Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Zubehör für den Renault ZOE

Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 15. Jan 2014, 10:11

Heute möchte ich mich mal an alle elektronik Bastler unter Euch wenden.

Ich habe beim lesen der Seite http://www.twizplay.de/anzeigen.html die Idee geboren so etwas für die ZOE aufzuziehen. Wäre es nicht toll so ein Display zu haben mit diesen Werten:

Anzeigen:
Gangwahl: D,N,R
Reichweite: in xx km
Ladezustand: in xx,xx %
Leistung die der Traktionsbatterie entnommen oder hinzugefügt wird: -x,xxx kW ... 0 ... x,xxx kW
Gaspedalstellung
ODO-Meter (Laufleistung) in xx km
Fahrzeit (diese Fahrt) in HH:MM:SS
Energieverbrauch (diese Fahrt) in xx,x kWh
Reku Maximalwert in x,xxx Watt (diese Fahrt)
gefahrene Kilometer (diese Fahrt)
Durchschnittsverbrauch in kWh pro 100km
Stromkosten diese Fahrt
Temperatur Controller xx°C
Temperatur Motor xx°C
7 Batterie Temperaturen xx°C
Außentemperatur in xx,5°C
Spannung jeder Batteriezelle in x,xx V
Gesamtspannung der Batterie in xx,xx V

Laden:
Energiemenge geladen in xx,x kWh
Smart Meter Funktion - drei Summenzähler
Anzahl der Ladezyklen
Restzeit in Minuten bis 100% Ladung

Nun zur Frage an Euch:
1. kennt Ihr schon ein ähnliches Projekt für die ZOE? Das Rad müssen wir nicht zweimal erfinden
2. Wer hat Lust mitzuarbeiten? Wenn man das Board so ließt gehts um Analyse von Messdaten, um die Umrechnungen darstellen zu können
3. Hat das Teil jemand und könnte mal Probeweise an die ZOE stecken um zu wissen ob zumindest Hardwaremäßig das Ding in der Zoe tut und wir "nur" Daten analysieren müssten.

PS: Die Diagnosebuchse in der ZOE habe ich zufällig letzte Woche gefunden, beim Staubsaugen des Innenrtaums: Als ich mit dem Staubsauger die Ablage neben dem 12V Stecker unterhalb dem Karten Slot aussaugen wollte, hat sich der Boden der Ablage gehoben und darunter ist der Stecker versteckt... (Ein wenig ist der Boden an der Seite aufgebogen, da hat wohl ein Mechaniker mit einen Schraubendreher versucht das Ding zu heben, besser ist der Staubsauger, da wird nix verbogen.)
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 1927
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Thorsten » Mi 15. Jan 2014, 12:18

Hallo AbRiNgOi.

Ich würde ein Twizplay für den Zoe sehr begrüßen. Ich hab's selbst im Twizy.
Mittlerweile ist die Entwicklung sogar noch etwas weiter, als auf der Seite zu sehen.
Besonders bei Fehlern, die der Freundliche nicht findet oder nicht finden will ist das Ding prima.
Die Twizplaygemeinde hat damit schon defekte Ladegeräte etc. nachgewiesen.

Da das Twizplay ja eigentlich nur die auf dem CAN-Bus vorhandenen Daten auswertet, sollte es
sich auf den Zoe umprogramieren lassen. Haupthindernis dürfte dabei sein, dass der Entwickler keinen
Zoe zum Testen und zur Diagnose hat. Ich habe dem Uwe (Entwickler) mal diesen Thread hier zukommen
lassen. Ich denke er wird sich dazu melden.

Ich werde den Uwe auch fragen, ob beim Einstecken des Twizplays in den Zoe Gefahr für den Zoe
oder das Twizplay besteht und es bei positiver Rückmeldung dann probieren. Wobei ich nicht glaube,
dass die Codes gleich sind.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Batterie Tom » Mi 15. Jan 2014, 12:24

Das wäre der Hammer, wenn es das für den ZOE auch geben würde. :thumb:
Mein Bruder hat so Steckerteil für den Diagnosestecker seines C-Zero und kann sich über Bluetooth am Handy sogar jede Zelle einzeln anschauen. Einfach nur genial sowas.

Beste Grüße Tom
Seit 12.6.2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016- es gibt kein geileres Fahrzeug (Tesla S ausgenommen). 18 kWp PV Anlage am Haus. 3 Windkraftanlagen mit insges. 4350 kW. :D
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 753
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Gänserndorf bei Wien

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Turbothomas » Mi 15. Jan 2014, 13:43

Das wäre Klasse, speziell die Akkutemperatur.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1412
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Itzi » Mi 15. Jan 2014, 15:28

Danach suche ich auch schon seit langem. Für sowas besteht definitiv Bedarf!
Trotz "agressivem Beobachtem" hab ich leider noch nix gefunden.
Ich würde da auf jeden Fall gerne mitarbeiten.

Da ich mich ein wenig mit Arduino µCs beschäftige wollte ich natürlich eine einfache Datenaufzeichnung realisieren. Hab mir dazu so einen Diagnosestecker-TTL-Adapter besorgt. Erste Tests waren jedoch ernüchternd. Fluence ZOE und Kangoo liefern keine OBD-II-Werte ab. Eine OBD-Schnittstelle dürfte es schlicht nicht geben, da es ja nur für die Stinker vorgeschrieben ist.
Am Stecker liegt also nur der normale, proprietäre CAN-Bus an.

Mit einem Renault Diagnoseprogramm kann man Werte von diversen Steuergeräten auslesen. Z.B. Geschwindigkeit vom ABS.
Mangels aktueller Software konnte ich nichts auskundschaften was ZE spezifische Teile betrifft.

Man müsste die CAN-Daten irgendwie entschlüsseln, mit einem Sniffer-Programm. Entweder mit Austesten (Bremse, Blinker etc.) oder besser noch mit zum Renault-Diagnoseprogramm. So könnte man die Adressen und Werte zuordnen.

Also ich kann Hardware zum Testen und einen Zoe zum belauschen zum Projekt beisteuern - und ein wenig Programmierarbeit. Was CAN-Bus betrifft ist mein Wissen aber sehr dürftig.

Hat jemand Ahnung wie das bei der Entwicklung vom Twizplay vor sich gegangen ist? Kennt jemand den Entwickler?
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 593
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Thorsten » Mi 15. Jan 2014, 16:21

Wer sich für die Entwicklung die zum Twizplay geführt hat interessiert, arbeite sich mit viel Geduld durch die folgenden Threads.

http://vectrix-forum.de/index.php?optio ... 9&id=17976

http://vectrix-forum.de/index.php?optio ... 3&id=24380

Ja, den Entwickler kenne ich. (Ich baue die Halter an die das Twizplay geclipst wird :oops: )

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Thorsten » Mi 15. Jan 2014, 19:34

Ich habe die Freigabe vom Uwe, das Ding am Zoe anzustecken. Klar ist, das dann einige Werte Unfug darstellen.
Bezüglich der Zellen Temperatur und Spannung ist das natürlich klar. Mal sehen, was ich daraus heute noch machen kann.
(Oder morgen :oops: )

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon golfsierra » Mi 15. Jan 2014, 20:00

Cooles Projekt ... Da ich mich mit Bus etc. noch nie beschäftigt habe bin ich hier absolutes technisches "Nackerbatzl" (http://www.oesterreichisch.net/oesterre ... patzl.html)
Falls ich mich aber irgendwie einbringen könnte würde ich gerne mithelfen ...
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 529
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Itzi » Mi 15. Jan 2014, 20:08

Danke für die Links.
Wirklich beeindruckend wie professionell das gemacht wurde!

Beim Zoe bietet sich die Ablage mit dem Stecker druter wirklich gut an um was einzubauen. Da braucht man nichteinmal ein Kabel verlegen. Eine passende Konsole aus dem 3D-Drucker lassen und fertig...
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 593
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Thorsten » Mi 15. Jan 2014, 20:25

Habe gerade getestet. Twizplay am Zoe kommt nicht viel raus. Gefahrene Strecke und so, ja. Die wichtigen Sachen nicht. Das war aber auch erwartet. Die Codes sind zu unterschiedlich. Und mit 13 kW Leistungsanzeige und 4 kW Rekuperation kann der Zoe auch nicht viel anfangen.
Diese Dinge müssten halt alle neu programmiert und gestaltet werden. Schaun mer mal, was und ob der Uwe in Angriff nimmt.
Weil, für den Twizy läuft die Software mittlerweile richtig gut und informativ.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast