Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon Flünz » Fr 24. Jun 2016, 07:53

wp-qwertz hat geschrieben:
ja, habe ein video gefunden, wo gezeigt wird, wir der "brenderup kippi 200" aufgestellt werden kann. sieht doch schon einmal gut aus.

ist der kippi der gleiche hänger, wie die von mlie vorgestellten von koch? ne, oder?
entschuldigt bitte diese fragen, aber wenn ich mir einen kaufen sollte, möchte ich möglichst einen genauen vergleich ziehen können und da ich von hängern keine ahnung habe, diese nachfragerei :D

Auch für den Kippi gibt es den Laubgitteraufbau, eine Hochplane, etc. Da ich Laubsäcke habe, stelle ich die stabil auf den Kippi (200) und werfe noch ein Netz (damals für 14,90Euro beim großen Fluß oder in der Bucht gekauft) drüber.
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Anzeige

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 24. Jun 2016, 08:03

Ach, und ich träum noch immer von dieser Knutschkugel:
http://www.tabme.de/modelle/tb-320-rs/technische-daten.html

der ist einfach süß:
Bild

und hat den besten cw-Wert aller Wohnwagen. und genau 750kg...
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Fr 24. Jun 2016, 08:13, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1934
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon Flünz » Fr 24. Jun 2016, 08:08

AbRiNgOi hat geschrieben:
...der ist einfach süß:...

Aber Du kriegst keine Grassäcke rein und auch keine Biertischgarnituren... ;)
Meine Brünette bekommt größtenteils nur Strom von freilaufenden Elektronen aus eigenem Anbau.
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 24. Jun 2016, 08:14

na ja, meinen GW-WN Leopard Mammut habe ich noch zu Hause rumstehen, verwenden immer nur meine Freunde ich zahle Versicherung und verteile die Strafzettel...

http://www.gwwn.at/index.php/leistungen/pkw-anhaenger/genietete-ausfuehrung

Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1934
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon Berndte » Fr 24. Jun 2016, 08:41

@ wp-qwertz:

Nimmst nicht persönlich, aber mach dir nicht so einen Kopf um den "richtigen" Anhänger.
Ich habe mir damals einen 750er von Bauhaus geholt... mit Plane und Spriegel.

Der ist jetzt 6-7 Jahre alt und wird echt nicht geschont... Knalle Voll mit Brennholz, Bauschutt, Sand, etc..
Die Plane brauche ich so gut wie nie, habe mir aber die Seitenteile mit Holz verplankt und auch die Heckklappe hochgezogen.
Der große Vorteil davon ist, dass man nie von Außen sieht, was und wieviel drin ist.
Die Gummifeder drehen bis einem bestimmten Punkt und dann bleiben sie da... der Anhänger geht sozusagen nicht in die Knie.

Bis jetzt ist nur ein neuer Boden reingekommen, da der Originale nur 10mm ist und bei unsanften Reinwerfen von Baumstämmen ein paar Brüche bekommen hat. Die neue Siebdruckplatte hat jetzt 18mm.
Vor Kurzem habe ich die Radlager erneuert ... waren am Schnarren und der Tüv hat das als Mangel eingetragen.

ACHTUNG: Maximal Überladen fahre ich hier nur Tempo 30 vom benachbarten Bauernhof zu mir!

IMG-20160505-WA0009_Schnitt.jpeg

IMG-20160505-WA0013_Schnitt.jpg
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon MineCooky » Fr 24. Jun 2016, 08:45

AbRiNgOi hat geschrieben:
Ach, und ich träum noch immer von dieser Knutschkugel:
http://www.tabme.de/modelle/tb-320-rs/technische-daten.html

der ist einfach süß:
Bild

und hat den besten cw-Wert aller Wohnwagen. und genau 750kg...


Dann kauf dir einen Smart :lol:
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader und gelegentlich glücklicher Fahrer der Zoe seiner Eltern(R240), für Schnellladefälle.

Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 973
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon MineCooky » Fr 24. Jun 2016, 08:50

Seid ihr euch sicher, das es der Verbrauch und die geringere Reichweite sind, auf die man beim Hänger achten sollte?

Ich persönlich würde eher mal kucken, ob der Motor unter der dauerhaft höheren Last noch ausrechend gekühlt wird. Ob die Kühlung für das 'Mehr' an Wärme ausgelegt ist oder ob hoch beanspruchte Komponenten wie die Kugeln in den Kugellager sich zu verformen beginnen weil sie durch die Hitze wärmer werden und die Lager dauerhaft ruinieren.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader und gelegentlich glücklicher Fahrer der Zoe seiner Eltern(R240), für Schnellladefälle.

Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 973
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 24. Jun 2016, 09:06

Das gilt es in der Tat abzuwarten, siehe die Info von unserem Hoffnungsträger, dem großen und einzigen Anhängerkupplungszangler, der (oder der TÜV) denken eh an alles:
twizykupplung hat geschrieben:
[...] Die Fahrfrüfung war nur der erste Teil der Abnahme.
Ich muss noch 3 Tage auf den Prüfstand zur Dauerbelastung [...]


Ich wollte doch gar nicht drei Tage durchfahren (und immer volle Pulle mit 43kW in den Pausen nach Laden), aber irgendwelche Deppen machen das dann sicher und dann sollen alle Kühlsysteme das abhaben und alle Motorlager Rund bleiben :)
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Fr 24. Jun 2016, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1934
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon MineCooky » Fr 24. Jun 2016, 09:12

AbRiNgOi hat geschrieben:
Ich wollte doch gar nicht drei Tage durchfahren (und immer vole Pulle mit 43kW in den Pausen nach Laden), aber irgendwelche Deppen machen das dann sicher und dann sollen alle Kühlsysteme das abhaben und alle Motorlager Rund bleiben :)


Keiner will das, glaube auch nicht, das ein Verbrenner das dauerhaft aushält. Trotzdem muss man kucken wie die Kühlung ausgelegt ist, ob da noch Spielraum drin ist oder ob die, vielleicht aus Kostengründen, eher sporadisch ausgelegt ist
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader und gelegentlich glücklicher Fahrer der Zoe seiner Eltern(R240), für Schnellladefälle.

Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und interessierte.
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 973
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Wenn Anhänger für ZOE: Welcher wäre möglich?

Beitragvon Berndte » Fr 24. Jun 2016, 09:16

Leute, ich habs getestet... Belastungen? Nee, bei weitem nicht!
Da überhitzt kein Motor und wieso sollten die Motorlager ein Problem haben?
Mit dem Zoe durch den Stadtverkehr und ständig Vollstrom und Rekuperieren belastet Motor/Elektronik/Akku weit mehr als Anhänger ziehen!
Aber Idioten, welche dann mit dem voll beladenem Anhänger Vollstrom die Kasseler Berge hochziehen, wird es immer geben.
Und genau für solche Deppen sind die Tests... jemand mit gesundem Menschenverstand fährt seinen Grünschnitt mit Tempo 80 über die Landstraße.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 4812
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: euzler und 1 Gast