165km mit einer Ladung

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon MineCooky » Di 28. Jun 2016, 14:25

Vielleicht eine blöde Frage, aber wo fahrt ihr so rum, wenn ich solch geringen Verbrauch hin legt?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1718
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Anzeige

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon mweisEl » Di 28. Jun 2016, 14:44

Michael_Ohl hat geschrieben:
Das Schaffe ich mit dem Kangoo Maxi voll beladen sogar unter 11,5kW / 100 km.

Ab Netz gemessen oder von irgendeinem Renault-Display abgelesen?
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 653
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon odyssey » Di 28. Jun 2016, 14:54

MineCooky hat geschrieben:
Kadege hat geschrieben:
Er lädt nach 165 km 19,6 kWh.

Der Akku hat eine Kapazität von 21kWh oder sowas, aber nutzbar doch nur die 17,5kWh.
Nein, hat er NICHT! Die Messung von AlterAmi hat es nun eindeutig bestätigt. Es gibt keine Alterungsreserve.
odyssey
 

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon chef » Di 28. Jun 2016, 14:59

smarty hat geschrieben:
Hi,

über 2 Tage bei 30 Grad 165KM gefahren mit 1%Rest. Danach 19,6KW geladen an Schuko.

gruss



Mal so schnell in die Runde geworfen klingt das ja ganz nett aber es wäre förderlich zu erfahren wie das Fahrprofil war !?

Danke Dir im Voraus ...
Model 3 reserviert / Model S 90 D seit 28.02.17 ... ;) / I-Pace reserviert
Benutzeravatar
chef
 
Beiträge: 288
Registriert: Sa 20. Apr 2013, 12:44
Wohnort: Hessisch Uganda ...

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon MineCooky » Di 28. Jun 2016, 15:31

odyssey hat geschrieben:
MineCooky hat geschrieben:
Kadege hat geschrieben:
Er lädt nach 165 km 19,6 kWh.

Der Akku hat eine Kapazität von 21kWh oder sowas, aber nutzbar doch nur die 17,5kWh.
Nein, hat er NICHT! Die Messung von AlterAmi hat es nun eindeutig bestätigt. Es gibt keine Alterungsreserve.


Das heißt, der Smart hat kein Fenster in dem der Akku immer ist, woraus zu schließen wäre, das der Akku tatsächlich voll ist, wenn er 100% angibt?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.


Elektrisch weil's Spaß macht
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 1718
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon AlterAmi » Di 28. Jun 2016, 15:38

Erstmal Gratulation!

chef hat geschrieben:
es wäre förderlich zu erfahren wie das Fahrprofil war !?


Ja, das wollen wir wissen!

Ich habe zwar nie einen Rekord wir MineCooky aufgestellt, aber in meiner Erfahrung sind die Idealbedingungen einfach:
-um 20 Grad, Heizung und Klimaanlage aus
-Strasse trocken
-langsam fahren: 50 - 80 km/h, moeglichst gleichmaessing, vorausschauend fahren
-mechanische Bremsen auf jeden Fall vermeiden! Nur Rekuperation / ausrollen so weit wie moeglich.

Damit schaffe ich regelmaessig > 50 Meilen wenn mein SOC Schaetzeisen die 50% erreicht, also >160km gesamt sollten drin sein. Habe leider nie die Gelegenheit das bis zum Ende auszufahren.
AlterAmi
 
Beiträge: 301
Registriert: Di 20. Aug 2013, 18:35
Wohnort: Boston

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon AlterAmi » Di 28. Jun 2016, 15:42

MineCooky hat geschrieben:
Das heißt, der Smart hat kein Fenster in dem der Akku immer ist, woraus zu schließen wäre, das der Akku tatsächlich voll ist, wenn er 100% angibt?


Ja, aber damit ist der "realSOC" Wert im BMS gemeint. Das Schaetzeisen zeigt schon 100% an wenn der wahre Fuellstand noch etwas niedriger liegt. Siehe meine Ladekurve in dem anderen Thread.

Umgekehrt ist noch mehr drin: Wenn Dein Schaetzeisen nach 165km noch knapp ueber Null stand, koenntest Du bestimmt noch 5-10 km fahren. (Keine Garantie von mir: ich schlepp Dich nicht ab wenn Du dann liegenbleibst. Sorry!)
AlterAmi
 
Beiträge: 301
Registriert: Di 20. Aug 2013, 18:35
Wohnort: Boston

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon harleyblau1 » Di 28. Jun 2016, 15:58

Genau.
Kann bestätigen:
Bei Schätzeisen = 0, bin ich schon mehrmals noch 5-6 km gefahren. Hatte es drauf angelegt :mrgreen:
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,6 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 627
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon smarty » Mi 29. Jun 2016, 08:07

Hallo,

wusste gar nicht das dies zu so viel Nachfrage führt. Also das Profil war folgendermaßen:
Do morgends 33km Landstraße und Stadt Max 80km, keine Ampeln. Durchschnitt 57kmh und zurück. Dann Stadtverkehr. Am nächsten Tag gleiche Strecke mit 50kmh Durchschnitt und dann noch Kurzstrecken. Rest 1% in App, 1Balken Leistungsanzeige evt gingen noch 5km.
Die Landemenge ist ab Zähler gemessen, Batterie wird dann so knapp unter den 17,5 aufnehmen.
Temperaturen auch morgends immer bei 20Grad somit optimal. Keine Berge, Rheingraben. Smart hat Paddel, Mit Temporär brauche ich mehr.Bei der Leistungsanzeige nicht über den erstem Balken kommen hilft, damit rollt er gut 80kmh in der Ebene.
Schaff ich nicht immer, so 145kmh erreiche ich öfter.
Hoffe das hilft :)

Gruss Smarty
SMART ED
Bild
Benutzeravatar
smarty
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 12. Dez 2013, 21:01

Re: 165km mit einer Ladung

Beitragvon mweisEl » Mi 29. Jun 2016, 09:26

Danke für die weiteren Infos. Hast Du zu dem Fahrtzyklus evtl. den kWh/100 km-Vebrauch laut BC-Anzeige?
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 653
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast