Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Welches EV habt ihr zur Zeit.

Umfrage endete am Mo 11. Apr 2016, 20:04

Tesla Model ≡ wird mein erstes EV.
11
10%
BMW
19
17%
Kia
3
3%
Nissan
12
11%
Opel
7
6%
Renault
36
32%
Smart
5
4%
Tesla
4
4%
VW
7
6%
anderes EV
9
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 113

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon campomato » Sa 2. Apr 2016, 10:24

Unser i3 wird natürlich bleiben, aber unser Tiguan wird dann durch das Modell 3 ersetzt.
campomato
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 14. Jul 2015, 10:33

Anzeige

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon ChrisZero » Sa 2. Apr 2016, 11:27

Bei uns genauso, nur dass der Stinker (Chevy Volt, ich hab Opel eingegeben) der weichen muss, mit 1,5l Real-Benzinverbrauch, mich gut bis zum Liefertermin rüberrettet.
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon Newchurch » Sa 2. Apr 2016, 11:46

Bei mir muss der Ampera bis zur Lieferung des Model ≡ durchhalten. Der Ampera-e als möglicher Nachfolger geht absolut nicht, die Karosserieform hat doch nicht im Entferntesten irgend etwas mit dem Ampera zu tun. Ein Volt II wäre eine mögliche Option gewesen, gibts aber nicht für Deutschland - also ein Model ≡.

Gruß Peter
... Tesla Model S85
... Tesla Model ≡ am 31.03.2016 reserviert :)
Benutzeravatar
Newchurch
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 18:26

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon eSmart » Sa 2. Apr 2016, 13:17

Keine Auswahl möglich. Nachdem die Anzahl der Vorbesteller grad 230.000 überschritten hat, zeigt der Markt das man heute sofort und an diesem Tag diese Menge E Mobile verkaufen kann. Wahrscheinlich doppelt so viel in 24h, wenn die Dinger am Lager stünden. Ohne Förderung, ohne Erklärung, nur die Kisten über den Tresen schieben.

Keiner der anderen Hersteller hat etwas kaufbares, nein meinen Smart behalte ich, aber der Verbrenner Golf meiner Frau wird kein neuer eGolf. Erst wenn jemand etwas Tesla gleiches hat, gibt es ein neues eMobil.
-> Hallo Autohersteller, Tesla ist jetzt der Maßstab.
Smart ed - 22kw Lader - 28.000km p.a.
eSmart
 
Beiträge: 261
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 13:09
Wohnort: Uetze

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon sphynx » Sa 2. Apr 2016, 14:04

Ein Zwischenruf zur ersten "Hochrechnung"
Mit so einem deutlichen Ergebnis hätte ich niemals gerechnet, ich bin gespannt wie sich das weiter entwickelt.

Aber was ist eigentlich so interessant an dem Ergebnis ?
Nun ich versuche meine Betrachtungsweise mal darzustellen.

Lassen wir mal die Erstkäufer außen vor, das sind immerhin 10 %.
Die kaufen sich in den nächsten Jahren kein anderes EV.
Nemen wir mal die Zoe mit 42 %, plus ein Anteil der Erstkäufer, sagen wir 48 % gehen Renault als Käufer verloren aus D.
Welche Stückzahl von den ca. 250.000 mögen das sein ? 20 % ? Das wären dann 50.000 Stück. Bei 10% immerhin noch 25 k.
Wie hoch ist die Jahresproduktion vom Zoe ?

Meine Frage an euch, ist der Tesla Model ≡ der Untergang der Zoe so wie er heute verkauft wird ?
elektrisierende Grüße
sphynx
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 29. Mär 2016, 11:34
Wohnort: Flensburg

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon Zoelibat » Sa 2. Apr 2016, 17:23

Ähmm... nein. Tesla=40k, Zoe=20k

Obwohl Renault einiges an Kundschaft verlieren wird.

Weiter gehts im Zoe vs. Tesla Thread...
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3171
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon Alf67 » Sa 2. Apr 2016, 21:52

Opel Ampera ist meiner. Außerdem haben wir noch einen Mercedes B-Electric (den Ihr in der Umfrage vergessen habt... warum?). Wahrscheinlich wird der Ampera gegen den Model 3 eingetauscht, wenn auch schweren Herzens. Aber erst einmal wollen wir weg von Verbrennern, den ich im Ampi ohnehin sehr selten nutze. Andererseits freue ich mich wie ein Schnitzel auf meinen Model 3, und werde mein erstes "Elektroauto" in guter Erinnerung behalten.

Gruß
Alf
Alf67
 
Beiträge: 124
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 18:47

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon prophyta » So 3. Apr 2016, 08:18

Alf67 hat geschrieben:
Außerdem haben wir noch einen Mercedes B-Electric (den Ihr in der Umfrage vergessen habt... warum?).
Gruß
Alf


Es können wohl nur 10 Fragen eingestellt werden
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon Cavaron » So 3. Apr 2016, 09:31

Die viel interessantere Frage ist doch: wie werden die anderen Autohersteller versuchen ein Abwandern ihrer Kunden zu verhindern? In zwei Jahren ein ähnliches EV zu entwickeln erscheint mir schlecht möglich. Audi muss so ende 2014 realisiert haben, dass Telsa ihnen in der Oberklasse wohl dauerhaft die Verkaufszahlen vermiest. Dann kam die Vorstellung des Audi E-Tron Quattro mitte 2015 mit Produktionsziel 2018. Der ist aus meiner Sicht die elektrische Oberklasse-Antwort auf das Tesla S.

Also wird eine entsprechende Konter-Entwicklung bezüglich Model 3 ca. drei bis vier Jahre dauern, je nachdem, was sie schon in der Schublade haben.

Kurzfristig vermute (hoffe) ich eher, dass man versuchen wird mit viel größeren Akku-Packs für die bestehenden Modelle zu kontern. 300+ km für i3, E-Golf und Zoe wären schon mal was. Aber auch da wird es produktionsseitig Probleme geben, alleine schon weil Tesla in der Gigafactory die derzeitige Weltproduktion von LiIon-Akkus nachbilden muss, um genug für jährlich 500.000 E-Autos mit 344+ km Reichweite zu haben. Samsung und LG können wohl ebenfalls solche Fabriken bauen, aber auch das wird zwei bis drei Jahre dauern.

Kurzum - die nächsten Jahre werden spannend und so oder so wird sich die Sache für EV-Freunde positiv entwickeln. :D
Cavaron
 
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
Wohnort: Franken

Re: Mein EV vor dem Tesla Model ≡

Beitragvon Lademeister » So 3. Apr 2016, 11:52

Öhem.... ich klick mal bei "anderes EV", es gibt ja schon zwei, siehe Signatur, ein Twizy, dann der e-NV200, also Renault, und danach Nissan. Mehrfachnennungen sind ja nicht möglich.
seit Juni 2012: Renault Twizy --> bisher >59.000km
seit April 2015: Nissan e-NV200 -> bisher >30.000km
Benutzeravatar
Lademeister
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 18. Aug 2015, 22:46
Wohnort: Wermelskirchen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast