B-Säule

B-Säule

Beitragvon mirkoelectric » Mi 8. Jun 2016, 21:39

Hat jemand die Möglichkeit gehabt, bei der Präsentation des Model 3 dabei gewesen zu sein? Wie sieht denn die Position und Form der B-Säule aus?

Hintergrund: Beim Model S ist die B-Säule ziemlich weit vorn. Außerdem hat die Säule eine recht ausgeprägte "Nase", sodass ich bei den ersten Ein- und Aussteigen mehrfach schmerzhaft an dieser Nase gestoßen bin. Tesla Model S ist zwar in den Außen-Abmaßen riesig, aber beim Ein- und Aussteigen wesentlich kleiner als mein Smart Fortwo. Nach mehr als 2000 km mit dem Model S habe ich zwar jetzt den speziellen Bewegungsablauf drauf, um mir keine weiteren blauen Flecke zu holen, aber dennoch scheint mir das Model S eher für Leute ausschleißlich unter 1,90 Meter konstruiert worden zu sein.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 208
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 17:52
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: B-Säule

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 8. Jun 2016, 22:15

Ein und Aussteigen finde ich beim Tesla auch vorsichtig ausgedrückt für gewöhnungsbedürftig. Da lobe ich mir meinen Kangoo einfach netter für die Generation 50+ mit Rückenproblemen und nicht so beengt.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 741
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: B-Säule

Beitragvon HH-EV » Mi 8. Jun 2016, 22:45

Dito für den Kia Soul EV.
Dafür kann der Tesla länger und schneller :oops:
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 262
Registriert: So 13. Sep 2015, 18:10


Zurück zu Tesla Model 3

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Priusfahrer und 1 Gast