Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon baycom » Mo 4. Jul 2016, 16:30

Hallo,

ich wende mich mit folgendem Problem an Euch, weil ich nicht so richtig weiß, wie ich mich verhalten soll.
Ich habe im März einen gebrauchten Smart ED bei einem Toyota Händler gekauft. Dieses Autohaus hat sich, neben dem normalen Tagesgeschäft, auf Elektromobilität spezialisiert.
Ich habe also den Kaufvertrag unterschrieben und eine Erklärung für Mercedes Leasing, das ich nun der neue Besitzer des Smart bin. Mercedes hat also alle Informationen, die benötigt wurden bekommen.
Seit dem habe ich nie wieder etwas gehört. D.h ich fahre den Smart seit März, zahle aber keine Batteriemiete. Ich habe auch bis jetzt keinen Batteriemietvertrag von Mercedes bekommen.
Ich habe mittlerweile in dem Toyota Autohaus nachgefragt, ob wir sie vielleicht vergessen haben, meine Angaben an Mercedes weiterzuleiten. Lt. Aussage des Autohaus haben sie alle Formulare ausgefüllt an Mercedes geschickt.
Einerseits ist es ja schön, dass ich irgendwie vergessen wurde, allerdings möchte ich natürlich auch keine Probleme bekommen.
Bin ich verpflichtet bei Mercedes anzurufen und sie auf den Fehler hinzuweisen? Ich könnte den Smart ja auch in diesem "Zustand" nicht verkaufen. Ich habe bei dieser ganzen Sache irgendwie das Gefühl, dass Mercedes auf diesen Gebrauchtautokauf nicht wirklich vorbereitet ist und gar nicht genau weis wo ihre Batterien rumfahren :-)
Wie lief das bei Euch?
Viele Grüße
baycom
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 16:17

Anzeige

Re: Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon Kadege » Mo 4. Jul 2016, 16:38

Ich finde, du hast getan, was du tun konntest. Wenn du den Smart verkaufen willst sag mir Bescheid...
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 18:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon Spüli » Mo 4. Jul 2016, 16:53

Hmm,
das sind ja Zustände wie bei Renault. Von TeeKay wollte die Bank ja auch kein Geld für den Akku im Zoe.
Das Dein ED einen Kaufakku kannst Du sicher ausschließen? Hast Du vielleicht die Möglichkeit beim Vorbesitzer zu fragen? Nicht das dieser noch die Raten bezahlt.
Sonst würde ich erst einmal die Füße still halten.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon Kadege » Mo 4. Jul 2016, 16:56

Du willst beim Vorbesitzer nachfragen? Du meinst wirklich, der hätte noch nicht gemerkt, dass die Miete weiterläuft?

Baycom, hast du Unterlagen zum Fahrzeug bekommen, z.B. eine Liste mit Ausstattungscodes? Wenn der Code X06 dabei ist, gehört dir die Batterie, wenn sie gemietet ist, steht da Code X07.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 18:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon Poolcrack » Mo 4. Jul 2016, 17:01

Falls es sich wirklich um eine Mietbatterie handelt, würde ich monatlich die 65 € auf jeden Fall schon mal zur Seite legen.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >70.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1632
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon baycom » Mo 4. Jul 2016, 17:40

Es ist auf jeden Fall eine Mietbatterie. Das weiß ich, weil die Miete vorher vom Autohaus bezahlt wurde.
Das ist schon alles eigenartig. Aber angenommen ich bekomme demnächst den Mietvertrag und unterschreibe ihn nicht. was macht Mercedes dann? Holen sie sich die Batterie wieder. Das ganze System ist irgendwie nicht so richtig durchdacht.
Zuletzt geändert von baycom am Mo 4. Jul 2016, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
baycom
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 16:17

Re: Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon graefe » Mo 4. Jul 2016, 17:49

Keine Sorge, die melden sich schon bei Dir. Hat bei mir auch ca. ½ Jahr gedauert.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1999
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon Solarstromer » Mo 4. Jul 2016, 21:15

baycom hat geschrieben:
Aber angenommen ich bekomme demnächst den Mietvertrag und unterschreibe ihn nicht.


Meiner Meinung hast du durch die Benutzung des Akkus die Bedingungen von Mercedes auch ohne schriftlichen Mietvertrag bereits akzeptiert ggf. ohne sie zu kennen (konkludentes Handeln).


baycom hat geschrieben:
was macht Mercedes dann? Holen sie sich die Batterie wieder.


Vermutlich wird dir angeboten den Akku zu kaufen (zum Neupreis, obwohl vom Vorbesitzer bereits Mietzahlungen geflossen sind) oder du musst den Akku zurückgeben. Ist ja auch deren Eigentum.


baycom hat geschrieben:
Das ganze System ist irgendwie nicht so richtig durchdacht.


Das kannst du laut sagen. Mercedes ist nicht Willens oder nicht in der Lage einen Akkumietvertrag von Financial Services France nach Financial Services Deutschland zu übertragen. Sondern will seinen Kunden französischsprachige Mietverträge aufdrücken. Bei denen herrscht Kleinstaaterei und keine Spur vom Gedanken des freien Warenverkehrs der EU. Kundenunfreundlichkeit pur.

Obwohl das Auto wirklich sehr gut war, nach dem Ärger was ich mit dem Mietvertrag hatte und immer noch habe, war das das erste und letzte Auto was ich von diesem Hersteller gekauft habe.

PS: Die Reaktionszeit war bei mir 6 Monate, d.h. du brauchst einfach noch etwas Geduld.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1435
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon 2fast4u » Mo 4. Jul 2016, 23:14

Leg Dir die 65€ monatlich zur Seite und warte ab, was passiert.
2fast4u
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 05:35

Re: Batteriemiete. Keiner möchte mein Geld.

Beitragvon Kadege » Mo 4. Jul 2016, 23:17

Solarstromer hat geschrieben:
Vermutlich wird dir angeboten den Akku zu kaufen (zum Neupreis, obwohl vom Vorbesitzer bereits Mietzahlungen geflossen sind)

Der Preis liegt irgendwo bei 4.900 EUR, das ist nicht der "Neupreis", der liegt weit darüber.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 18:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste