Es gibt kein Model 3

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon xado1 » So 10. Apr 2016, 21:22

und hier eine andere meldung bezüglich der produktion.
ich glaube da werden einige noch ganz schön dumm aus der wäsche gucken.
barfuß oder lackschuh.
alles ist drin.
http://insideevs.com/europe-on-the-verg ... ctory-war/
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

derzeit kein E-auto
Ex-Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,verkauft 27/2/2017
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3872
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Anzeige

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon Naheris » So 10. Apr 2016, 21:40

Also das Model E gibt es derzeit ungefähr genauso wie den Audi Q6 e-Tron und den Porsche Mission-E. :twisted:

Ansonsten: bernd71, das ist nicht nur auf diesem Forum so. Ich sehe es auch so wie Du. Ich mache das so: Wenn innerhalb von drei Postings von mir niemand auf die Argumente reagiert hat (so wie hier) einfach aufhören und die Argumentation für Gewonnen erklären. ;)
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)
Fahrzeug: Passat GTE. Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 464
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon Alex1 » So 10. Apr 2016, 21:43

xado1 hat geschrieben:
http://www.investman.de/hype-um-tesla-die-ernuechternde-wahrheit-ueber-den-elektroauto-boom/
Pfeifen im Walde :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 6556
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon rolfrenz » So 10. Apr 2016, 21:48

Naheris hat geschrieben:
Ich mache das so: Wenn innerhalb von drei Postings von mir niemand auf die Argumente reagiert hat (so wie hier) einfach aufhören und die Argumentation für Gewonnen erklären. ;)


Ziemlich gute Strategie eigentlich. Allerdings darf man dafür kein funktionaler Analphabet sein...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
rolfrenz
 
Beiträge: 485
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon Alex1 » So 10. Apr 2016, 21:53

xado1 hat geschrieben:
und hier eine andere meldung bezüglich der produktion.
ich glaube da werden einige noch ganz schön dumm aus der wäsche gucken.
barfuß oder lackschuh.
alles ist drin.
http://insideevs.com/europe-on-the-verg ... ctory-war/
Ach, das sind doch alles naive Träumer, die nur völlig zufällig in diese hohen Positionen gekommen sind. Sonst könnten all diese Regierungschefs nicht so völlig verblendet sein und diesem Luftikus eMusk auch noch Geld hinterher werfen zu wollen :lol: Das wahre Wissen haben doch die Geldheinis - äh, die allwissenden Börsengurus :lol: :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 6556
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon e-golfer » So 10. Apr 2016, 21:57



Ja das wäre der Knaller. Eine Elektroautofabrik auf verseuchtem Ex-AKW-Boden. Damit niemand die Produkte kauft.

Und wenn man dann noch nachrechnet, wie lange es dauert, bis ein AKW abgebaut ist, dann ist das ganz sicher einfach eine Politikerin, die sich gedacht hat, ich sage mal "Tesla" um mich ins Gespräch zu bringen. hat ja auch geklappt...
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon mstaudi » So 10. Apr 2016, 22:00

Naheris hat geschrieben:
Also das Model E gibt es derzeit ungefähr genauso wie den Audi Q6 e-Tron und den Porsche Mission-E. :twisted:

Ansonsten: bernd71, das ist nicht nur auf diesem Forum so. Ich sehe es auch so wie Du. Ich mache das so: Wenn innerhalb von drei Postings von mir niemand auf die Argumente reagiert hat (so wie hier) einfach aufhören und die Argumentation für Gewonnen erklären. ;)

Mir geht es nicht darum wer recht hat oder gewonnen hat, bin immer dankbar für aufschlussreichen input.
Die Schlussfolgerungen gehen halt ziemlich auseinander. Und ich gehe halt ganz stark davon aus, dass bei den Etablierten derzeit einige ganz schlecht schlafen... Und hoffentlich rechtzeitig aufwachen. Die, die gut schlafen, werden verschlafen.
Da mir die ganze Entwicklung bisher viel zu langsam ging (durch unsere Vollbremser), freue ich mich jeden Tag über meine investierten 1000€.
Und ja, Tesla wird nicht rechtzeitig soviel liefern können. Und?
Und ja, Alex1 hat einen unmöglichen Ton drauf. Er nervte mich auch...
Gruß, mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 562
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon bernd71 » So 10. Apr 2016, 23:07

Alex1 hat geschrieben:
Och bernd, nicht gleich wieder den Schwanz einziehen!Ein bisschen Standhaftigkeit hätte ich schon von Dir erwartet :lol:

Du steigst ein mit lächerlich Machen ("Einigen reicht es halt nicht, nur das Bob-Der-Baumeister Mantra zu hören.").
Dann kommen Strohmänner ("Und da siehst du wirklich keinen Ansatz für Bedenken, nicht mal den geringsten?")
und weitere Unterstellungen ("Du meinst also, dass die anderen Autohersteller absolut nichts von ihren Kunden wissen?").

Hättest Du Deine Fragen normal und sachlich gestellt, wäre Dir das Bashing erspart geblieben :roll:


Ich habe gefragt was an dem Argumenten im Artikel nicht korrekt ist. Die Aussagen die du zitierst sind Reaktionen auf die Posts. Die erste sicher provokativ, aber es hat vorher ja niemand (und auch vielfach in anderen Threads nachzulesen) die geringsten Bedenken bzgl. Teslas Weg, gerne mit dem Verweis auf Musk wird es schon richten. Obwohl sich doch eigentlich ein paar Fragen stellen sollten, auch Aufgrund der zahlreichen Reservierungen.
Die anderen beiden sind Fragen weil ich echt nicht verstehen kann wie man ein solches vereinfachtes Denken an den Tag legen kann.
bernd71
 
Beiträge: 406
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon Poolcrack » Mo 11. Apr 2016, 07:07

Wenn man nicht etwas Optimismus an den Tag legt, wird man nie ein Unternehmen gründen oder aufbauen. Das bedeutet nicht, dass man Probleme ignoriert (was Du uns immer unterstellen willst), sondern dass man sich darum kümmert und Lösungen ausarbeitet. Ich zitiere mal die Signatur von EVduck: "Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe."
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >70.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Aktuell: verkaufe mobile 22 kW Ladebox und Adapterset
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1621
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Es gibt kein Model 3

Beitragvon Andi_ » Mo 11. Apr 2016, 09:57

Naja, schauen wir doch die Argumentation von diesem Werner Sperber:
- Überschrift: "Es gibt kein Modell 3"
Gibt es nicht viel zu sagen, hört sich genauso sachlich an wie "es gibt keinen Klimawandel", oder "es kann nicht sein dass die Erde keine Scheibe ist" usw.
Und das ist die Überschrift. Die Zusammenfassung von dem was kommen soll.
Eigentlich ist es berechtigt, schon ab hier auszusteigen.
- erster Satz: "Niemand ist bis jetzt in einem Tesla Modell „3“ gefahren, wie es Ende 2017 auf die Straße kommen soll."
Ich habe aber schon Videos gesehen, wo das Gegenteil gezeigt wurde. War zwar kein Serien-Model 3, aber ein Prototyp. Mehr kann man nicht erwarten von einem Wagen, welches erst in frühestens 1,5 Jahren kommt.
Wieder nur Polemik vom Author.
- "Es ist noch niemand in einem solchen „3“er je gesessen, aber der „3“er schafft es von Null auf Hundert Stundenkilometer in sechs Sekunden."
Was will der Author mit dieser Polemik erreichen? Erstens, gesessen wurde im Fahrzeug schon (im Prototyp), also wieder falsch, und zweifelt er etwa dass es möglich sein wird mit dem Model 3 in weniger als 6 s auf 100 km/h zu beschleunigen?
Das sollen sachliche Argumente sein? Vielleicht will er noch bezweifeln, dass 1+1=2 ist?
- zu dem Zitat von Musk wurde hier schon geschrieben. Es gibt einen Unterschied zwischen unerwarteten negativen Überraschungen und positiven Überraschungen.
Aber natürlich muss Musk auch darauf reagieren, und ev. schon früher die Fertigungskapazität erweitern. Ist aber eine andere Überraschung als das, was der Author versucht darzustellen.

Zu den 10 Punken (zweiter Teil):
- betrifft nicht nur Tesla, sondern alle E-Fahrzeuge in USA. Alle müssen sich darauf einstellen
- ja und? Gibt es bessere Angebote für ein EV für 40 000 € in D? Bis jetzt sieht man keine (außer ev. GM/Opel, ist aber eine Klasse kleiner, mit nicht bekannten Baukapazitäten und wohl kaum besseren Lademöglichkeiten beim Ampera e)
- zu Indien: hat jemand zu diesem Punkt einen Artikel? Was ich gehört habe ist die Überlegung, ab 2025 keine Verbrenner mehr zuzulassen (im Verkauf in Indien). DAS wäre ev. ein Problem für fast alle außer Tesla Motors... (und gleiche Pläne gibt auch in Norwegen, Niederlande)
- klar, wenn man so viele Bestellungen hat (ein unerwarteter Erfolg), muss man darauf reagieren. Wäre es insgesamt schlecht für VW/BMW/Mercedes wenn jetzt plötzlich einen RUN auf ein Modell von diesem Hersteller angebrochen wäre??? :shock:
- ja, je nachdem wie der Punkt davor gelöst wird
- naja, der "Experte" Werner Sperber will natürlich sofort Lösungen. Man hat halt nicht soo viel erwartet, auch die Konkurrenz wohl nicht. Ich habe z.B. auch noch keine Lösungen von der Konkurrenz gesehen, auf den RUN auf Model 3.
- wirklich? Wenn Tesla Motors in seiner Gigafabrik sehr viele Akkus produziert und alle selber verwendet (die müssen ja die Bestellungen liefern), hat die Konkurrenz erstmal noch nicht so viel gewonnen. Ganz abgesehen davon, dass Teslas Plan eben ist, auch die Konkurrenz zu aktivieren (siehe sein Plan vor 10 Jahren oder Mission von Tesla Motors bei Wikipedia) und den Übergang von Verbrennungsmobilität zu erneuerbaren sauberen E-Mobilität zu vollziehen.

@ Bernd: Insgesamt viel Polemik, viele Halbwahrheiten, deswegen ist es nicht verwunderlich dass viele hier die Artikel nicht so ernst nehmen und nicht sachlich antworten.
Andi_
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:58

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast