen lassen ;)
Justus65 hat geschrieben:
Mit jedem Monat kommen weitere Argumente gegen das Model 3 hinzu. SC ist im Preis nicht enthalten und wird es nicht mal als Flatrate geben.

Erstens steht es nicht fest, dass es keine Flatrate geben wird. Zweitens, wieso wäre das ein Argument gegen das Model 3? Gibt es bei einem der künftigen Model 3-Alternativen eine Schnelllade-Flatrate?
Bis das Auto auf dem Markt ist, wird es mehr CCS-Stationen geben als SC.

Und wie viele davon sind mit den Superchargern vergleichbar? Ladeleistung, langstreckengeeignete Platzierung, 24/7 geöffnet, Redundanz (immer min. 4 Säulen), ohne Ladekarten-Shuffle? Sicher, es gibt Anwendungsfälle, wo Langstrecke kein Thema ist. Dann ist das Supercharger Netz aber auch kein Nachteil.
Der Autopilot wird auch permanent teurer.

Die Convenience-Features, ja. Muss man aber nicht kaufen. Und wenn man es will: Wer hat besseres im Programm, für weniger Geld?
Auch auf den letzten Bildern, die ich gesehen habe gibt es keine Armaturen vor dem Fahrer, (...)

Weil es immer noch die selben Prototypen sind. Es ist von Anfang an gesagt worden, dass dies noch nicht die Steuerungsinstrumente der Produktionsversion sind.

Ich verstehe ja die allgemeine Ungeduld, ich muss mich selber auch immer bremsen. Man sollte sich aber vor Augen halten, dass der Prototyp gerade mal vor fünf Monaten vorgestellt wurde. In weiteren ca. fünf Monaten wissen wir alle mehr.
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
Am 01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | Germany: Regular (Online before unveil): MODEL 3 Base | Other | Std | | SZ | AP | | | Tow
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 387
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Micky65 » Mo 12. Sep 2016, 22:36

Twizyflu hat geschrieben:

Das sind aber BMW 3er und Audi A4 auch nicht!
Die sind alle so 4,5 bis 4,7m lang!

Vor allem braucht man halt Platz für die Zellen.

BMW 3er und Audi A4 sind keine Elektrofahrzeuge.
Der i3 ist knapp 4m.
Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung. Elektrobonus beantragt.
Fotos von BlueBee: http://adobe.ly/2bosRsg
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 574
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Twizyflu » Mo 12. Sep 2016, 23:13

Aber Audi A4 und BMW 3er sind Größentechnisch in der Liga, die das Model 3 wohl besetzen wird
Der i3 ist ein Premium Kleinwagen.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Micky65 » Mo 12. Sep 2016, 23:19

Twizyflu hat geschrieben:
Aber Audi A4 und BMW 3er sind Größentechnisch in der Liga, die das Model 3 wohl besetzen wird
Der i3 ist ein Premium Kleinwagen.

Hatte gehofft, M3 wäre auch kleiner. So ist er mir zu groß.
Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung. Elektrobonus beantragt.
Fotos von BlueBee: http://adobe.ly/2bosRsg
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 574
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: *Nicht* reserviert

Beitragvon Twizyflu » Mo 12. Sep 2016, 23:22

Wie gesagt... sagte wohl... Wissen tut man es ja nicht - noch
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste