Model X in Problemen ?

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon Flowerpower » Mo 5. Sep 2016, 21:15

Ein SUV mit 20 zoll Felgen und Reifen mit 45er Querschnitt überlebt ganz sicher keine 30cm Kante bei 50-60km/h
Der Schaden wäre an jedem anderen Auto mit ähnlicher Bereifung auch erheblich.

Ich bin mit handelsüblichen 205/55/16 im 90° Winkel über zwei 12cm hohe Bordsteine mit 20-30km/h gefahren.

Ergebnis waren 4 verbogene Felgen und alle Fahrwerkerksteile vorne durch den ersten Bordstein gekillt. Der zweite Bordstein hat dann, weil das Auto plötzlich 5-10cm tiefer lag den Klimakompressor vom Motorblock gerissen.

@NoComment +1
Flowerpower
 
Beiträge: 178
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Anzeige

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon André » Mo 5. Sep 2016, 21:37

Papperlapapp: ein Troll als vorletzte Bastion der Verpennerlobby, kurz nach seiner Anmeldung im Forum? Geht´s noch dümmer??
Bitte fleißig ignorieren. So dumm kann einer allein, pränatal, kaum sein. Außer er bekommt Silberlinge dafür.
Dem Wesen einer Sache entspricht in der Regel nicht ihre Erscheinung.
atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. http://www.ews-schoenau.de Seit 2015 bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 519
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45
Wohnort: ...nördlich von Berlin

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon Poolcrack » Mo 5. Sep 2016, 22:15

mitleser hat geschrieben:
Wobei ich mich frage: was soll das heißen, "RIP wallet"? Ist das ein technischer Ausdruck, den ich nicht kenne? Oder soll es heißen was ich nach meiner bescheidenen Übersetzungsleistung denke? Falls letzteres, dann ist das doch Quatsch, sowieso falsch und wieder mal verdächtig aufreißerisch.

RIP = rest in peace, steht so häufig auf Grabsteinen. Und wallett bedeutet Geldbeutel, Brieftasche. Also sinngemäß "Tschüß Erspartes".
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >65.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1443
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon futureA » Di 6. Sep 2016, 08:01

André hat geschrieben:
Bitte fleißig ignorieren.


Ignorieren ist immer gut, auch wenn es andere nicht machen, die über eine Begebenheit mehr wissen wollen.

Did this Tesla Model X really ‘drift’ through an intersection to beat a red light?
http://www.teslarati.com/tesla-model-x- ... ght-video/
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon drilling » Di 6. Sep 2016, 09:26

futureA hat geschrieben:
Did this Tesla Model X really ‘drift’ through an intersection to beat a red light?
http://www.teslarati.com/tesla-model-x- ... ght-video/


Ja und?

Der Artikel bestätigt nur das in China ein Sack Reis umgefallen ist.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 778
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon futureA » Di 6. Sep 2016, 09:52

Sorry, wenn man schon lange das Thema Zuverlässigkeit bzw. Seriösität beobachtet und einmal etwas zur Diskussion stellt.
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon drilling » Di 6. Sep 2016, 12:09

futureA hat geschrieben:
Sorry, wenn man schon lange das Thema Zuverlässigkeit bzw. Seriösität beobachtet und einmal etwas zur Diskussion stellt.


Nur hat diese Diskussion hier leider überhaupt nichts mit dem Thema Zuverlässigkeit bzw. Seriösität zu tun.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 778
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon harlem24 » Di 6. Sep 2016, 12:11

Zumindest nicht mit der Seriosität von Tesla...*gg
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1376
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon futureA » Di 6. Sep 2016, 13:26

harlem24 hat geschrieben:
Zumindest nicht mit der Seriosität von Tesla...*gg


- hätte aber sein können, Fahrwerk ist nun einmal ein Thema, dass bei keinem anderen großen Automobilhersteller heutzutage ein Problem macht und Teslas Erfahrungen sind überschaubar. Musk hat selbst zugegeben, dass sie sich beim Model X überhoben haben. Das Safety-Update der Falcon Doors ist auch keine Lösung, die andere so gewählt hätten und vieles andere, von wegen
"Zumindest nicht mit der Seriosität von Tesla"
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Re: Model X in Problemen ?

Beitragvon EVduck » Di 6. Sep 2016, 13:47

Naja, über Seriösität und Glaubwürdigkeit kann futureA uns ja was beibringen: Gestern angemeldet, neun Beiträge in diesem einen Thread geschrieben, fud vom Feinsten. Guter Einstieg ==> ignore
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1108
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast