Reifenwechsel

Zubehör für den Renault ZOE

Reifenwechsel

Beitragvon Lord Blitz » Fr 29. Aug 2014, 23:04

Als zukünftiger Renault ZOE Besitzer stellen sich mir noch folgende Fragen:

1. Liegt dem ZOE ein Wagenheber bei?
2. Im Handbuch ist keine Anleitung für den Reifenwechsel. Hat jemand von Euch eine?
3. Ist eigentlich so ein Kompressor an Bord, um einen Reifen zu flicken oder den Luftdruck wieder zu erhöhen?

Ich danke Euch schon jetzt für die Antworten.
Benutzeravatar
Lord Blitz
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 22:50
Wohnort: Winsen (Luhe)

Anzeige

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Heidefahrer » Sa 30. Aug 2014, 12:38

Dem ZOE liegt kein Wagenheber bei. Wozu auch, ein Reserverad liegt ihm ja auch nicht bei.
Heidefahrer
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 4. Mär 2014, 18:13

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Lord Blitz » Sa 30. Aug 2014, 13:02

Heidefahrer hat geschrieben:
Dem ZOE liegt kein Wagenheber bei. Wozu auch, ein Reserverad liegt ihm ja auch nicht bei.


Welches Werkzeug kann ich nun benutzen, um auf Winterreifen umzurüsten? Kann ich mir einfach das Werkzeug aus dem Clio nehmen und nach dessen Anleitung vorgehen oder ist es besser eine Z.E. zertifizierte Werkstatt aufzusuchen, weil Elektroautos anders behandelt werden müssen? Verliere ich vielleicht die Garantie?
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens (Neptun Grau)
Bild
Benutzeravatar
Lord Blitz
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 22:50
Wohnort: Winsen (Luhe)

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Blue Flash » Sa 30. Aug 2014, 13:11

Die Zoe ist im Grunde ein Auto wie jedes andere auch! :lol:

Wagenheber ist keiner dabei, wurde schon erwähnt
in der "Reserveradmulde" ist ein kleiner 12V Kompressor und eine "Schaumbombe" für einen platten Reifen.

An den Schwellern finden sich Längslöcher, wo man einen Renaultwagenheber oder sonstigen Wagenheber ansetzten kann, naja der Rest ist ja noch aus der öligen Steinzeit bekannt.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler und Kaufakku
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens Q210, bald mit 41kW Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 701
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Lord Blitz » Sa 30. Aug 2014, 17:14

Danke für die Antwort.

Kann mir noch jemand einen vernünfigen Wagenheber empfehlen. Ich sehe die Schwierigkeit einen verschleißfesten und stabilen Heber zu finden, der zudem in die Aufnahme passt.

Wie seht Ihr das?
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens (Neptun Grau)
Bild
Benutzeravatar
Lord Blitz
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 22:50
Wohnort: Winsen (Luhe)

Re: Reifenwechsel

Beitragvon HOSCHLA » Sa 30. Aug 2014, 18:23

Ich benutze ein Stempel Hydraulik Wagenheber.

Der ist genug stark, Preiswert, braucht wenig platz und ist einfach in der Bedienung.

zum Beispiel sowas: http://www.amazon.de/Hydraulik-Stempelw ... B002TI8A6C
ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 256
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Lord Blitz » Sa 30. Aug 2014, 18:59

Setze ich den einfach an der Aussparung an? Verbiege ich dann denn nichts? Oder kann er abrutschen, weil er eben nicht in die Aussparung greift?
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens (Neptun Grau)
Bild
Benutzeravatar
Lord Blitz
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 22:50
Wohnort: Winsen (Luhe)

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Twizyflu » Sa 30. Aug 2014, 19:23

Einfach an der Stelle wie Blue Flash sagte anlegen.. dann vorsichtig "anpumpen" und schauen ob es genau sitzt... dort ist es ja verstärkt - eh klar.

Und dann gehts los.
Funktioniert!

ACHTUNG DAS BILD IST NUR BEISPIELHAFT. ICH BIN MIR JETZT AUCH NICHT SICHER OB DAS DIE RICHTIGE STELLE IST (sie ist da hinten irgendwo, einfach runtergucken dann siehst du die gelöchterte Verstärkung!) - KEINE GEWÄHR PASS BITTE AUF UND LASS DIR ZEIT !
Dateianhänge
20140408_154632.jpg
Grippe wird mit Tamiflu behandelt, Verbrennerfahrer mit Twizyflu
Blog auf http://www.we-drive.at und http://www.elektroautor.com
01/14 bis 08/15 - Renault ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Nissan Leaf | 02/17: Renault ZOE Intens Q90 41kWh
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 12487
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11
Wohnort: Velden am Wörthersee / Graz

Re: Reifenwechsel

Beitragvon HOSCHLA » Sa 30. Aug 2014, 19:57

Hinten geht es mit dem Stempelheber.

P1010887.JPG
Hinten Rechts


Aber vorne ist er in der Grundstellung zu hoch. Es dürfen nur ca. 16-17cm sein. Zum Glück habe ich noch ein alter Heber, mit diesem kann ich vorne heben.

P1010888.JPG
Vorne Rechts
ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 256
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Re: Reifenwechsel

Beitragvon Lord Blitz » Sa 30. Aug 2014, 20:50

Danke für die Antworten! Toll!

@Hoschla

Aber mal ganz ehrlich. Da hast du aber nicht an den vorgeschriebenen Stellen angesetzt. Das ist aber ziemlich heikel, oder?
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens (Neptun Grau)
Bild
Benutzeravatar
Lord Blitz
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 22:50
Wohnort: Winsen (Luhe)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast