Model X - Achillesferse Falcon Wings

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon futureA » Sa 24. Sep 2016, 16:34

Mich würde auch interessieren, wie die Türen zu öffnen sind, wenn der MX einmal auf dem Dach landet. Nach Unfällen kam es ja schon zu Bränden, da wäre es doch wichtig zu wissen, wie Ersthelfer die Passagiere hinten raus bekommen.
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Anzeige

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon michaell » Sa 24. Sep 2016, 16:49

Heckklappe öffnen, genau wie bei Verbrennern,
wenn dies auf dem Kopf liegen
Es wird oft über den Heck versucht, wie bei vielen anderen Fahrzeugen auch
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1179
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon futureA » Sa 24. Sep 2016, 16:56

Stimmt, wäre eine Möglichkeit und machbar, wenn der Wagen nur so auf dem Dach liegt - natürlich aufwendiger und gefährlicher für die Helfer, die dann rein müssten - wenn der Wagen anfängt zu brennen (gilt aber generell für brennende Unfallfahrzeuge ehe die Feuerwehr eintrifft).
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon michaell » Sa 24. Sep 2016, 17:56

naja,
brennen könne alle und bei Flüssigstoffautos ist das Risiko wesentlich höher
wie auch bei Wasserstoff oder Gas betriebene, die können wie man lesen kann
sogar beim Tanken explodieren, wenn man die Rückrufe nicht durchführt :(

So Flüssigstofftankstellen können schönes Teufelszeug sein :(
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1179
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon jo.gi » Sa 24. Sep 2016, 19:21

xado1 hat geschrieben:
wurde eigentlich schon ein delorean auf elektro umgebaut?

In Deutschland ist mir kein Umbau bekannt, die Suchmaschine aber spuckt Projekte aus Australien, Irland, USA, … aus.
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=del ... conversion

futureA hat geschrieben:
Mich würde auch interessieren, wie die Türen zu öffnen sind, wenn der MX einmal auf dem Dach landet. Nach Unfällen kam es ja schon zu Bränden, da wäre es doch wichtig zu wissen, wie Ersthelfer die Passagiere hinten raus bekommen.

Wenn ich auch persönlich überhaupt keinen Kundennutzen in diesem Türkonzept sehe, das Problem an die hinteren Sitzplätze zu kommen wenn die Kiste auf dem Dach liegt ist kein „X“-Problem.
Das gibt es bei allen zweitürigen Fahrzeugen mit mehr als einer Sitzreihe.
Benutzeravatar
jo.gi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 18:58
Wohnort: Sindelfingen

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon futureA » So 25. Sep 2016, 10:51

jo.gi hat geschrieben:
Wenn ich auch persönlich überhaupt keinen Kundennutzen in diesem Türkonzept sehe,

Welchen Kundennutzen hat ein McLaren P1 (ausverkauft)? Ich denke schon, dass ein Kundennutzen der Falcon Wing Doors vorhanden ist, exakt der selbe wie des P1. Den nimmt man für einige Tage im Jahr mit auf die Rennstrecke, das MX einige Tage zum passenden Auftritt der Rich & Famous. Die Idee hinter dem $130.000 Wheeler war sicher kein Alltagsauto sondern eher ein lautlos anrollendes Space Ship, die Flügeltüren öffnen und der Scheich entsteigt.

Wäre auch der Hit, wenn die Dinger einwandfrei funktionieren würden, jetzt ist der Flair natürlich dahin.
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon volker » Di 27. Sep 2016, 15:36

Ein Model X bleibt genauso wahrscheinlich auf dem Dach liegen wie ein Ei auf der Spitze stehen bleibt. :twisted:
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
volker
 
Beiträge: 252
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 21:53

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon iOnier » Di 27. Sep 2016, 16:08

Der Untergrund ist nicht immer eben ...

Gesendet von meinem GT-S7710 mit Tapatalk
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 662
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon futureA » Di 27. Sep 2016, 16:48

volker hat geschrieben:
Ein Model X bleibt genauso wahrscheinlich auf dem Dach liegen wie ein Ei auf der Spitze stehen bleibt. :twisted:

A Tesla Model X, being driven with its Autopilot feature engaged, crashed last week on the Pennsylvania Turnpike, ...
... then rebounded to the median barrier, landing on its roof.

https://www.cnet.com/roadshow/news/anot ... autopilot/

Man darf das runde Dach auch nicht mit Panzerstahl verwechseln. Wenn die 2,5 Tonnen auf das Blech drücken, dann liegt der Wagen nur noch auf den A/B/C-Säulen auf, das Dach ist dann plan.
futureA
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:38

Re: Model X - Achillesferse Falcon Wings

Beitragvon volker » Mo 3. Okt 2016, 20:53

nach 3 Tagen bisher 0 Probleme mit den Türen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
volker
 
Beiträge: 252
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 21:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast