Model X in Problemen ?

Model X in Problemen ?

Beitragvon futureA » Mo 5. Sep 2016, 12:43

Das Video zeigt ... ja was eigentlich, ein Model X, dass ein Problem mit einem Rad hat, nach der Kurvendurchfahrt?

Veröffentlicht am 04.09.2016
Watch the intersection in HD. Wheel snapped, axel snapped. RIP wallet

https://www.youtube.com/watch?v=mINd05ibFEE
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Anzeige

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon mitleser » Mo 5. Sep 2016, 13:26

Aussagewert?

Und was soll das heißen, "RIP Wallet"?
Chevrolet Volt - PHEV mit 16kWh
IONIQ electric bestellt @IONIQ-Zentrale Deutschland
Model ☰ reserviert am 31.03.2016 (Store before unveil) https://model3tracker.info/
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 839
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon futureA » Mo 5. Sep 2016, 13:38

Das war ja die Frage. Was soll man da sehen?
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon drilling » Mo 5. Sep 2016, 13:51

Im Video sieht man einen MX Fahrer der mit quietschenden Reifen um die Kurve gegen den ziemlich hohen Bordstein gefahren ist und dadurch wurde anscheinend das Rad beschädigt.

Wie kommst du darauf das wäre ein Problem des Model X und nicht ein offensichtlicher Fahrfehler des Fahrers?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 769
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon futureA » Mo 5. Sep 2016, 14:40

Von einem ziemlich hohen Bordstein sehe ich nicht viel, schon gar nicht für einen SUV, außerdem scheint das rechte Rad zu stehen, den Geräuschen nach, die man hören kann. Der Video-Ersteller schreibt etwas von snapped/abreissen (wheel/axle). Er konnte das Ganze natürlich besser sehen. Auffällig ist auch das hier:
https://www.flickr.com/photos/136377865 ... otostream/
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon eve » Mo 5. Sep 2016, 15:33

Ich würd' auf die Fotos kaputter Autos nicht so viel geben. Such einfach mal nach Bilder von Autos nach einem Zusammenprall und falls die Wagen noch am Unfallort stehen, denk dir den Baumstamm o. ä. weg, der noch im Scheinwerfer steckt.
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 480
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon fbitc » Mo 5. Sep 2016, 15:45

man sieht doch ganz deutlich, wie es das Fahrzeug versetzt, als es gegen den Bordstein rumpelt. Da ist es aber schon fast egal, welches Fahrzeug man fährt (okay, einen H1 mal evtl. ausgenommen :lol: )
und das Bild von Flickr zeigt ein ganz anderes Schadensbild...
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon futureA » Mo 5. Sep 2016, 15:59

Das der das nicht ist ist klar. Das es ihn versetzt auch. Es ist nur nach der Diskussion um das Kugelgelenk auffällig. Kein SUV sollte überhaupt so einen Bordstein merken. Wenn ich sehe, wie SUV Fahrer in den Städten über die Bordsteine jagen, wenn ein Fahrzeug wartet, um abzubiegen oder so, das jukt die doch gar nicht. Im Video ist aber deutlich eine Art Gummiquietschen zu hören, als würde das Rad stehen.
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon Casanunda » Mo 5. Sep 2016, 16:15

Öh...
Zeig mir einen SUV, mit dem man quer rutschend mit der gezeigten Geschwindigkeit mit dem Reifen gegen einen Bordstein knallen kann, ohne dass etwas beschädigt wird.
Den würde ich dann tatsächlich als "quasi unkaputtbar" bezeichnen...

Wenn einer einigermaßen langsam, und dabei vorwärts rollend, einen Borstein rauf und dann wieder runter fährt, ist das eine gaaanz andere Hausnummer an Belastung für das Fahrzeug.
Benutzeravatar
Casanunda
 
Beiträge: 35
Registriert: Do 3. Dez 2015, 17:16

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon mitleser » Mo 5. Sep 2016, 16:47

Die Threaderöffnung ist doch irgendwie schräg. Erster Beitrag von future überhaupt, kein eigener Inhalt, sondern einfach nur der Link zu einem YT-vid mit dem aufreißerischen Titel "Tesla Model X crash" - nebenbei gefragt, wo ist der crash? - und dürftiger Beschreibung "Watch the intersection in HD. Wheel snapped, axel snapped. RIP wallet". Wobei ich mich frage: was soll das heißen, "RIP wallet"? Ist das ein technischer Ausdruck, den ich nicht kenne? Oder soll es heißen was ich nach meiner bescheidenen Übersetzungsleistung denke? Falls letzteres, dann ist das doch Quatsch, sowieso falsch und wieder mal verdächtig aufreißerisch.
Der flickr.com link führt zu Bildern von Keef Wivaneff. Näheres hierzu findet man hier.
Chevrolet Volt - PHEV mit 16kWh
IONIQ electric bestellt @IONIQ-Zentrale Deutschland
Model ☰ reserviert am 31.03.2016 (Store before unveil) https://model3tracker.info/
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 839
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Nächste

Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast