Was soll diese Aussage bedeuten?

Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon rolandk » Mo 5. Okt 2015, 23:45

Aktuell in der NWZ wird über das Model X so im Aufmacher berichtet:

Dem Trend zum Geländewagen für die Stadt kann sich auch Tesla nicht entziehen. Nur gut, das bei Elektroautos bislang kaum über den Verbrauch gesprochen wird.


Quelle

im eigentlichen Bericht steht seltsamerweise nichts über den Verbrauch....
Oder sollte das im Aufreisser damit erklärt werden? Nämlich, das sie nichts dazu schreiben... das wäre allerdings lächerlich.

Oder soll es heißen, das es gut ist, das nicht über den Verbrauch gesprochen wird, weil ihn sonst jeder haben wollte???

Fragen über Fragen.....

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 3526
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon me68 » Di 6. Okt 2015, 06:15

Hallo!

Das musste ich jetzt kommentieren. Danke für den Link!


Martin :-)
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 337
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon Klingon77 » Di 6. Okt 2015, 06:48

hi,

@Martin:

da scheint mir der Kommentar fast schon lesenswerter als der Bericht :-)


liebe Grüße,

Ralf
www.ad-kunst.de Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :-)
Klingon77
 
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Jun 2013, 14:58

Re: Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon volker » Di 6. Okt 2015, 12:03

Beim E-Auto wird über die Reichweite und die mickrigen Batterien lamentiert, was die Rückseite der gleichen Medaile ist.
Trotzdem ist der Satz tendenziös.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
volker
 
Beiträge: 251
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 21:53

Re: Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon Desti » Di 6. Okt 2015, 13:22

Damit haben sie doch völlig recht. Wer intensiv die Ludicrious Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h benutzt, wird exessiv mehr Strom verbrauchen, als z. B. der BMW i3 bei sportlicher Fahrweise.

Klar hat das Model X eine viel bessere Effizenz als jeder Diesel-SUV, aber der Diesel sollte doch heute nicht mehr Maßstab für Effizenz sein.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon rolandk » Di 6. Okt 2015, 13:29

Glücklicherweise (?) gilt das ja für alle Fahrzeuge. Und wer so dämlich ist so zu fahren, darf sich halt nicht wundern, wenn die gespeicherte Energie (egal ob Strom oder diese stinkende Flüssigkeit) ruckzuck weg ist.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3526
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon Ollinord » Di 6. Okt 2015, 15:16

rolandk hat geschrieben:
Glücklicherweise (?) gilt das ja für alle Fahrzeuge. Und wer so dämlich ist so zu fahren, darf sich halt nicht wundern, wenn die gespeicherte Energie (egal ob Strom oder diese stinkende Flüssigkeit) ruckzuck weg ist.

Roland



Dämlich finde ich das aber nicht immer, es kann auch andere Gründe dafür haben:

250 Km/h - Zeitdruck
Beschleunigung - Spaß

Oder Herzinfark am Steuer oder Krampf im Bein..... ;)
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 882
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Neumünster

Re: Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon rolandk » Di 6. Okt 2015, 15:41

ja, hast ja recht. Aber das ist meistens eher die Ausnahme.

Außerdem hatte ich hier wieder mal den Eindruck, das die E-Fahrzeuge den Verbrennern gegenüber schlecht gemacht werden.

Sorry, da bin ich ein Weichei....

Aber zum Glück gibt es ja dieses anonyme Hilfsforum wo gestrandeten Existenzen weiter geholfen wird..... wie hieß es noch gleich.... irgendwas englisches.... so mit elektrisch und gehen.... ah, jetzt weiß ich's wieder "goingelectric"...

Roland
rolandk
 
Beiträge: 3526
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon soho » Di 6. Okt 2015, 19:48

Desti hat geschrieben:
Damit haben sie doch völlig recht. Wer intensiv die Ludicrious Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h benutzt, wird exessiv mehr Strom verbrauchen, als z. B. der BMW i3 bei sportlicher Fahrweise.

Klar hat das Model X eine viel bessere Effizenz als jeder Diesel-SUV, aber der Diesel sollte doch heute nicht mehr Maßstab für Effizenz sein.


Es gibt sie noch, die User mit Objektivität. Das könnte mich noch zuversichtlich stimmen.
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: Was soll diese Aussage bedeuten?

Beitragvon Hamburger » Mi 7. Okt 2015, 16:24

@me68
Klasse Kommentar zu dem NWZ-Bericht :clap:
seit 16.09.16 : i3 94Ah :)

https://twitter.com/alphadelta44
Give carbon a price:
https://youtu.be/G7tntAdhJUY
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 488
Registriert: So 27. Jul 2014, 10:02
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu Tesla Model X

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast