RDKS / TPMS Sensoren

Zubehör für den Renault ZOE

RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon ThomasZE2 » Mi 13. Jan 2016, 21:17

Hallo,

durch die Notwendigkeit für meinen ZOE einen Satz Winterräder mit RDKS-Sensoren zu beschaffen habe ich mich sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt. Es gibt dazu ja auch diverse Einträge in anderen Teilen dieses Forums.
Die Erkenntnis das der ZOE sich nur 4 IDs "merken" kann hat mich schon erschüttert. Ist aus meiner Sicht betrachtet als Absicht einzustufen.
Nachdem ich aber kein Interesse daran habe zukünftig nach jedem Wechseln der Räder in der Werkstatt zu fahren um dort per OBD die neuen IDs anzulernen blieb nur die Alternative der Klon-Sensoren.
Also diverse Reifen-Händler kontaktiert um zu fragen ob das geht und was das kostet. Dann die erschreckende Erkenntnis das mehr als die Hälfte quasi kein Interesse mehr zeigt sobald man das Wort RDKS-Sensoren erwähnt. Dort scheint es noch erheblichen Nachholbedarf zu geben. Ganz nebenbei waren auch mehrere Händler nicht in der Lage mir Stahlfelgen in der passenden Größe zu besorgen, keine Ahnung warum.
Die wenigen Angebote mir Räder + Winterreifen mit geklonten RDKS-Sensoren zu liefern hatten dann so abgehobene Preise das ich kein Interesse verspürte das zu bezahlen.
Verschiedene Gedanken kamen mir dann... (z.B. diesen Winter ohne Winterreifen überstehen... hätte das Problem nur in den nächsten Herbst verlagert).
Da ich in jedem Fall Sensoren mit identischer ID wollte hatte ich mich in der Zwischenzeit auch mit den diversen angebotenen Produkten beschäftigt. Das Ergebnis ist nun ein sehr pragmatisches und teures...
Ich habe die Sensoren von CUB (die ja auch an anderer Stelle hier im Forum als geeignet benannt wurden) ausgewählt und mir gleizeitig das passende Programmiergerät mit gekauft.
Es ist wirklich einfach damit Kopien der in den Sommerreifen installierten Sensoren zu erzeugen. Zeitbedarf für alle 4 Sensoren deutlich unter 10 Minuten. Eigentlich hätte ich erwartet das der größere Teil der Reifen-Buden das kann.

Jetzt wird mir eine kleine Werstatt vor Ort meine Winterräder aus den von mir besorgten Stahlfelgen und RDKS-Sensoren zusammensetzten. Die Winterreifen besorgt die Werkstatt.

Viele Grüße aus dem Münsterland,
Thomas
ThomasZE2
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 21:51
Wohnort: Nähe Münster in Westfalen

Anzeige

Re: RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon Solaris_75 » Mi 13. Jan 2016, 22:39

Hallo Thomas,

Warum hast du dir denn das Gerät zum Klonen gleich gekauft - das brauchst du praktisch ein Mal und dann nie wieder...?

Das Klonen hat bei mir ATU gemacht - für 20€ - die CUBs haben sie sogar auf Lager gehabt.

Mal eine Frage an die Profis… Woher beziehen Die Sensoren eigentlich ihre Energie her? Ist da eine Batterie drin die eingeschweißt ist. Die dürfte doch bald leer sein wenn die Sensoren mehr oder weniger permanent den Reifendruck senden müssen, oder lädt sich da irgendwie beim fahren etwas auf…durch Fliehkräfte oder Piezoelemente, oder so…

Danke und Gruß

Solais_75
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 130
Registriert: Di 9. Jun 2015, 11:44

Re: RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon Chip-Tuning » Mi 13. Jan 2016, 22:55

Solaris_75 hat geschrieben:
Woher beziehen Die Sensoren eigentlich ihre Energie her? Ist da eine Batterie drin die eingeschweißt ist. Die dürfte doch bald leer sein wenn die Sensoren mehr oder weniger permanent den Reifendruck senden müssen, oder lädt sich da irgendwie beim fahren etwas auf

Laut Händler soll die Batterie 10 Jahre halten.
PS.: Wenn die Batterien auch die Lebenserwartung von Rauchmeldern haben, die mit 10Jahre angegeben ist, dann kann ich mir nächstes Jahr neue kaufen. 14 Stück Rauchmelder mit 10 Jhresebatterie haben bei mir nur 1,5 Jahre gehalten. :oops:
1.000 € Rabatt bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungscode " dieter5473 " oder link http://ts.la/dieter5473.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Chip-Tuning
 
Beiträge: 275
Registriert: So 21. Jun 2015, 21:59
Wohnort: Kärnten / Österreich

Re: RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon Solaris_75 » Mi 13. Jan 2016, 23:02

...vor allem was ist wenn die schon 4 Jahre beim Händler im Regal liegen, die haben ja keinen Ein und Ausschalter oder aktivieren sie sich irgendwie sobald sich der Reifen in Bewegung setzt?

Solaris_75
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 130
Registriert: Di 9. Jun 2015, 11:44

Re: RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon bash_m » Mi 13. Jan 2016, 23:12

Die fangen normal erst an zu senden wenn sie wesentlich mehr als Umgebungsdruck messen. Zumindest ist das bei manchen so
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 172
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 13:29

Re: RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon Chip-Tuning » Mi 13. Jan 2016, 23:15

bash_m hat geschrieben:
Die fangen normal erst an zu senden wenn sie wesentlich mehr als Umgebungsdruck messen. Zumindest ist das bei manchen so

Dachte die sind immer in Verbindung mit Zoe, sonst würde Fehlermeldung kommen.
1.000 € Rabatt bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungscode " dieter5473 " oder link http://ts.la/dieter5473.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Chip-Tuning
 
Beiträge: 275
Registriert: So 21. Jun 2015, 21:59
Wohnort: Kärnten / Österreich

Re: RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon Lokverführer » Mi 13. Jan 2016, 23:18

Außerdem gibt es wohl auch einen Ruhe- und Lagermodus. Vom Werk gelieferte Sensoren müssen erst mit dem Programmiergerät aufgeweckt werden bevor sie überhaupt senden. Auch in montiertem Zustand schlafen die Sensoren wohl ein. Fährt man los, sendet das Fahrzeug per Funk Signale welche dann die Sensoren in den voll Aktiven Modus versetzen.

Die Leistungsaufnahme sollte sich insbesondere zwischen Lagerung und aktivem Fahrbetrieb damit deutlich unterscheiden.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1052
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon tango » Mi 13. Jan 2016, 23:26

Man kann ja den Reifendruck mit diesem schönen OBD-Projekt CANze auslesen. Das funktioniert aber immer erst, wenn man ein Stück gefahren ist. Das entspricht auch meiner Erfahrung, das Fehlermeldungen immer erst kommen (weil z.B. ein Reifen zu wenig Druck hat), wenn man schon mal etwas unterwegs war. Daraus schließe ich, dass die Sensoren erst bei und durch Rotation aktiviert werden. Vielleicht mit einem kleinen Fliehkraftschalter.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 499
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon Lokverführer » Mi 13. Jan 2016, 23:33

Nicht durch Rotation sondern durch Funkwellen welche das Fahrzeug im Betrieb aussendet.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1052
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: RDKS / TPMS Sensoren

Beitragvon tango » Do 14. Jan 2016, 00:40

Aber die Daten kommen erst nach einiger FAHRT nicht nach Standzeit mit Zündung-An! Denn auch eine Empfangsbereitschaft kostet Energie. Deshalb vermute ich einen "Bewegungsschalter".
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 499
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 17:37
Wohnort: Oberriexingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste