29. September 2015 - Model X Launch

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon harlem24 » Mi 7. Okt 2015, 15:25

Gut, aber was wiegt denn ein Konkurrent des Model X?
Q7, GLE, X5, Range Rover (Sport) und Konsorten wiegen doch alle nicht unter 2 Tonnen.
Und verbrauchen mit vergleichbarer Motorisierung (mindestens 300PS) im Alltag nicht unter 10l/100km.
Sind als Diesel 100kWh/100km!
Da erscheint mir ein Model X mit ca. 30kWh/100km doch höchst effizient...

CHris
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1376
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon soho » Mi 7. Okt 2015, 15:54

Es gibt kein Konkurrenten. Zumindest der rein elektrisch fährt. Es gibt diverse Plug-In-Hybride. Aber ganz ehrlich, der Formfaktor SUV macht aus energetischer Sicht keinen Sinn. Wirtschaftlich sind sie halt sehr rentabel und darum werden sie gebaut. Das ist auch bei Tesla nicht anders.

Musk: Unser Model S ist immer noch zu schwer, trotz all der Anstrengungen zur Gewichtseinsparung. Wir setzen zum Beispiel zu viele Verbindungstechniken ein: mehrere Schweißmethoden, unterschiedliche Bolzen, verschiedene Formen von Nieten. Besonders die B-Säule ist lächerlich: teuer und schwer, weil wir nachrüsten mussten, um die Topbewertung im Crashtest zu erreichen. Das ist alles andere als gutes Design!

http://www.manager-magazin.de/magazin/a ... 842-2.html

Und das obwohl sie 100% Aluminium für die Karosserie, das Chassi und das Fahrwerk einsetzen, spricht er noch nicht mal an.

Im Übrigen ist das auch bei anderen Marken so. Ein Jaguar XF ist trotz Aluminium-Karosserie nicht leichter als ein Audi A6 mit dem Materalmix (Spaceframe). Genauso wie der neue Range Rover (Aluminium-Karosserie) gegenüber dem Q7.

Und aus energetischer und öklogischer Sicht, ist eine große Verwendung von Aluminium bedenklich.
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon Twizyflu » Mi 7. Okt 2015, 19:38

Nicht zu 100% Aluminium.
Teile sind hoch und höchstfester Stahl....
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon Solarstromer » Mi 7. Okt 2015, 19:56

Wurden jetzt eigentlich schon weitere Model X ausgeliefert? Schaut mir nicht danach aus, auf InsideEVs ist gerade aktuell ein Artikel über die ausgelieferte Nr. 4. Und der Aktienkurs spricht auch eine ziemlich eindeutige Sprache.

Die 6 Stück an friendly User ausgelieferten Fahrzeuge scheinen mir nur deshalb ausgeliefert worden zu sein, damit sie im Q3 Bericht stehen.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1259
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon umberto » Mi 7. Okt 2015, 20:31

Solarstromer hat geschrieben:
Wurden jetzt eigentlich schon weitere Model X ausgeliefert? Schaut mir nicht danach aus


Ich habe gestern im Tesla-Forum rumgestöbert und da wurde die gleiche Frage nicht beantwortet, sieht also nicht so aus. Die 6 ausgelieferten waren wohl auch Founder-Editions, also nochmal zur Signature-Edition differenziert (Schriftzug im Seitenblinker).

Gruss
Umbi
Du fragst nach meiner Reichweite? Reden wir doch mal über das, was bei Dir hinten rauskommt.
Zoe seit 2013 - ab Zähler Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3734
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon Ollinord » Fr 9. Okt 2015, 09:07

Das man damit auch in "Biowaffenkriegsgebiete" fahren kann ist schon der Knaller ;) :

Der auf medizinische Anwendungen ausgelegte HEPA-Filter entfernt zuverlässig Pollen, Keime, Viren und Schadstoffe aus der Außenluft, um den Innenraum effektiv zu schützen. Drei Betriebsarten stehen zur Wahl: Außenluftzufuhr, Umwälzluftmodus und der "bioweapon defense mode", eine Art Vollschutzmodus. Dieser erzeugt im Innenraum einen leichten Überdruck, um das Eindringen von gefährlichen Gasen oder Keimen aktiv zu verhindern.
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 882
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Neumünster

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon THX-1138 » Fr 9. Okt 2015, 11:31

Wieso Biowaffenkriegsgebiete.... Unbedingt einschalten wenn ein VW TDI vor einen auf der Straße fährt... also in Deutschland immer eingeschaltet lassen. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Spaß bei Seite. Dieser Spoiler hinten am Model x , lässt sich der einfahren ? Irgendwie fehlt dem X ein schönere Front, sieht so lieblos aus. Ich fand die Concept Modele von X schöner, auch das Cockpit ist ja 1:1 von Model S übernommen. Und die Felgen sind die selben. Ich hätte mehr erwartet. Löst bei mir kein Wow will ich haben Effekt... :|
Benutzeravatar
THX-1138
 
Beiträge: 102
Registriert: Do 16. Jan 2014, 09:20

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon soho » Fr 9. Okt 2015, 16:07

harlem24 hat geschrieben:
Gut, aber was wiegt denn ein Konkurrent des Model X?
Q7, GLE, X5, Range Rover (Sport) und Konsorten wiegen doch alle nicht unter 2 Tonnen.
Und verbrauchen mit vergleichbarer Motorisierung (mindestens 300PS) im Alltag nicht unter 10l/100km.
Sind als Diesel 100kWh/100km!
Da erscheint mir ein Model X mit ca. 30kWh/100km doch höchst effizient...

CHris


Der Q7 ist leicher. Ebenso wie der X5 und der GLE.
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon Karlsson » Fr 9. Okt 2015, 17:37

soho hat geschrieben:
Der Q7 ist leicher.

Ab 2045kg. Du machst Dich lächerlich.
---------------------
Zoe Intens Q210
Pedelec Eigenbau
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 9213
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 29. September 2015 - Model X Launch

Beitragvon Twizyflu » Fr 9. Okt 2015, 20:00

soho hat geschrieben:
harlem24 hat geschrieben:
Gut, aber was wiegt denn ein Konkurrent des Model X?
Q7, GLE, X5, Range Rover (Sport) und Konsorten wiegen doch alle nicht unter 2 Tonnen.
Und verbrauchen mit vergleichbarer Motorisierung (mindestens 300PS) im Alltag nicht unter 10l/100km.
Sind als Diesel 100kWh/100km!
Da erscheint mir ein Model X mit ca. 30kWh/100km doch höchst effizient...

CHris


Der Q7 ist leicher. Ebenso wie der X5 und der GLE.


leicher... aja... du meinst wohl leichter.
Jedenfalls: Was glaubst du wiegt mehr. Ein Benzinmotor oder ein Dieselmotor? ;)

2135 kg wiegt ein Q7 TDI
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12550
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model X

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste