Reichweite nach 54000 km

Reichweite nach 54000 km

Beitragvon thejpenner » Do 18. Jun 2015, 17:46

Hallo,

wieder einmal habe ich einen Reichweitentest gefahren, nun nach 54000 kilometer Gesamtlaufleistung.
Das Ergebnis ist ( Achtung: Meine Meinung ! ) überragend. Mal sehen wie das nach 100000 aussieht ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=mBZC8LrkLG8

Wie sind Eure Erfahrungen ?

Gruss Jörg
thejpenner
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 20:00

Anzeige

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon AlterAmi » Fr 19. Jun 2015, 19:07

54 Mm, gewaltige Leistung! (Mega meter)

Kannst Du uns eine Zusammenfassung in Text geben, so dass wir nicht das ganze Video anschauen muessen?
AlterAmi
 
Beiträge: 272
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Boston

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon thejpenner » Fr 19. Jun 2015, 19:37

AlterAmi hat geschrieben:
54 Mm, gewaltige Leistung! (Mega meter)

Kannst Du uns eine Zusammenfassung in Text geben, so dass wir nicht das ganze Video anschauen muessen?



Hallo,

wie kommst Du darauf ? Das Video ist 2 Minuten 30 Sekunden lang ..... ;-) Falscher Link ?


Gruß Jörg
thejpenner
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 20:00

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon graefe » Fr 19. Jun 2015, 19:41

Ich mag es auch nicht, wenn Threads gepostet werden, die nur einen Link enthalten. Ist ein zusammenfassender Text so schwierig? Als ergänzende Infoquelle kann ein Link durchaus sinnvoll sein. Aber das ist hier doch ein Forum und keine Link-Liste.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1897
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon spark-ed » Fr 19. Jun 2015, 21:05

Hallo und danke für den Bericht.
Endlich mal eine aussagekräftige Langstreckenerfahrung. 54tkM sind ja schon einige nenneswerte Zyklen.
Magst du noch berichten, wie geladen wurde? (Ladeleistung? immer bis 100%? Bei welchem SOC meistens eingestöpselt? Wieviel passt laut Zähler in den Akku?)

Man sollte aber schon zugeben, dass alles >150km nur mit sehr zurückhaltender Fahrweise geht.
Hand aufs Herz: Wie oft war da Tempo >80km/h dabei? ;)
Das hier habe ich zumindest mittlerweile abgeschrieben:
http://www.goingelectric.de/forum/smart-fortwo-electric-drive-batterie-reichweite/ein-kasten-bier-fuer-t4752.html?hilit=bier

Volle Zustimmung übrigens bei "best Auto ever". Umso trauriger, dass die offensichtlich genialen Litec-Zellen nicht weiter hergestellt werden :(
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 870
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon thejpenner » Sa 20. Jun 2015, 08:40

spark-ed hat geschrieben:
Hallo und danke für den Bericht.

Auch hallo,

gerne ergänze ich das noch ....

Endlich mal eine aussagekräftige Langstreckenerfahrung. 54tkM sind ja schon einige nenneswerte Zyklen.
Magst du noch berichten, wie geladen wurde? (Ladeleistung? immer bis 100%? Bei welchem SOC meistens eingestöpselt? Wieviel passt laut Zähler in den Akku?)

Einen Zähler habe ich nicht - wäre wohl interessant. Ich stöpsele bei unterschiedlichem SOC ein aber niemals größer 80 %.
MIt dem "Schnarchlader" wird dann, meist über Nacht, immer bis 100 % geladen. Selten auch mal an einer der Ladesäulen hier im Saarland mit vollen 16 A


Man sollte aber schon zugeben, dass alles >150km nur mit sehr zurückhaltender Fahrweise geht.
Hand aufs Herz: Wie oft war da Tempo >80km/h dabei? ;)

Das stimmt - ich fahre aber normalerweise eher normal - diese Test´s mache ich gerne über größere Zeiträume.
Bei der ersten Etappe des Tages war auch eine kurze Autobahnetappe dabei, zwischen Homburg und Landstuhl.
Ehrlich gesagt neige ich aber dazu mir einen dicken LKW als Windschattenspender auszusuchen :-)


Das hier habe ich zumindest mittlerweile abgeschrieben:
http://www.goingelectric.de/forum/smart-fortwo-electric-drive-batterie-reichweite/ein-kasten-bier-fuer-t4752.html?hilit=bier
Volle Zustimmung übrigens bei "best Auto ever". Umso trauriger, dass die offensichtlich genialen Litec-Zellen nicht weiter hergestellt werden :(


Jaaa.... :-) Ich lebe auch noch in dem Glauben das mal zu schaffen...... auch wenn die Chance mit zunehmeder Gesamtlaufleistung wohl eher geringer wird.

Ich denke übrigens dass man diese Informationen nicht besser darstellen kann als in einem kurzen Video und bin keinem hier böse der nicht darauf klickt ;-)

Gruß Jörg
thejpenner
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 20:00

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon spark-ed » Sa 20. Jun 2015, 09:20

Hallo Jörg,

Danke für die Infos.
Mir drängt sich da noch die Frage auf, wie man mit dem Einphasenlader eine derart hohe Fahrleistung hinbekommt :shock:

Wenn ich das richtig überschlage, musst du nahe 100km im Gesamttagesmittel fahren.
Vermisst man da nicht ständig den Schnelllader, oder sind deine Tagesstrecken konstant auf gleichhohem Niveau?
Wenn man für den Arbeitsweg täglich >100km pendelt mit Lademöglichkeit am Arbeitsplatz, bekäme man das natürlich auch hin.

Gruß
Reinhard
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 870
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon thejpenner » Sa 20. Jun 2015, 09:51

spark-ed hat geschrieben:
Hallo Jörg,

Danke für die Infos.
Mir drängt sich da noch die Frage auf, wie man mit dem Einphasenlader eine derart hohe Fahrleistung hinbekommt :shock:

Wenn ich das richtig überschlage, musst du nahe 100km im Gesamttagesmittel fahren.
Vermisst man da nicht ständig den Schnelllader, oder sind deine Tagesstrecken konstant auf gleichhohem Niveau?
Wenn man für den Arbeitsweg täglich >100km pendelt mit Lademöglichkeit am Arbeitsplatz, bekäme man das natürlich auch hin.

Gruß
Reinhard



Hallo Reinhard,

das mit den 100 km kommt hin, eher mehr.....
Ich kann dennoch nicht behaupten den Schnellader zu vermissen. Selbst bei den auch stattfindenden weiteren Fahrten, vor kurzem z.B wieder die Fahrt zum Ladekalt der Wave in Karsruhe ist das kein Problem. Wenn man sich dort 6 oder mehr Stunden aufhält.....

Wäre ich die Wave mitgefahren, so wäre das wohl was anderes. Im täglichen Gebrauch benötige ich definitiv keinen Schnellader. Übrigens ist tatsächlich ein ED3 mitgefahren - mit Schnarchlader ( ! )

LG Jörg
thejpenner
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 23. Sep 2013, 20:00

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon spark-ed » Sa 20. Jun 2015, 10:15

Das deckt sich mit meinen Erfahrungen.
Dank Übernacht- und "Destination"ladung ist für mich nach 14000km der Begriff Ladeweile trotz (oder wegen) Schnarchlader ein Fremdwort. Habe noch nie auf einen fertig geladenen Akku warten müssen.

Auf die Idee die Wave mitzufahren wäre ich jedoch im Traum nicht gekommen. Selbst bei sparsamster Fahrweise bekommt man nicht mehr wie 25-30km/h in den Akku.

Da elektrisch Fahren mittlerweile so eine Art Hobby geworden ist, hätte ich den 22kW Lader inzwischen trotzdem gerne, brauchen würde ich ihn jedoch nicht.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 870
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Reichweite nach 54000 km

Beitragvon Richy » Mi 12. Aug 2015, 14:05

Denselben Kilometerstand hab ich auch. Und die letzte Reichweite war bei 145 km. Bei diesem Reichweitetest bin ich von Dilkenburg nach Köln gefahren. Insgesamt 132 Kilometer. Der Weg führte bei sommerlichen Temperaturen über die hügelige Sauerlandlinie mit einer max. Höhe von etwas über 500m. Die Geschwindigkeit hielt ich bei ca. 90km/h konstant. Geladen wird sehr unterschiedlich. Mal Schukostecker, mal Typ 2, mal 20%, mal voll, mal bei 10% Restkapazität, mal bei nicht mehr sichtbar, mal bei Minustemperaturen, mal bei 25 Grad. Die Batterie scheint unkaputtbar zu sein.
Richy
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 20:22
Wohnort: Köln

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast