Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Zubehör für den Renault ZOE

Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon markukug » Do 30. Jun 2016, 07:20

Ich bin auf der Suche nach neuen bzw. alternativen Lautsprechern zur meinen Zoe, da ich den Eindruck habe, dass die verbauten Lautsprecher schnell mal ab einer gewissen Lautstärke einen schlechten Klang (vor allem die Bässe) entwickeln.

Hat da schon jemand Erfahrung damit? Welche Lautsprecher sind möglich? Wie kann man den Einbau machen?

Im Forum habe ich etwas zu einem Leaf gefunden, kann allerdings nicht sagen, ob die dort beschriebenen Lautsprecher bzw. Zubehör verwendet werden können. Es sind JBL 2xGX600C, 2xGX602 (kann man sich vermutlich sparen), 2xLautsprecheradapter.

Vielen Dank schon mal für jegliches Feedback

lg
Markus
markukug
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 22:15

Anzeige

Re: Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon maniac78 » Do 30. Jun 2016, 07:36

Hallo,

ich vermute mal, dass das nicht so einfach werden wird. Beim Zoe sind ja nicht nur die Lautsprecher das Problem, sondern auch die Klapperkiste an sich. Wenn man z.B. eine Musik mit mehr Bässen spielt, dann klappern bei mir ja sogar die Schalter der Fensterheber auf der Fahrerseite und erzeugen dadurch ein unangenehmes Geräusch.
Weiters ist fraglich, ob die Verzerrungen vom Lausprecher kommen und/oder ob nicht die Endstufe auch clippt (übersteuert) denn in diesem Fall würden Dir andere Lautsprecher genau gar nichts bringen.
Trotzdem bin ich der Meinung, dass ohne Dämmung des Resonanzraumes (Türinnenbereich) keine großartige Verbesserung erreicht wird, da das Plastik mit großem Einsatz mitschwingt und prellt.
*** ZOE Intens neptungrau ***
(EZ 03/15)
maniac78
 
Beiträge: 34
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:13
Wohnort: STMK/Österreich

Re: Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon MCantieni » Do 30. Jun 2016, 07:48

Habe auch zuerst neue Lautsprecher erwogen, dann aber gemerkt, dass ohne Dämmung nicht viel gewonnen ist. Lediglich bei geringen Lautstärken macht sich der Klang der besseren Lautsprecher bemerkbar. Ich werde zuerst dämmen, dann hören. Dann folgt die Entscheidung für bessere Lautsprecher (Preissegment €500)
MCantieni
 
Beiträge: 46
Registriert: So 13. Mär 2016, 08:02

Re: Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon panoptikum » Do 30. Jun 2016, 08:04

Ich finde das Arkamis gar nicht so schlecht. Hat ordentlich Wumms. Allerdings bin ich schon in einem Alter, wo die Hörleistung angeblich nachlässt.

Ich habe hier schon ein paar mal gelesen, dass der Sound so schlecht sei.
Ich finde er ist besser als bei meinem selbst verbauten Pioneer im Corsa (hatte noch nicht mal eine Verkabelung) und da wurde von Bekannten ein Subwoofer vermutet, wobei ich nur 2 Lautsprecher (Bass mit Mittenkonus und Hochtöner) verbaut hatte.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 370
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon Blaubaer306 » Do 30. Jun 2016, 13:19

Moin!

Es gibt ein zweistufiges Austausch-System für die Zoe von Focal, in der höchsten Variante sogar mit Subwoofer für den Kofferraum.

Guckst Du:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-modifikationen/zoe-bekommt-neue-lautsprecher-focal-music-drive-ifr-165-2-t12018.html

Allerdings sollte man dann, wie bereits gesagt, die Türen entsprechend mit Dämmatten auskleiden.

Guckst Du:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-modifikationen/zoe-daemmung-verbessern-anleitung-von-rasky-t10917.html?hilit=zoe%20lautsprecher

Gruß
Thomas
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 145
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Re: Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon Jack76 » Do 30. Jun 2016, 17:12

Kann Thomas nur zustimmen, habe das große Focal-Set (ohne Sub, ist aber auch nicht zwingend nötig) verbaut. Hinzu sind die Türen und das Dach entdröhnt und ordentlich neu gedämmt. Zu den Focals muss man aufpassen, es gibt ein günstigeres Set für vorne (MusicDrive), da kann man aber auch die Originalen fast schon drin lassen. Das große Set (MusicLive)besteht aus den Mitteltieftönern (165mm) für die Vordertüren, separaten Tweetern fürs Armaturenbrett und einzelnen Frequenzfiltern für jede einzelne Box. Das Set für hinten ist ein etwas einfacherer Mitteltöner mit aufgesetztem Tweeter, ist im Grunde o.g. "kleines" MusicDrive nur in 130mm Boxengröße. In der Maximalvariante käme halt noch ein aktiver Sub für den Kofferraum zusätzlich hinzu, dieser erfordert aber zusätzlichen Verkabelungsaufwand und die Bässe bringen die vorderen Focal-Lautsprecher schon sehr gut rüber. Riesen Knackpunkt ist aber die Karosse ordentlich entdröhnen sonst hast Du keinerlei Freude und kannst Dir das Geld für die Boxen besser sparen. Und wenn Du zu den Focals greifst, nimm nicht das kleine Set für vorn, das ist kaum besser wie die Original Tröten!
Teileliste (Röno-Teilenummern):
Focal Music Live IFR 165 (Set vorn): 7711578132
Focal Music Drive IFR 130 (Set hinten): 7711578131
Distanzringe für vorn (zwingend benötigt, sonst doof): 7711579444

Alternativ die Lösung mit Subwoofer:
Focal Music Premium IFR 165-4.1 (Front boxen & Sub): 7711578133
(Dies beinhaltet ein Focal Music Live IFR 165 Set s.o. und den Focal IBus 2.1 Sub) - Den Sub kann man also notfalls auch zum reinen Music Live Set nachkaufen und später nachrüsten.
Focal Music Drive IFR 130 (Set hinten): 7711578131
Distanzringe für vorn (zwingend benötigt, sonst doof): 7711579444

Ach ja, der Ausbau der alten Lautsprecher ist mit den verwendeten dicken Poppnieten auch keine allzu große Freude... ;-)
Ansonsten ist der Einbau/Tausch komplett plug & play, alle Stecker und Verbindungen passen 1A. Der Klang selbst ist sehr schön neutral über einen weiten Frequenzbereich und selbst ohne zusätzlichen Verstärker bekommt man aus den Lautsprechern ordentlich bumms wenns mal pressiert. War zwar in Gänze nicht sonderlich günstig, mags aber nicht mehr missen. Möchte behaupten der Sound ist nochmal um einiges besser als damals mein 4.1 Bose-System mit Pioneer Headunit im TT...

Grüße
Jack
Mindestens 2x 43/50KW Triple-Lader an jede Autobahntankstelle und jeden Rasthof, JETZT!
Jack76
 
Beiträge: 1865
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon iSwitzerland » Do 30. Jun 2016, 21:10

Die Zoe Swiss Edition, die wohl demächst auch unter anderem Namen in DE verkauft wird, hat ein BOSE Soundsystem inkl. Subwoofer im Kofferraum verbaut. Vielleicht gibt es die Teile auch einzeln oder als Ersatzteile? Vorteil ist natürlich, dass dann grössenmässig gleich schon alles passt.
Renault Zoe Life R240 seit 09/2015
iSwitzerland
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 14. Mai 2015, 20:15

Re: Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon markukug » Fr 1. Jul 2016, 06:44

Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten

Gruß
Markus
markukug
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 22:15

Re: Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon Aby73 » Fr 1. Jul 2016, 10:43

Nach einen Jahr im Twizy bin ich mit dem Soundsystem im ZOE eigentlich zufrieden :-). Aber ich muss zugeben - der Hammer ist es nicht. Unser Touareg ist im Vegleich Welten besser.

Wenn Du richtig guten Sound im Auto haben möchtest lohnt sich ein Besuch bei einem Car Hifi Spezialisten in der Umgebung. Der Einbau ist nicht immer wirklich teuer. Aber dafür profisionell. Je nach Geldbeutel wird Dir geholfen. Von günstig/gut bis teuer/edel.....

Gruß,
Michael
Think different
Benutzeravatar
Aby73
 
Beiträge: 170
Registriert: Di 11. Aug 2015, 14:17

Re: Soundsystem Renault Zoe Intens R240

Beitragvon markukug » Fr 1. Jul 2016, 12:53

Das ist natürlich auch eine Überlegung wert.

Danke

Gruß
Markus
markukug
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 22:15

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast