Unterboden hinten Verkleiden

Re: Unterboden hinten Verkleiden

Beitragvon MineCooky » Di 5. Jul 2016, 08:53

Ich würde gerne mal, ohne die Verkleidung, mit einem von euch, mit Verkleidung, einen Direktvergleich fahren.
Es ist nicht zufälligerweise jemand von euch im Stuttgarter oder Karlsruher Raum, der sich so eine Verkleidung gebaut hat und mal einen Samstag Zeit hat, oder?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Re: Unterboden hinten Verkleiden

Beitragvon Teeyop » Di 5. Jul 2016, 09:32

das wäre doch mal Event...ein Treffen und gemeinsam über die A5 stürzen !
Teeyop
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 08:06

Re: Unterboden hinten Verkleiden

Beitragvon MineCooky » Di 5. Jul 2016, 09:35

Die ist doch mit zwei Baustellen dicht, da kannst nicht durch fahren.

Aber eine Stecke, wie diese wäre doch perfekt dafür :) Beginn wäre folglich beim Smart Center in Leonberg, die haben bestimmt Strom, das alle mit voller Batterie starten können. Ich würde aber davor nochmal dort anrufen.

Weis nicht, ob die Smarts die Strecke unter Volldamp mit einer Ladung schaffen, ist ja aber auch egal. Geht ja um Vergleichswerte. Im Zweifel überfallen wir Pforzheim, da würde ich mal rum fragen, wenn wir das wirklich machen wollen, wer uns da mehrere Stromdosen hat :)
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Unterboden hinten Verkleiden

Beitragvon Teeyop » Di 5. Jul 2016, 11:25

Sinsheim wäre auch eine Idee. da war doch ein Womostellplatz mit allerhand Steckdosen.......
Teeyop
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 08:06

Re: Unterboden hinten Verkleiden

Beitragvon MineCooky » Di 5. Jul 2016, 11:48

Das wäre für mich mit dem Smart nix... ohne Schnellader. Müsste dann 5h zuvor dort ankommen und beginnen zu laden das er voll wird
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Unterboden hinten Verkleiden

Beitragvon Teeyop » Di 5. Jul 2016, 12:09

Ich auch.....
Teeyop
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 08:06

Re: Unterboden hinten Verkleiden

Beitragvon MineCooky » Di 5. Jul 2016, 12:25

Sollten wir so was tatsächlich ins Auge fassen, wäre es mal interessant, wer alles mit machen würde und woher (ca.) man jeweils kommt.

Ich würde damit mal anfangen, dann kann der nächste es genau so drunter machen, bitte nur Inhalt in den B-Klammern ändern, sodass es übersichtlicher bleibt:

=====================================================================================================
MineCooky aus dem Raum Pforzheim, ohne Unterbodenverkleidung und ohne Schnellader.
Teeyop aus Aschaffenburg, mit Unterbodenverkleidung und ohne Schnellader.
=====================================================================================================

Ich aktualisier diesen Beitrag
Zuletzt geändert von MineCooky am Di 5. Jul 2016, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Unterboden hinten Verkleiden

Beitragvon Teeyop » Di 5. Jul 2016, 13:06

Fingerheb, mit Verkleidung und Schnarchlader ......aus Aschaffenburg
Teeyop
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 08:06

Re: Unterboden hinten Verkleiden

Beitragvon Teeyop » Sa 30. Jul 2016, 06:46

Guten Morgen, endlich kann ich wieder am Smart spielen :D ........
Nachdem die Verkleidung etwas runterhing....Polizei machte mich aufmerksam...ein Kabelbinder brach ab, kürzte ich am Heck die Verkleidung etwas. Mehrere Fahrten bei 100 km/ h per Gps um 20 Grad ergeben einen Durchschnittsverbrauch um 16,3 -16,5 kwh. (90 kmh ca 14,2-14,6 kwh). Erfreulich bei Tempo 100 zeigt meine Lärmapp am Iphone 79-80 dB an, also auch die Isolieraktion zeigt Fortschritte.
Nun suche ich einen Smartdriver im Rhein-Maingebiet zwecks Vergleichsfahrt......jemand in der Umgebung hier aktiv ?

Gruss Tee
Teeyop
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 08:06

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast