Antrieb, Wärme und Kälte - Tesla Model S / X

Re: Antrieb, Wärme und Kälte - Tesla Model S / X

Beitragvon mustanse » Di 8. Sep 2015, 11:14

@mmm
Du versteigst Dich hier in wilde Spekulationen über prinzipielle Möglichkeiten basierend auf zweifelhaften Annahmen und ungeeigneten Quellen. Deine so wichtige Grafik zeigt anscheinend Informationen aus einer Onboardüberwachung. Das ist keine technische Dokumentation, sie zeigt nicht die wirklichen Verbindungen, Ventile, Bauteile. Daraus den vollständigen Funktionsumfang ableiten zu wollen, ist unmöglich.
Ein Klimakompressor wird dann zur "Wärmepumpenheizung", wenn ich die Warme Seite zum Heizen des Innenraums nutze, dann darf ich das auf die Ausstattungsliste setzen. Wenn ich das nicht tue, dann nicht.
Im Prinzip ist so eine Kältemaschine, wie Du treffend erkannt hast, simpel aufgebaut - sogar die zugehörigen Berechnungen des Kreisprozesses beherrschen schon Studenten mit Fach Thermodynamik.
Eine Pkw-Wärmepumpe, die effizient in beide Richtungen arbeitet, womöglich Abwärme aus verschiedenen Quellen nutzt, dabei standfest und preiswert ist, ist nicht simpel und auch nicht billig. Deshalb scheien die Hersteller, die das haben, dies auf allen Marketingkanälen raus und die, die sich diesen Aufwand gespart haben, sagen dazu einfach nix.
Deshalb können wir alle sicher sein: BMW, Nissan, Renault und VW verbauen Wärmepumpenheizungen, Tesla, Mitsubishi/Peugeot/Citroen und andere (noch) nicht.
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 233
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 18:38

Anzeige

Re: Antrieb, Wärme und Kälte - Tesla Model S / X

Beitragvon eDEVIL » Di 8. Sep 2015, 11:53

Zoe:
Das thema hatten wir erst kürzlich. Für den akku soll es einen zweiten verdampfer geben.
Probkem ist nur,das der scheinbar nur beim laden benutzt wird
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10080
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Antrieb, Wärme und Kälte - Tesla Model S / X

Beitragvon Desti » Di 8. Sep 2015, 18:24

Das Model S soll bei kaltem System für die Innenraumheizung 6 kW brauchen, zusätzlich nochmals 6 kW für die Batterieheizung. Die Werte sprechen ganz klar gegen eine Wärmepumpe, das müsste dann schon ein Monsterteil sein.

http://www.teslamotorsclub.com/entry.ph ... er-Driving
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: Antrieb, Wärme und Kälte - Tesla Model S / X

Beitragvon Twizyflu » Di 8. Sep 2015, 20:31

6 kW Zuheizer für den Innenraum ja aber maximale Leistung. Heißt nicht er braucht immer 6 kW und der für die Batterie wird im Reichweitenmodus auf AN ausgeschaltet und der Innenraumzuheizer auf 3 kW begrenzt
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12519
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Antrieb, Wärme und Kälte - Tesla Model S / X

Beitragvon moxl » Mi 9. Sep 2015, 20:05

So, nach 5 Seiten geb ich auch meinen Senf dazu. Kann es nicht sein das beim Tesla die Lager verschleißen wegen der höheren thermischen Belastung?

PS: ich glaub auch der Tesla hat keine WP. Wäre ja komisch wenn Nissan USA das angibt und Tesla es aus Versehen in der Featureliste weg lässt.
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 559
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Re: Antrieb, Wärme und Kälte - Tesla Model S / X

Beitragvon mmm » Mi 9. Sep 2015, 22:04

Wäre auch meine Vermutung gewesen, wenn man so in den Foren liest könnte man glauben die meisten benutzten das Spaßpedal exzessiv.
Jedoch hat meine letzter Antrieb nur ca. 20.000 km gemacht bis zum Austausch, und diese Strecke bin ich ehrlich sehr "brav" gefahren, im Schnitt unter NEFZ. OK - das ist allerdings nur ein einziges Beispiel und sicher nicht repräsentativ für alle...

Grüße,

mmm
mmm
 
Beiträge: 60
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 20:02

Re: Antrieb, Wärme und Kälte - Tesla Model S / X

Beitragvon Karlsson » Di 15. Sep 2015, 12:20

mmm hat geschrieben:
@Karlsson: kann das sein mit Lager und Async? Was sagt der Meister?

Bin zwar nicht Meister, aber erscheint mir nicht plausibel.
Sollte Wärme ein Problem für die Lager gewesen sein, waren diese falsch ausgelegt.

mmm hat geschrieben:
Und nun will ich wieder mal ein paar Leute "reizen" (Karlsson, für Dich!).
Frage: hat die Zoe eine Wärmepumpe?
Ich sag: Nein! Oder Jein...
Warum? Braucht sie nicht.

Was Du auch nimmst, nimm weniger davon ... :lol:
Ich sehe schon, dass Du uns noch alle schlüssig belegen wirst, dass die Erde eine Scheibe ist :D

mmm hat geschrieben:
Wenn ich nun schon wieder sage, sie hat einen "Kompressor".
Ganz laienartig ausgedrückt (das technisch eher korrekte habe ich schon weiter oben ausgeführt bzw. siehe Wikipedia), vor dem Kompressor ist es eher kalt, nach dem Kompressor ist es eher warm.
Was man nun mit der kalten oder warmen Seite macht, ist der Clou.

So ist es.

mmm hat geschrieben:
Bezeichnet man nun jede Klimaanlage als Wärmepumpe?

Nein. Nur die, die damit auch den Innenraum heizen können.

Das können eben einige auch nicht und brauchen dann deutlich mehr Strom zum Heizen über PTCs.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9209
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Antrieb, Wärme und Kälte - Tesla Model S / X

Beitragvon TeeKay » Mi 16. Sep 2015, 07:07

Ich frag jetzt bei Tesla nach.
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9750
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast