ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon odyssey » Mo 18. Jul 2016, 12:17

mweisEl hat geschrieben:
ähm, was genau meinst Du damit bzw. wann sollte man diesen Zähler zurücksetzen?
Ich meine den Zähler:
Code: Alles auswählen
Last measurement      : 0 day(s)
Nur wenn da auch auf 0 Tage zurückgestellt wurde, hat der Wagen eine Kapazitätsmessung gemacht - Okay?

Kadege hat geschrieben:
Was genau ist mit Aktivierung gemeint?
Die Zyklen des HV-Schützes (Schalter). Also bei Schlüssel auf Pos. I., da ist die Bordelektronik / das HV-Netz aktiviert - Okay?
Benutzeravatar
odyssey
 
Beiträge: 420
Registriert: Di 7. Jan 2014, 19:22

Anzeige

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon AlterAmi » Mo 18. Jul 2016, 13:15

odyssey hat geschrieben:
mweisEl hat geschrieben:
ähm, was genau meinst Du damit bzw. wann sollte man diesen Zähler zurücksetzen?
Ich meine den Zähler:
Code: Alles auswählen
Last measurement      : 0 day(s)
Nur wenn da auch auf 0 Tage zurückgestellt wurde, hat der Wagen eine Kapazitätsmessung gemacht - Okay?

Nur um Mistverstaendnisse zu vermeiden: Diese Zaehler wird vom Auto (BMS) auf Null gesetzt, wenn es eine Kapazitaetsschaetzung gemacht hat. Mit anderen Worten: Du musst das nicht machen.
Die Zahl zeigt wie alt die Kapazitaetsdaten sind (in Tagen). Fuer Leute die entweder nie volladen, oder nie mehr als 50% verbrauchen kann es passieren das nie Kapazitaetsmessungen gemacht werden, dann koennen hier schon ein paar Monate oder Jahre stehen.
Also, beim Gebrauchtwagenkauf: aufpassen das die Kapaziteat aktuell ist.
AlterAmi
 
Beiträge: 257
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Boston

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon Kadege » Mo 18. Jul 2016, 13:27

odyssey hat geschrieben:
Die Zyklen des HV-Schützes (Schalter). Also bei Schlüssel auf Pos. I., da ist die Bordelektronik / das HV-Netz aktiviert - Okay?

Alles klar, danke! Also Auto aus der Garage fahren, Schlüssel abziehen, Zähler plus 1 für 10 Meter. Die meisten Strecken, die ich fahre, sind ca. 27km lang. Allerdings hat der Zähler ja wohl schon von Anfang an gezählt, nicht nur seit dem Akku-Tausch. Und da war der ED ja ein Messe- und Presse-Vorführfahrzeug. Und wenn 300.000 Schaltvorgänge vorgesehen sind...
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 182
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon mweisEl » Sa 23. Jul 2016, 10:21

odyssey hat geschrieben:
Kadege hat geschrieben:
Was genau ist mit Aktivierung gemeint?
Die Zyklen des HV-Schützes (Schalter). Also bei Schlüssel auf Pos. I., da ist die Bordelektronik / das HV-Netz aktiviert - Okay?

Hochgezählt wird vermutlich auch bei Ladebeginn?
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und 0,0 Verbrenner.
mweisEl
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon odyssey » Sa 23. Jul 2016, 18:09

Ja, Du hast recht! Der Zähler erfaßt jedes Öffnen des Schützes - auch beim Laden. Um die Relation zur Fahrstrecke zu bekommen, muß man auch noch über die möglichen Ladungen (z.B. bei mittlerem Verbrauch kWh/100km) korrigieren...
Benutzeravatar
odyssey
 
Beiträge: 420
Registriert: Di 7. Jan 2014, 19:22

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon odyssey » So 24. Jul 2016, 14:23

Hallo Erich!

erich hat geschrieben:
Meine Daten. :-)
1. Post hier.

SOC war kurz vor Rot, dann 15 Stunden schnarchladen mit 8A und direkt nach dem abstecken kam dann das:
Danke für Deine Daten - sieht wirklich gut aus ;-) Dürfen wir Dich nun als ED-Fahrer begrüßen? Es ist also kein Leaf geworden :?: :mrgreen:

Beste Grüße
odyssey

P.S.: kannst ja meine neue v0.4.2 nutzen für Deine Projekte - hat auch den Vorteil des "realSOC" und geht mit dem Speicher besser um!
Benutzeravatar
odyssey
 
Beiträge: 420
Registriert: Di 7. Jan 2014, 19:22

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon erich » Mo 25. Jul 2016, 08:20

odyssey hat geschrieben:
Dürfen wir Dich nun als ED-Fahrer begrüßen?
P.S.: kannst ja meine neue v0.4.2 nutzen für Deine Projekte - hat auch den Vorteil des "realSOC" und geht mit dem Speicher besser um!


Hi odyssey...

Ja, ich hab nun bei einem ED zugeschlagen.
Der Leaf ist toll, aber für das was ich brauche zu groß.
Deshalb nun ein ED Jahreswagen mit Kaufakku! Ich konnte nicht "NEIN" sagen. :D
Wir haben ja noch nen Benziner von meiner Frau für mehr als 2 Personen und wenns mal weiter weg gehen soll. Aber auch meine Frau will lieber mit dem ED fahren als mit dem Benziner. ;-) Macht extremsüchtig. Ganz schlimme Droge. :roll:

Auf dem Arduino hatte ich die alte Version vom ersten rumprobieren, aber ja, nun kommt die neue drauf.
Auch das mit dem Display werde ich dann demnächst mal angehen. Evtl. das Display als externes, oder ich mach mit einem esp8266 nen kleinen Hotspot auf der die Daten dann am Handy im Browser anzeigt. (RealSOC) interessiert mich dann doch.
Bei der Überführungsfahrt hat mir das Wissen um den RealSOC und die paar % "Reserve" schon gut geholfen, sonst hätte ich mich nicht getraut ihn so weit runter zu fahren um doch noch eine funktionierende Säule zu erreichen.

Aber nun geniese ich erst mal den Umstieg. :P

Grüße...
...Erich
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader.
erich
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 13:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon odyssey » Mo 25. Jul 2016, 08:57

erich hat geschrieben:
Ja, ich hab nun bei einem ED zugeschlagen.
:applaus: Prima!

erich hat geschrieben:
Deshalb nun ein ED Jahreswagen mit Kaufakku! Ich konnte nicht "NEIN" sagen. :D
... Macht extremsüchtig. Ganz schlimme Droge. :roll:
Ja, eine ganz schlimme Droge ;-)

erich hat geschrieben:
...Auch das mit dem Display werde ich dann demnächst mal angehen. Evtl. das Display als externes, oder ich mach mit einem esp8266 nen kleinen Hotspot auf der die Daten dann am Handy im Browser anzeigt. (RealSOC) interessiert mich dann doch.
Es gibt ja so viele Lösungswege - find' ich super! Dann bitte aber auch das Projekt vorstellen, damit es evtl. auch von anderen umgesetzt werden kann. Von mir kommt erst einmal eine Version mit CLI (Command Line Interface), da ich nun noch mehr Daten verwalten / anzeigen kann. Danach werde ich die BLE-Variante angehen...

erich hat geschrieben:
Aber nun geniese ich erst mal den Umstieg. :P
Deinen Überführungsbericht habe ich total übersehen - viel Spaß und immer gute Fahrt mit Deinem Smartie ;-)
Benutzeravatar
odyssey
 
Beiträge: 420
Registriert: Di 7. Jan 2014, 19:22

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon erich » Mo 25. Jul 2016, 10:59

Ich hab mal angefangen die Messwerte automatisch zu visualisieren.
Noch fehlt mir etwas die Erfahrung was wichtung und interessant ist, aber sie einzelnen Zellen hab ich schon mal im Plot.

Bild

Wenn da mal jemand selbst auch mal seine Daten malen will, bitteschön HIER.

Vorschläge, was sinnvoll oder wichtig zum Anzeigen wäre, bitte zu mir.
Ich werde auch immer mal wieder dran was ändern.
Also nicht wundern, wenn es zwischendrin mal nicht funktioniert.

Ideen hab ich schon noch ein paar, evtl mit der Zeit einen Zeitraffer (animiertes Gif) über alls bisherigen Plots eines ED's machen damit man sieht wie sich die Zellen über die Zeit entwickeln. Oder Ihr habt ne gute Idee. :)

Grüße...
...Erich
// Smart-ED mit Kaufakku aber ohne 22kW Lader.
erich
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 13:37
Wohnort: Nürnberg, Franken

Re: ED BMSdiag - Diskussion der Messwerte

Beitragvon Kadege » Mo 25. Jul 2016, 11:15

Danke, Erich!

Bild

Da die Y-Achse bei der schwächsten Zelle beginnt sieht das schon sehr brutal aus...
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 182
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast