Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon eigenstromer » Mi 19. Feb 2014, 00:28

Hallo Experten,

wäre es auch möglich, eine Ladebegrenzung auf 99% vorzusehen, damit das unwirtschaftliche Balancing nicht immer durchgeführt wird?

VG eigenstromer
Zoe mit 2 kWh/100km Mehrverbrauch als alle, die 3-phasig laden
Benutzeravatar
eigenstromer
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 18. Feb 2014, 22:22
Wohnort: Rheinland

Anzeige

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon LX84 » Mi 19. Feb 2014, 21:17

eigenstromer hat geschrieben:
Hallo Experten,
wäre es auch möglich, eine Ladebegrenzung auf 99% vorzusehen, damit das unwirtschaftliche Balancing nicht immer durchgeführt wird?
VG eigenstromer


Sowas solls beim VW-e-up! geben -Man stellt bei der Ladung ein, dass er nur bis 90% oder 95% laden soll - zwar nicht wegen dem Balancing sondern für Leute, die am Berg/Hügel wohnen, damit das Rekuperieren beim Losfahren in der Früh funktioniert (bei 100% wird ja nicht rekuperiert) - im B-Modus würde das nämlich relativ "überraschend" sein, wenn man die starke "Motorbremse" plötzlich nicht hat (Unfallgefahr)...
Beim Zoe macht sich das Rekuperieren ja kaum bemerkbar...
aber natürlich wäre es super, diese Option zu haben - ist sicher auch softwaremäßig eine Kleinigkeit, das zu programmieren.... aber ich fürchte bei den bisherigen Erfahrungen bezüglich Software (Rlink) kann man diesen Wunsch wohl getrost in die nächste Zoe Generation legen...
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon fbitc » Mi 19. Feb 2014, 21:31

LX84 hat geschrieben:
Beim Zoe macht sich das Rekuperieren ja kaum bemerkbar...
.


findest Du?
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon LX84 » Mi 19. Feb 2014, 22:53

fbitc hat geschrieben:
LX84 hat geschrieben:
Beim Zoe macht sich das Rekuperieren ja kaum bemerkbar...
.

findest Du?

Ja finde ich schon... - Zoe fährt sich wie ein normales Automatik Auto, abgesehen von Beschleunigung und fehlendem Gangwechsel ;)
Bei Fuß weg vom Gas kann man immer noch halbwegs gleiten.
Beim e-up im B Modus hingegen entschleunigt das Auto durch die Rekuperation so stark, also würde man schon mittelstark Bremsen...
Wenn man sich daran gewöhnt hat - sehr angenehm weil man kaum noch Pedal wechseln muss. Wenn jetzt aber dieses angewöhnte starke Verzögern unerwarteter Weise fehlt, kann ich mir schon vorstellen das dies gegebenenfalls gefährlich werden könnte!
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 5. Dez 2013, 20:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon fbitc » Mi 19. Feb 2014, 22:59

hm, na gut, die Reku bei BMW i3 ist mit Sicherheit stärker als im ZOE.
eUP kann ich nicht beurteilen; aber die Reku bzw. Verzögerung dabei (mit WR) finde ich schon nicht so unerheblich beim ZOE (vor allem im Vergleich zum Leaf 2012 im N Modus)
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3406
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Marktredwitz

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Twizyflu » Mi 19. Feb 2014, 23:42

Der Zoe rekuperiert schon stärker, es kommt auch drauf an wie schnell man fährt.
Geht mal von 130 oder 100 oder so vom Gas runter ;)
Ich finde der drückt dann schon ordentlicher in die Eisen rein sozusagen. Und je langsamer man wird -> desto weniger stark tut er das und die Reku-Leistung geht zurück.

Obwohl mich eine stärkere Reku auch reizen würde, genau, denn dann gibts kein Bremsen mehr (oder sehr selten / Notfall).

Aber gut.
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Frank » Do 20. Feb 2014, 18:39

fbitc hat geschrieben:
LX84 hat geschrieben:
Beim Zoe macht sich das Rekuperieren ja kaum bemerkbar...
.


findest Du?


Wenn Dein Händler auch einen Kangoo als Vorführer hat, dann leih Dir den mal. Das ist Reku!

Gruß Frank
Zoe Intens - schwarz mit weißem Dach, 15" Leichtlaufreifen
Drehstromkiste und mobile crOhm-Box 22kW
Frank
 
Beiträge: 474
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon Blitz » Do 20. Feb 2014, 22:41

eigenstromer hat geschrieben:
Hallo Experten,

wäre es auch möglich, eine Ladebegrenzung auf 99% vorzusehen, damit das unwirtschaftliche Balancing nicht immer durchgeführt wird?

VG eigenstromer

Einstellen geht nicht. Aber Du kannst es erzwingen mit dem Ladetimer.
Was die Reku angeht: um die volle Reku zu bekommen muß man beim Zoe halt leicht auf die Bremse gehen. Dann kommen bis 43 kW. Ich finde das sehr intuitiv.
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 221
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon dibu » Fr 21. Feb 2014, 19:50

Je nach Geschwindigkeit sind bei der Zoé auch Rekuperationen mit weit mehr als 43 kW möglich. Da ich beim Bremsen in diesen Fällen meist anderweitig beschäftigt bin, kann ich das nicht immer ablesen, aber ich meine schon Leistungen bis 70 kW gesehen zu haben.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 811
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Weitere Anzeigen (SOC etz.)

Beitragvon EVplus » Fr 21. Feb 2014, 20:21

dibu hat geschrieben:
Je nach Geschwindigkeit sind bei der Zoé auch Rekuperationen mit weit mehr als 43 kW möglich. Da ich beim Bremsen in diesen Fällen meist anderweitig beschäftigt bin, kann ich das nicht immer ablesen, aber ich meine schon Leistungen bis 70 kW gesehen zu haben.



Verwechselst Du da nicht die Fahrzeuge ? Mehr als 43kW Reku beim ZOE wäre mir neu ! Aber ich kann mich irren. Hast Du ein Foto der Anzeige ?
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1939
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast