Kofferraum endlich aufgeräumt

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon tommy_z » So 10. Mai 2015, 14:14

Also sei es, Bilder Doku Nr. 2:
―――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――
image006.jpg
Seiteneingriff, um (1) den Deckel öffnen und (2) ganz hoch klappen zu können

image003.jpg
Geöffneter, leerer Kofferraumkasten

image004.jpg
Befüllter Kofferraumkasten mit dem "üblichen" Equipment des Elektroautomobilisten ...

Man beachte auch die (insgesamt drei) festgeschraubten LED-Leuchten, um sich auch im Kasten zurecht zu finden, wenn es Nacht ist, und die Kofferraumleuchte nach ihrem Timeout aufgehört hat, zu leuchten. Im rechten Drittel befindet sich natürlich noch der unvermeidliche Lufty¹.
―――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――――
¹ Der Autor erklärt, mit der Firma Lufty bzw. Herrn Ralf Wilkens keine geschäftlichen Beziehungen zu unterhalten und für diese Produktnennung kein Honorar oder geldwerten Vorteile zu erhalten oder erhalten zu haben.
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 428
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Anzeige

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon hapeh » Mi 20. Mai 2015, 15:20

Die bis hierher gezeigten Lösungen für eine ZOE-Kofferraumordnung finde ich sehr clever, einfallsreich und auch sehr gut aussehend. Für meine Bedürfnisse, die manche von Euch vielleicht auch oder so ähnlich haben, passt eine feste Installation von Stauraum aber nicht:
Meine Wallbox ist aus Kostengründen gleichzeitig die mobile Ladebox. Meistens hängt sie in der Garage und wird nur auf längere Fahrten mitgenommen, wo die Ladepunkte nicht bekannt sind und auch im Notfall CEE-, Camping oder Schukosteckdose benutzt werden müssen.

Bild

Deshalb suchte ich nach einer Box, die in der Höhe und Tiefe genau in die Kofferraummulde passt, aber an der Schmalseite noch Platz lässt für das Typ2-Ladekabel, das ich immer dabei haben will. Man sollte auch schwerere Gepäckstücke oder Getränkekisten darauf abstellen können.

Bild

Das hat den Vorteil, dass bei den 95% der Fahrten im Nahbereich nicht unnötiger Ballast spazieren gefahren wird und die volle Kofferraumhöhe nutzbar bleibt, aber bei den wenigen Überlandfahrten auch schnell die mobile Ladebox mit allen Adaptern und Verlängerungen zugeladen werden können. Bei Amazon habe ich die genau passende Box gefunden:

Bild
Maße: 80 x 60 x 15,5 cm mit Deckel
Volumen: ca. 72 Liter Inhalt
Preis: EUR 17,99 bei Amazon
http://www.amazon.de/gp/product/B00GY1H606?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o01_s00
Drehstromkiste CEE rot 32A / 2x CEE blau 16A und Typ2 23KWh, Zoe seit 12/14
Benutzeravatar
hapeh
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 14:41
Wohnort: Nonnenhorn

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon eDEVIL » Mi 20. Mai 2015, 15:47

Guter Ansatz. Wie stabil sind Box und Deckel? kann man da auch schwere Wasserkästen drauf stellen?
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10164
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon hapeh » Mi 20. Mai 2015, 16:51

Naja, hatte schon mehrfach 2 Wasserkästen und auch Gepäck drauf, ist nichts passiert. Den Deckel biegt es schon leicht, so stabil wie ein Sperrholzbrett ist das eben nicht. Wenn ich Bedenken hätte, würde ich in die Mitte der Wanne ein Brettchen einkleben. Fand ich aber bisher nicht nötig.
Drehstromkiste CEE rot 32A / 2x CEE blau 16A und Typ2 23KWh, Zoe seit 12/14
Benutzeravatar
hapeh
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 14:41
Wohnort: Nonnenhorn

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon Zoe-Fan » Mi 20. Mai 2015, 17:36

@hapeh:

Genau das funktioniert aber auch mit der "Bretterbox".Habe auch die Bettermannbox und den zweiten boden eben in der Höhe darauf angepasst, das ergibt aber immernoch eine quasi ebene Fläche. Das Originalladekabel habe ich inzwischen gegen ein 10m-Kabel ausgetauscht, damit das Originalkabel immer in der Garage an der Wallbox verbleiben kann, das passt aber auch problemlos in das linke Fach. Ganz rechts ist die Verbandskasten-/Warndreieckkombi.

Grüße, Joachim

Ach so, Getränkekästen transportiere ich öfters auf dem Boden, durch die Querbretter kann da nichts passieren.
Dateianhänge
DSC_0297.jpg
DSC_0294.jpg
Zoe-Fan
 
Beiträge: 319
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon Sunshine » Do 27. Aug 2015, 18:22

Echt tolle Lösung! Ich nehme mal an, dass es weiterhin nichts Fertiges (in Leichtbauweise?) zum Kaufen gibt? Wie schwer ist denn so ein Holz-Eigenkonstrukt? Und lasst ihr das ständig drin?
Benutzeravatar
Sunshine
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 21:50
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon tommy_z » Do 27. Aug 2015, 18:33

Sunshine hat geschrieben:
Echt tolle Lösung! Ich nehme mal an, dass es weiterhin nichts Fertiges (in Leichtbauweise?) zum Kaufen gibt? Wie schwer ist denn so ein Holz-Eigenkonstrukt? Und lasst ihr das ständig drin?

Nachgemessen habe ich noch nicht, aber ich schätze mal, dass 10 Kilogramm bei meiner Konstruktion schon zusammenkommen.
Und ja, weil der Holzkasten zusammen mit dem darüber angebrachten Teppichboden passgenau in den Kofferraum eingefügt ist, lässt er sich auch nur dann einfach entfernen, wenn man die Rücksitzbank umklappt. Also wäre ein ständiges Ein- und Ausbauen für mich viel zu umständlich, zumal man die mobile Ladestation immer genau dann braucht, wenn man gerade ohne den Holzkasten unterwegs ist 8-) (sorry für die heillose Übertreibung; eigentlich ist die Bettermann-Box nur eine Beruhigungspille, die ich nur höchst selten brauche dank vorausschauender Planung).
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 428
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon Zoe-Fan » Do 27. Aug 2015, 21:53

Also, meine Konstruktion ist komplett gesteckt, die Deckel sind nur aufgelegt (werden durch Holzleisten am Platz gehalten) und daher lässt sich alles mit ein paar Handgriffen innerhalb von weniger als einer Minute ausbauen. Habe ich aber noch nie gemacht, warum auch? Zumindest das Ladekabel fährt ja immer mit und noch ein paar Zeitungen gegen Dreck und der Verbandskasten und was man sonst so braucht.

Gewicht? Keine Ahnung, aber 10 kg würde ich sicher nicht sagen, eher allerhöchstens 5 (nur die beiden Querbretter sind ja relativ dick, der Rest ist 8 mm-Sperrholz).

Grüße, Joachim
Zoe-Fan
 
Beiträge: 319
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon limpel » Sa 29. Aug 2015, 07:50

Hi Zusammen,

Habe die Tage über mir nun auch eine Bretterbox eingebaut - ein großes Dankeschön nochmal für die Anleitung!

Nun bin ich perfektionistisch veranlagt und suche eine passende Gasdruckfeder zum Feintuning, damit ich nicht ständig ein Brett aufhalten und rüberlegen muss, damit ich das Ladekabel verstauen kann. Wo finde ich denn sowas? Meine erste Google Suche führte mich nur zu einstellbaren Gasdruckfedern aus dem Prototypenbau, preislich beginnend bei 80€.... :shock:

viele Grüße, limpel
limpel
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:00

Re: Kofferraum endlich aufgeräumt

Beitragvon novalek » Sa 29. Aug 2015, 18:24

Man sollte auch dran denken, was bei Schnee und Regen mit Kabel und Steckern passiert, ob Holz bei Innenkondensation das Ideal ist? Ich glaub nicht an dauerhafte Nutzung vom Putz- und Trockenlumpen und wohin dann mit den nassen Lumpen.

Ich persönlich nehme weiterhin meinen Rollkoffer mit Reißverschluß, da ist dann auch Platz für Warndreieck, Notleuchte, Scheibenwischwasser, RotKreuz-Kiste, Reservebirnen, Scheren-Wagenheber und Werkzeug. Der kann beim Laden auch mal senkrecht oder wie auch immer woanders hin gewuchtet werden.
novalek
 
Beiträge: 1680
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast