29. September 2015 - Model X Launch

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon Robert » Fr 9. Okt 2015, 21:37

BMW X5 Generation Dino / letzte Eskalationsstufe wiegt von 2190 kg - 2265 kg.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3968
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon soho » Sa 10. Okt 2015, 12:14

Und damit unter dem Gewicht von Model X. Trotz Material-Mix Karosserie und schweren Verbrenner!

Das Model X besteht ja fast auschließlich aus Aluminium, der X5 überwiegend aus Stahl!
Der Verbrennungsmotor wiegt einges mehr als ein E-Motor, zumal das Automatikgetriebe auch noch wegfällt.

Da sieht die Bilanz nicht mehr ganz so toll aus. :)
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon soho » Sa 10. Okt 2015, 12:18

Karlsson hat geschrieben:
soho hat geschrieben:
Der Q7 ist leicher.

Ab 2045kg. Du machst Dich lächerlich.


Du machst dich lächelich. Model X - 2,4 Tonnen!
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon Karlsson » Sa 10. Okt 2015, 12:40

soho hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben:
soho hat geschrieben:
Der Q7 ist leicher.

Ab 2045kg. Du machst Dich lächerlich.

Du machst dich lächelich. Model X - 2,4 Tonnen!

Oooooh ja, das Auto ist bis zu 17% schwerer, ja DAS ist natürlich dramatisch!
Dann ist das natürlich besser, Sprit weg zu ziehen, der ne eigene Ölquelle braucht.

Denk doch erstmal ein bisschen nach, bevor Du was schreibst.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9213
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon soho » Sa 10. Okt 2015, 16:09

Du legst mir wieder eine Unterstellungen in den Mund. Werde sachlicher.
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon J_T_Kirk » Sa 10. Okt 2015, 19:03

Wenn hier das Leergewicht von Elektrofahrzeugen und Verbrennern in der gleichen Klasse zum Zwecke des Technologievergleichs bemüht wird, sollte man vermeiden Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Heisst, die Leichtbautechnologie steckt ja in Bodengruppe und Karosserie. Zieht man also das Gewichts des Antriebs (Motor, Getriebe, Abgasanlage und Tank beim Verbrenner bzw. Motor, Getriebe und Akku beim Elektrofahrzeug) vom Leergewicht des Fahrzeuges ab hat man erst den gewünschten Vergleichsmassstab. Und dann ist der Unterschied zwischen Verbrenner (Q7, etc.) und Elektrofahrzeug (Model X) praktisch nicht vorhanden. Und das hat seinen Grund schlichtweg darin, dass die Anforderungen an Crashsicherheit, Fussgängerschutz sowie Komfortausstattung bei modernen Fahrzeugen wenig Spielraum lassen das Gewicht von Bodengruppe + Karosserie deutlich unter einen bestimmten Mindestwert (etwa 1800 kg für die Klasse der großen SUVs) zu drücken. Da können die deutschen Hersteller genauso wenig Wunder vollbringen wie Tesla. Und da spielt auch die Wahl des Materialmixes interessanterweise praktisch keine Rolle solange man nicht mit traditionellen Konstruktionsprinzipien bricht und radikal anders entwirft.
Der BMW i3 geht in diese Richtung obwohl das Ergebnis hinsichtlich Gewichtsersparnis im Vergleich mit Konkurrenten in der gleichen Fahrzeugklasse (und ich rede dabei nicht von Preisklasse sondern von Platzangebot, Fahrleistungen und Reichweite) auch nicht so berauschend ist wie der Laie erwartet wenn er "CFK Karosserie" und das zugehörige Preisschild liest.
J_T_Kirk
 
Beiträge: 35
Registriert: So 25. Mai 2014, 10:48

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon Karlsson » Sa 10. Okt 2015, 23:02

Das Mehrgewicht zum konventionellen ist doch Pillepalle.
Ich brauche auch nicht so ein Monstrum, aber ich finde es gut, dass man jetzt seine Defizite auch elektrisch kompensieren kann :lol:
Dass das nicht an die Umweltbilanz eines Hollandrades ran reicht, sollte jedem klar sein. Aber weniger schlimm als Dinos verfeuern.

Mit Model S und X zusammen könnte Tesla dieses Jahr die 50.000 Fahrzeuge knacken und das tut der Akku Preisentwicklung gut und bewegt auch andere Hersteller, das Thema Elektro ernster zu nehmen.
Dafür helfen halt auch Autos, die Statussymbole sind. Das City El nahm keiner ernst, auch wenn das sicherlich deutlich nachhaltiger war.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9213
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon volker » Mo 12. Okt 2015, 09:58

Karlsson hat geschrieben:
Ich brauche auch nicht so ein Monstrum, aber ich finde es gut, dass man jetzt seine Defizite auch elektrisch kompensieren kann :lol:

Dafür helfen halt auch Autos, die Statussymbole sind. Das City El nahm keiner ernst, auch wenn das sicherlich deutlich nachhaltiger war.


Guter Punkt. Es geht nicht um ein Fahrzeug mit möglichst kleinem Fußabdruck für E-Enthusiasten. Es geht darum, der Mehrheit der überzeugten/konservativ eingestellten Verbrennerkäufer klar zu machen, dass sie das Gegenstück zum Röhrenfernseher oder Telefon mit Wähldrehscheibe fahren. Erst dann setzt der Wandel in der Breite ein.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
volker
 
Beiträge: 252
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 21:53

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast