Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Re: Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Beitragvon Spürmeise » Mi 9. Dez 2015, 11:25

Übrigens steht mrange auf value 145, mit Uhrzeit während der Inspektion - da hatten sie aber vielleicht gerade die 12V-Batterie zum Prüfen abgeklemmt.
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Beitragvon odyssey » Sa 19. Dez 2015, 15:01

Wollte mich mal erkundigen, ob es jetzt mit der Batterieprüfung geklappt hat?
odyssey
 

Re: Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Beitragvon Spürmeise » Sa 19. Dez 2015, 15:25

Leider unklar. Der Werkstattmeister hatte, soweit gestern am Telefon verständlich, was von "hat geklappt" gesagt - es war aber ein für ihn wohl wesentlicherer Schaden an der Servolenkung zu beheben. Ich hatte in der Zwischenzeit einmal mit 13A von 21% und am Sonntag bei Starttemperatur 8°C (und trocken) nach "schnellerem Fahren" (SOC-Hub > 80%) und knapp 2 stündiger Ruhezeit mit 16A (mache ich normalerweise nicht wegen Leitungslänge und Nichtzugänglichkeit evtl. fallender LSS) auf 100% aufgeladen (anschließende Standzeit >24h).

Bei der Abholung heute habe ich aber die beim 1. Termin gewünschten (und am Donnerstag per Post-it im Serviceheft "erbetenen") Batterieprotokolle nicht erhalten. Ich muss da am Montag nochmal nachhaken.

Die Batterie-Trocknerpatrone wurde laut Serviceheft auch noch nie gewechselt (knapp 15 Tkm), da hatte ich vor dem 2. Termin extra darauf hingiesen ob das in Ordnung ist.
Spürmeise
 

Re: Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Beitragvon odyssey » Sa 19. Dez 2015, 16:01

Kling ja wirklich holprig :roll:
Spürmeise hat geschrieben:
Bei der Abholung heute habe ich aber die beim 1. Termin gewünschten (und am Donnerstag per Post-it im Serviceheft "erbetenen") Batterieprotokolle nicht erhalten. Ich muss da am Montag nochmal nachhaken.
Dann hoffe ich mal, sie haben das Protokoll ausgedruckt oder als PDF abgespeichert?! Sonst müssen Sie es neu auslesen...

Spürmeise hat geschrieben:
Die Batterie-Trocknerpatrone wurde laut Serviceheft auch noch nie gewechselt (knapp 15 Tkm), da hatte ich vor dem 2. Termin extra darauf hingiesen ob das in Ordnung ist.
Haben sie bei mir (mit knapp unter 15Tkm) auch nicht gemacht. Werde da auch noch einmal nachhaken, denn im Serviceheft steht ja 2 Jahre ∨ 40Tkm drin.
odyssey
 

Re: Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Beitragvon Kadege » Fr 25. Dez 2015, 12:26

Als ich den Wagen nach der Inspektion im September übernommen habe war die Patrone auch nicht gewechselt. Bei meinem längeren Werkstattaufenthalt wegen Freischaltung Lenkradpaddel habe ich mit dem Monteur über das Thema gesprochen. Ja, es stünde zwar im Serviceheft, aber im WIS, das die To-Do-Liste für die Inspektion vorgibt, fehlt der Punkt. Offenbar wurde er zwischenzeitlich herausgenommen, so dass der Wechsel nicht mehr turnusmäßig stattfindet.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 188
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Beitragvon Priusfahrer » So 17. Jan 2016, 14:43

Kann mir jemand erklären was es mit der Trocknerpatrona auf sich hat? Und warum muss die Batterie überhaupt gewartet werden? Bei anderen Fahrzeugen ist eine Akkuwartung ja nicht vorgesehen und aus technischer Sicht eigentlich auch nicht notwendig.

Lediglich eine Sichtprüfung auf Beschädigungen und das Auslesen des Fehlerspeichers könnte ich mir vorstellen.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 569
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Beitragvon Spüli » So 17. Jan 2016, 15:10

Wenn durch einen Defekt etwas Feuchtigkeit in den Akku gelangt, kann dieser von Innen korrodieren. Da soll durch diese Patrone verhindert werden. So lange also die Wasserkühlung intakt ist und keine anderen Anschlüsse oder Öffnungen beschädigt sind, wird diese Patrone nichts zu tun bekommen. Wenn aber doch mal etwas passiert, kann man so größere Schäden eine Zeit lang verhindern.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2119
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Beitragvon Spürmeise » So 17. Jan 2016, 15:11

Priusfahrer hat geschrieben:
Bei anderen Fahrzeugen ist eine Akkuwartung ja nicht vorgesehen

Na und? Andere Fahrzeuge schaffen elektrisch laut EPA gerade mal 0-6 mi.
Spürmeise
 

Re: Batterieprüfung bei der Jahresinspektion

Beitragvon spark-ed » So 17. Jan 2016, 15:55

Spürmeise hat geschrieben:
Andere Fahrzeuge schaffen elektrisch laut EPA gerade mal 0-6 mi.
Na Na!
Mit überbordenden Reichweiten brauchen wir ja derzeit auch nicht zu prahlen.
Auf ungeräumten Nebenstrassen beim wühlen durch den Schnee hab ich heute auf einer Fahrstrecke von 15km meinen persönlichen Verbrauchsrekord mit 28kWh/100km eingestellt.
Allerdings spaßlastiger Fahrstil (ESP Lampe war mehr an als aus) und Heizung aufgedreht:D

Brauch euch nicht zu sagen, wie dann die RW-Prognose aussieht.
Ist im Prinzip auch egal - eine Akkuladung hätte bei gleicher Fahrweise für die 4-fache Strecke wie heute gefahren gereicht - das zählt am Ende.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 866
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast